transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 108 Mitglieder online 10.12.2016 21:37:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Sturm über Deutschland"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 10 von 10 
Gehe zu Seite:
fundsache aus eine rberliner zeitungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 10:12:02

Angesichts der Sturmwarnungen für Berlin ab heute Nachmittag weist
Landesschulrat Hans-Jürgen Pokall darauf hin, dass die Eltern heute (wie
jeden Tag) darüber entscheiden, ob ihre Kinder am Unterricht teilnehmen
oder nicht, z. B. wegen Krankheit, besondere häusliche Verhältnisse oder
eben wegen besonderer Witterungsumstände. Wenn Eltern eine so begründete
Entscheidung treffen, dass die Kinder nicht am Unterricht teilnehmen,
gilt sie in jedem Fall als entschuldigtes Fehlen.


Das wird die Homeschooler freuen.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 11:45:48

Das klingt ja wirklich schlimm!!! Hoffe für dich, dass du das wieder trocken kriegst. Gibt es da nicht so Trockengebläse, die die auf Baustellen auch verwenden? Keine Ahnung, ob so ein Riesenföhn was hilft - nur so als Idee....

Du Arme, derweil bist du wahrscheinlich auch mit Zeugnisse und sonstigen "Nebensächlichkeiten" auch schon genug versorgt...

liebe Grüße und viel Kraft
joqui


vorläufige Bilanzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 12:04:45

Wir persönlich und unsere Nachbarn in der nächsten Umgebung haben noch Glück gehabt. Bei uns ist eine 2m lange Dachpappe, die wohl nicht so niet- und nagelfest war, auf Nimmerwiedersehen verschwunden, das schwere Dach des Kaninchenstalls hat es gehoben (das befestigten wir bei Orkan), beim Nachbarn ist ein Dachziegel herunten, bei Bekannten hat es das Vordach weggeweht.
In der Zeitung wird allerdings von schlimmeren Schäden berichtet.
Stromausfall hatten wir nicht.

@rwx: Schön, dass du heil angekommen bist.

@die, die schwere Schäden zu beklagen haben: Wahnsinn! Ich hoffe, dass bei euch bald wieder der Alltag seinen gewohnten Lauf nimmt.

Viele Grüße: ysnp


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.01.2007 14:58:09

Ich verstehe generell nicht, warum manche Landkreise erst so spät reagieren.
Bei uns kam eine Meldung nach der 4. Std. durch das RAdio, dass die Schulen ab sofort frei hätten.
Da wir keine Schüler ohne Rückmeldung mit den Eltern nach Hause schicken dürfen, wurde die 5. Stunde dann doch gehalten - die Eltern der restlichen Klassen mit 6. Std. wurden per Telefonkette informiert, dass sie ihre Kinder bitte nach der 5. Kl. abholen. Trotzdem konnten viele Schüler erst noch später gehen.
Wir haben Fahrgemeinschaften organisiert - damit keiner vom Wind erfasst wird.
Eigentlich sind hier ja alle STurmerprobt, aber es windete schon ganz ordentlich und auch in den 4. Klassen gibt es ganz schöne Fliegengewichte.

Was ich nicht verstehe ist:
Ob Eisfrei, Sturmfrei oder was auch immer,
warum reagieren einige Landkreise generell erst sehr sehr spät?
Wäre es nicht vorhersehbar gewesen, dass gerade im hohen Norden der Wind schon während des Vormittags einsetzt? Hätten die Schüler nicht zu Hause bleiben können?
Gleiches gilt für Eisfrei - bei vorhersagbarem Eisregen muss man doch nicht warten, bis der Eisregen wirklich da ist.

Und, solltet ihr meinen, es sei meine eigene FAulheit: Für Lehrer in Nds. gilt egal bei welcher Wetterlage Dienstpflicht. Ansonsten gibt es Minusstunden.

Palim


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2007 00:31:12

hab heut nachgeschaut am dach und die schäden begutachtet:
alles halb so schlimm, eine kaputte blechverkleidung und 6 dachziegel, die verstreut am dach liegen....

für material über stürme hat der österreichische schulserver aktuell onlien gestellt
http://www.eduhi.at/index.php?url=themen&top_id=3896


Ganz feiner Link..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2007 00:53:48

selbst erlebt, da ist die Motivation etwas mehr zu erfahren doch gleich höher.
Danke!


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.01.2007 01:33:35 geändert: 21.01.2007 01:34:07

danke für den Link, besonders wertvoll , wenn man in Erdkunde gerade Klima behandelt .


<<    < Seite: 10 von 10 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs