transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 239 Mitglieder online 10.12.2016 12:25:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Didacta 2007 in Köln - 27.02. - 03.03.2007"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
"nachdenk"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2007 15:24:10

wenn ich so recht überlege...
der 27. 2. ist ein dienstag, der 3.3. ist ein samstag

was schließt den besuch der didacta in der freien zeit am freitag und samstag aus?

was ich in wien bei der interpädagogica (von lehrern über lehrer aus der umgebung) gehört habe, kann das doch wohl nicht sein: „wenn ich nicht frei und den eintritt bezahlt bekomm, gehe ich nicht hin.“

dass bei den vielen infos nicht nur die füße müde werden, ist eine andere geschichte, die mir absolut nicht unbekannt ist...

bei uns sind übrigens 15 unterrichtseinheiten fortbildung im schuljahr vorgeschrieben und nicht alle sind kostenlos (bei einigen sind 25 € für einen nachmittag zu bezahlen), so man überhaupt einen platz bekommt.




dafyline


Gerneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2007 16:37:09

Ich gehe gerne auf die Didacta und bin schon immer gerne dort gewesen, wenn sie in akzeptabler Nähe war (Köln, Düsseldorf, Essen(?), Dortmund).
Ich habe immer gerne den Eintritt und die Parkgebühren bezahlt (bis auf einmal, wo ich eine Freikarte hatte).
Ich habe immer gerne meine Freizeit dafür eingesetzt, will heißen den ganzen Nachmittag und frühen Abend.
Was ist so schlimm daran, wenn ich gerne nach der 4. Stunde frei hätte, damit sich der Aufwand auch noch lohnt?
Nach der 6. Stunde zu fahren, hat keinen Wert. Bei 2 Stunden Fahrtzeit bleibt nicht genug Aufenthaltszeit über.
Es ist doch im Endeffekt von Vorteil für die Schule, wenn wir auf solch einer Ausstellung neue Eindrücke sammeln.
Den Samstag schließe ich im Moment noch aus bestimmten Gründen aus.


@95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2007 17:00:24 geändert: 29.01.2007 17:01:18

das wäre schon mal was... die Lehrerschaft verweigert gesammelt den Besuch der Didacta.
Die Tatsache, dass jetzt auch am wochenende geöffnet ist, ist ja ganz nett (früher war das nicht so). Nun stellen wir uns aber mal vor, dass alle Lehrer nur am Wochenende kommen. HAH!

Übrigens ist es in den Kindergärten selbstverständlich, dass der Besuch der Didacta in der Arbeitszeit stattfindet und dort auch keine Stunden nachgeholt werden müssen. Die Kosten für Fahrt und Eintritt werden von der Samtgemeinde ersetzt. Die Kolleginnen, die Notdienst schieben, während die anderen auf der Didacta sind, können die zusätzlichen Stunden abbummeln.

Wir sind eben doch Pädagogen zweiter Klasse. Und wieder einmal sind wir bei meiner Lieblingsthese: eher läßt sich ein Pudding an die Wand nageln als dass Lehrer gewerkschaftlich denken.


Das ungünstigeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.01.2007 17:09:22 geändert: 29.01.2007 17:24:12

an der Situation ist, dass trotz des zugestandenen Bildungsurlaubs häufig mit verschiedenen Tricks interessierte Kollegen von Fort-und Weiterbildungen abgehalten werden. Da kann man sich nur sehr stark machen.Auf Formulierungen wie - unter Vorbehalt bei Kostenbeteiligungen brauch man sich auch nicht wirklich einlassen -
Bei uns hat das per Antrag auf Freistellung super geklappt.Ohne Nacharbeit u.ä. Somit kann der kilometerlange Ritt zur Bildung erfolgen.
Das Wochenende ist keine überhaupt keine Alternative. Man stelle sich die "Grüne Woche" nur am Wochenende vor. Die Verkehrsunternehmen bekommen häufig nicht mal den normalen Alltag gestemmt.



kein reiner Freizeitspassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.01.2007 22:06:55

bei einigen klang es ja schon an: der Besuch einer Fachmesse hat den Charakter einer Fortbildungsveranstaltung, sollte also auch unter diesem Aspekt betrachtet werden. Ich beobachte sehr wohl den Trend/den Versuch der letzten Jahre, FoBi immer stärker in den außerunterrichtlichen Bereich zu verlagern, aber deswegen sollten wir nicht auf das Recht (und die Pflicht !) der FoBi verzichten. Noch gibt es dafür (in NRW) die Möglichkeit des Sonderurlaubs, nutzen wir sie!


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stokar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2007 20:52:18

ich werde es auch endlich nutzen, dass die Didakta in erreichbarer Nähe von mir stattfindet. Ich liiiiieeeeebe solche Veranstaltungen

(ey, wie bescheuert sind wir Lehrer eigentlich???? Merke mal wieder, wie sehr mein Leben auch im privaten auf Schule eingestellt ist!!!!)

Brauche diesmal auch zum Glück nur eine Stunde mit Zug. Ich weiß noch nicht, wann ich fahre. Da am Wochenende bestimmt saumäßig voll ist, würde ich natürlich eher in Woche fahren wollen. Na, mal sehen....

Würd mich freuen, wenn's mit 4tea-Treffen etwas wird...


bin auch für den boykott....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2007 20:59:22

bei uns finden fortbildungen, messen und ähnliches NUR noch nachmittags statt...
und wer so nett ist einen referendar zu nehmen darf dafür noch 60 stunden fortbildung extra machen...
nein danke!
ich streike


Eintrittskarteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2007 21:01:47

Hihi, eine habe ich schon gewonnen und heute per Post bekommen.
Von Schulen-ans-Netz.
Ich vermute mal, dass jeder "gewinnt", der an der Verlosung teilnimmt.

So, fahren werde ich wahrscheinlich am Donnerstag nach der 4. Stunde. 5. und 6. hätte ich eh frei. Und großzügigerweise darf ich den Nachmittagsunterricht ausfallen lassen.


Ich bin am Samstag da....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2007 14:06:52

Also ich fahre am Samstag hin - da habe ich den ganzen Tag Zeit und brauche mich nicht abzuhetzen..

Bei uns bietet die GEW-Ortsgruppe eine Bahnfahrt zur Messe an, dabei sind Fahrt und Eintritt für GEW-Mitglieder kostenlos. Alle andere zahlen pauschal 5.- EURO....

Finde ich mal richtig gut...



@95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2007 14:09:37 geändert: 02.02.2007 14:10:27

Ich habe auch eine "gewonnen"!*gg*
Du hast wahrscheinlich recht, dass jeder, der sich registriert, eine Karte erhält!! Gruß elke2
P.S.: Ich fahre eventuell auch Donnerstag, da hab ich früher Schluss!!


<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs