transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 216 Mitglieder online 09.12.2016 12:47:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lateinlehrwerke für "Latein als 2. Fremdsprache""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Lateinlehrwerke für "Latein als 2. Fremdsprache"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.12.2006 12:35:17

Hallo zusammen!
Mir wurde diese Woche zugesichert das ich nächstes Schuljahr zwei 6. Klassen in Latein bekommen werde. Nun hab ich ein Problem. Meine Schule hat alle 3 zugelassenen Lehrwerke für Latein als 2. Fremdsprache gekauft, dass sind "Prima", "Cursus", und "Auspicia". Wer hat mit diesen Lehrwerken Erfahrungen? Cursus gefällt mir am besten. Will in beiden 6. Klassen verschiedene Lehrwerke einsetzten.

Viele Grüße
Timo26


kenne nur cursus und primaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magistralatina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.12.2006 11:53:03

Favorisiere eindeutig PRIMA!

Einführung der grammatischen Themen ganz unspektakulär, aber sehr wirkungsvoll, gutes Begleitmaterial, kindgerechte Themenaufbereitung.

Viel Spaß mit den beiden 6. Klassen

magislat


Danke für die Antwort!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.12.2006 11:57:04

Bei PRIMA finde ich die Grammatik schlecht dargestellt. Wenn du dich über Auspicia informieren willst, schu mal auf www.lateinbuchverlag.de . Noch eine Frage, wo bekomme ich einfache lateinische Texte für Schulaufgaben her? Bei der letzten habe ich einen Text aus dem Arbeitsheft leicht verändert.

Viele Grüße
Timo26


Klassenarbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magistralatina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.01.2007 21:36:32

werden meines Wissens in den Anfangsjahren so gut wie immer vom Lehrer selbst erstellt, denn alle bereits veröffentlichten Texte könnten die Schüler ja schnell finden und auswendiglernen. Außerdem kannst du den Text genau auf das Niveau der Klasse abstimmen.

Bisher hatte ich nur Lektürephase-Schüler. Das Selbst-erstellen ist nicht immer ganz einfach, da würde ich immer KOllegen bitten, gegenzulesen. Aber genau dafür hatten wir an der Uni doch die schönen Stilübungen, oder...?

Viel Spaß
magislat


CURSUSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: theia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.01.2007 00:42:23

Ich habe zur Zeit eine Klasse 6, Lehrwerk CURSUS. Ich habe den Eindruck, dass die Schüler gut mit dem Buch zurecht kommen. Natürlich gibt es Nachteile, die in der einen Lektion mehr, in der anderen weniger zum Tragen kommen: Häufigkeit der neuen grammatischen Phänomene im Lektüretext, Anordnung der Grammatik.

Allerdings wird man solche Probleme an der einen oder anderen Stelle in jedem Lehrwerk haben.

Am CURSUS finde ich sehr angenehm, dass es viel Zusatzmaterial gibt: ein schönes Arbeitsheft (mit Lösungen) und Zusatzlektüre, die auf das Vokabular des Buches abgestimmt ist. So hat man dann auch Grundlagen für Klassenarbeiten. Allerdings sollte man die Texte immer abwandeln und vor allem an die Klasse anpassen. Wer schafft es schon, zum angesetzten KA-Termin genau am Ende einer Lektion angelangt zu sein...
By the way: Manchmal glaube ich, es ist weniger Aufwand einen Text für die Stilübungen zu übersetzen als eine Klassenarbeit zu entwerfen... ;)

theia


Zur Lektüre des CURSUSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2007 09:52:05

Die Lektüre (Cursoria heißt sie, glaube ich zumindest) habe ich auch. Ich würde mit der Ausgabe B arbeiten, die ja mit de Ausgabe A vollkommen übereinstimmt (hab ich selbst überprüft). Ich denke ich werde Cursus und Auspicia benutzen. Da ich nächstes Jahr auch vorraussichtlich wieder eine 5. Klasse bekommen werde und ich nicht wieder mit Actio unterrichten will (nicht weil es schlecht ist, sondern weil ich auch ein neues Buch benutzen will), würde ich gerne wissen was ihr von "Latein mit Felix" haltet und ob die neue Audio-CD die es dazu gibt, den Unterricht etwas auflockern kann.

Viele Grüße
Timo26


Felixneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magistralatina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.01.2007 11:49:36

findet meine Fachseminarleiterin grottenschlecht. Hab aber vergessen,warum.
mehr kann ich im Moment auch nicht sagen, weil ich nur lektüre unterrichtet habe.

gruß
magislat


Ich meine nicht "Felix" sondern das neue "Latein mit Felix"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 10:16:33 geändert: 05.01.2007 10:25:10

Das normale Buch "Felix" kenn ich nicht. Ich kenne eben nur das neue "Latein mit Felix". Und dazu erscheint jetzt dann eine Audio-CD mit den Lektionstexten, was ich eigentlich ganz gut finde. So kann man die Schüler auch mal zum Latein sprechen ermutigen.

Viele Grüße
Timo26


latine loquineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magistralatina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 14:39:42

find ich gut.
habe schon lange vor, das einzuführen, wenn ich dereinst eine eigene Klasse von der Pieke auf habe...

das neue Felix-Konzept sagt mir nichts...

magislat


Vergleichbarkeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: magistrix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.01.2007 15:06:10

@timo26
Einerseits finde ich es gut, dass du verschiedene Lehrbücher ausprobierst, andererseits erstaunt es mich, dass eure Fachkonferenz sich nicht für ein Lehrbuch entscheidet, da die Anordnung des Grammatikstoffes und auch die Auswahl des Lernvokabulars oft sehr unterschiedlich ist. Bei uns kommt hinzu, dass die Schüler an einem (kostenpflichtigen) Ausleihverfahren teilnehmen können, die Bücher also mehrfach ausgeliehen werden müssen.
Von organisatorischen Schwierigkeiten einmal abgesehen, was macht ihr mit Wiederholern? Wenn das Pensum sehr voneinander abweicht, haben sie es zusätzlich schwer. Bei mir käme hinzu, dass man leicht den Überblick verlieren kann, besonders wenn du zwei 6. Klasse parallel unterrichtest. Wer kannte schon den AcI, wo habe ich schon dreimal über Dativfunktionen gesprochen... Also mein Rat: Entscheide dich für ein Lehrbuch, das macht die Sache auch in der Vorbereitung leichter.
Gruß magistrix


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs