transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 02:22:59
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sturm über Deutschland"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
"Tief im OSTEN"...von MVneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fool Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 14:53:13

... war fast gar nichts los, weder gestern (abgesehen von ein paar Böen gegen 22.00 Uhr und permanentem Regen)... heute morgen schien sogar die Sonne und von Sturm keine Spur.
Gestern war vorsichtshalber nach der 5. Schluss und wir haben unsere Konferenzen vorgezogen, auch nicht schlecht, 2 Stunden gespart.
Gestern gab es aber auch ein Fax von oben, dass heute die Eltern entscheiden, ob ihre Kinder zur Schule gehen oder nicht. Klar, was passierte: gut 60% fehlten trotz schönem Wetter !! (in einigen Klassen saßen wir heute früh mit 2 Leutchen rum, da kann man im Stoff ja auch nicht weitermachen)
Eigentor !!


Wittenbergneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uho Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 16:01:18

hat´s dolle erwischt. Ein Ortsteil wurde von einem Tornado heimgesucht. Kaum ein Baum steht noch. Häuser großflächig abgedeckt; Dachstühle zerlegt. Ein Auto wie ein Spielball an die Hauswand gedrückt.Die Ampelanlagen der Umgehungsstraße sind zerlegt, Verkehrsleitanlagen verdreht oder abgeknickt. Die Schlosskirche verlor Gesteinsbrocken. Ganze Häuser von Bäumen zerschmettert. Wie nach einem Bombenangriff...das wird dauern!
Lg - besonders an alle Betroffenen uho


im osten österreichsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 16:13:34

kam der sturm um 2 uhr nachts und hielt sich eine stunde auf,an schlaf war nicht zu denken, der baum im garten beugte sich bedrohlich ans fenster und die katze war panisch..ich auch..*g*..nur hund und herrchen schliefen unterricht war wie gehabt, nur 5 fehlten,aber bei mir in der klasse ist grad mal wieder brechdurchfall *sorry* aktuell. und nun geht mir der schlimme regen viel mehr auf den geist, was uns der sturm verschont hat, ruiniert das viele wasser, noch am übersiedeln und noch im alten haus wohnend, hats offenbar am dach wieder was ruiniert und ich stand heut mittags knöcheltief im wasser..im vorraum..juppiekann ja nur besser werden..also hoff ich mal für alle,dies weit schlimmre getroffen hat!


Nachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 18:00:02

euren Schilderungen, eigenen schlimmen Erfahrungen (@ klexel ) und den Bildern im Fernsehen hat dieser Orkan unterschiedlich stark gewütet.

Wir (wenige Kilometer von Berlin entfernt) sind sehr glimpflich weg gekommen und hatten keinerlei Ausfälle. Auf dem Weg zur Schule (14 km, davon 9 km durch Waldgelände) sah ich einen umgestürzten Gartenzaun aus Holz und zwei umgekippte Straßenschilder, keine umgestürzten Bäume oder umhergewehten Äste etc.
Ich kam gegen 8 Uhr bei nahezu Windstille in die Schule und - wie befürchtet - hatten sich etliche Schüler offenbar auch für heute "sturmfrei" gegeben


Interessante Puzzleteileneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 18:33:02 geändert: 19.01.2007 18:34:25

gab es heute in unserem Garten zu finden:
Teile eines Vogelhäuschens, Blumenkästen, Plastiktüten... die herumliegenden Dinge aus der Nachbarschaft haben sich verflüchtigt und sich bei uns eingefunden. Auf diese Weise kam ich heute mal wieder mit Leuten ins Gespräch, die ich sonst nicht oft sehe. Alle liefen rum und suchten ihren weggewehten Krempel...
Ach ja, ich hasse Handball! Als Schülerin wurde ich (klein und Leichtgewicht) immer umgerannt, heute nimmt es die erste Stelle in der Abendunterhaltung ein..Grrrrrr!!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 20:12:18

Also:

Strom ist ja Gott sei dank seit Mitternacht wieder da, also hat der Kühlschrank samt Inhalt nicht schrecklich gelitten. Und den Heizungsausfall konnte man mit vielen Zusatzdecken überstehen.

Einige Nachbarortschaften haben immer noch keinen Strom und es ist fraglich, ob der am Wochenende wieder kommt - da ist wohl eine Starkstromleitung umgefallen.

Momentan fallen immer mal wieder Bäume um, wenn ein Windhauch (oder Windböe?!) kommt. Dazu sind einige Straßen immer noch gesperrt, in manche Ortschaften kommt man nicht rein und auch nicht raus.

Fernsehen ist immer noch nicht, obwohl der nette Nachbar Stunden auf dem Dachboden verbracht hat - das ist das blöde, wenn man Sat. hat...

Ach ja, mein Auto hat auch was abgekriegt, allerdings lässt sich das gut reparieren. (Oder auch nicht, da ich mir in 2 Monaten sowieso ein "neues" Auto zulegen wollte...)

Da heute keine Schule war, habe ich viel geschafft - die Wohnung ist aufgeräumt, ein Abivorschlag mit allem drum und dran fertig, ein Klausursatz geschafft. Nur meine innere Uhr meint, es sei Samstag Abend.


Ostholsteinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.01.2007 20:33:32

Wir haben unsere Schüler gestern nach der 6. Stunde nach Hause geschickt und unsere Konferenz von 16. Uhr auf 14 Uhr vorverlegt, damit wir noch relativ sturmfrei nach Hause konnten. Wir müssen solche Stunden nicht nacharbeiten - ist schließlich nicht unsere Schuld. Ich meine, dass da die Berufsverbände einmal intervenieren müssen, zumal wir in solchen Situationen mehr leisten als nur Unterricht, z. B. Leute anrufen, beruhigen usw. Bei uns hat es kräftig geregnet und auch ganz ordentlich geblasen, aber eigentlich hatte ich es mir schlimmer vorgestellt, so dass die Nacht recht ruhig war. Heute morgen waren alle Schüler pünktlich da.
Wir werden so etwas sicherlich häufiger erleben.
Christeli


Hallo!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grummeline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 00:41:46

Ich konnte nicht pünktlich um 8 in der Schule zur Anwesenheitspflicht der Lehrer erscheinen, da meine Straße gesperrt war. Steht sogar heute im Lokalteil der Zeitung!
Es lagen noch Bäume über der Straße, die die Gemeindearbeiter erst mal zersägen mussten. Waren dann kurz vor 8 da, also konnte ich um kurz nach 8 über die Gehsteige und Umweg Richtung Schule fahren. Das Kollegium (GS+HS) war schon komplett anwesend. Ich dachte, gut, wir haben zwar Dienstpflicht, aber da kann ich ja meine Sequenz für die Prüfung vorbereiten, Zeugnisse schreiben, ... War leider nix, sondern eine "spontan" anberaumte Konferenz!!!
Schade nur, dass ich dafür keinen Cent bekomme, wenn 1 Schüler dagewesen wäre, dann hätte ich ihn echt "unterrichtet", dann hätte ich wenigstens Kohle gesehen!!!

Na ja, bin wenig begeistert, aber kann man nichts machen! Habe meine Arbeit heute Abend nachgeholt.

Diese ewigen Nachtschichten nerven mich schon und ich muss das hier mal ablassen! Sorry!

Viele, nicht mehr so stürmische Grüße,

Grummeline


juchuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 01:13:15

nach nur 30 stunden zu hause, das ging ja mal schnell


Zuerst dachte ich, es ist ein Witz ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anja_seiler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 02:41:26

..., als die Durchsage kam, dass alle Schüler sofort zu entlassen sind. Bei uns in Ludwigsburg wehte zu diesem Zeitpunkt ein wenig Wind. Zusätzlich hat es mich mitten in einer 2-stündigen Klassenarbeit erwischt (3 Teile, die Schüler müssen sich die Zeit selbst einteilen). Also kann ich die KA nicht werten. Prima. Nachschreiben ist zum jetzigen Zeitpunkt auch nicht mehr drin.

Heute nacht gg. 2 Uhr dachte ich dann, dass wir doch noch was vom Sturm mitkriegen, aber auch das war, wenn ich das hier lese, im Vergleich zu vielen anderen Gegenden wohl nur ein laues Lüftchen. Gott sei dank!

@klexel
Es tut mir leid, dass es dich bzw. dein Haus erwischt hat. Ich wünsche dir, dass alle Schäden schnell und unkompliziert behoben werden können und dass sich der Verwaltungskram in Grenzen hält.

Liebe Grüße speziell an dich und an alle, die weniger Glück hatten, als ich.

Anja


<<    < Seite: 9 von 10 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs