transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 536 Mitglieder online 11.12.2016 13:22:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lateinlehrwerke für "Latein als 2. Fremdsprache""

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Vergleichbarkeit?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2007 11:59:10

Alle Bücher für die 6. Jahrgangsstufe basieren auf den gleichen Lehrplan, d.h. das der Grammatikstoff so gut wie identisch ist und dass das Vokabular sich in allen 3 Büchern sehr ähnelt. Außerdem haben wir meisten zwischen 8 und 12 Klassen pro Jahrgang, und das wiederum heißt, dass immer alle 3 Bücher paralell eingesetzt werden. Zudem hat auch BY ein Ausleihsystem (wird zum zweiten mal innerhalb von 3 Jahren, wieder geändert), dass bis jetzt immer gut funktioniert hat. Und im Mom. sieht es so aus, als würde ich noch eine sechste Klasse bekommen. So habe ich nun also die Möglichkeit alle 3 Bücher auszuprobieren.

Viele Grüße
Timo26


hm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: theia Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.01.2007 22:45:21

Ich sag mal so: das Ref ist schon stressig genug. Ich mache mir die Arbeit, da wo es geht, so leicht wie möglich.

Andererseits ist es wirklich interessant mal zu sehen, welchen Einfluss ein Lehrbuch vll. hat. Trotzdem glaube ich, dass ich - gesetzt den Fall ich müsste 2 Lernbruppen im Kopf haben - ständig vergessen würde, wer schon welche Vokabel hat und für das Entwerfen von Klassenarbeiten noch länger brauchen würde.

Außerdem kannst du bei gleichem Lehrbuch verschiedene Herangehensweisen ausprobieren und vergleichen. Dieses "Projekt" ist vll. nicht ganz so ehrgeizig, hat aber den Vorteil, dass es übersichtlicher ist und dass du alternative Methoden testen kannst. Vergleichsmöglichkeiten bleiben dir genug - und diese helfen dir sicherlich für dich in deiner Ausbildung besser weiter.

Aber nur mein Kleckschen Senf zu all dem...
theia


Bin nächstes SJ nicht mehr im REF!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timo26 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.01.2007 16:52:08

Aber ich bleibe an meiner Schule. Bin im Februar mit dem REF fertig. Und um mich etwas einzuarbeiten will ich eben mehrere Lehrwerke verwenden.

Viele Grüße
Timo26


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs