transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 368 Mitglieder online 08.12.2016 15:31:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Grundschule: auch so kann man Bilder verwenden"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Grundschule: auch so kann man Bilder verwendenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2007 14:24:05

Ich hab ja im anderen Thread erzählt, dass ich mir eine Bildersammlung von "Einzelstücken" angelegt hab als Demonstrationsobjekte sozusagen.

Ich hab aber auch andere Bilder gesammelt: Bilder, die Szenen im weitesten Sinn schilderten.

Auch die hab ich aufgeklebt: auf DIN A5-Blätter, wenn sie kleiner waren (waren dann für die 1. Klasse), oder auf DIN A 4-Blätter (die waren für die 2. Klasse bestimmt).
Diese kamen dann in eine Klarsichthülle und in einen Ordner und die Kinder durften den Ordner durchblättern, sich so ein Bild holen und eine Geschichte dazu schreiben.

Manche Kinder sprudeln ja nur so über von Ideen für eigene Geschichten, die brauchten das nicht.

Aber es gab viele andere, die sich gern davon anregen ließen.

Man kann Illustrierte, aber (Bilder)Bücher, die zu schlecht zum Ausleihen sind, ausschlachten.
Oft wird man auch in Inseraten fündig. Die hab ich dann in der Regel einen Turnus lang "zwischengelagert", dann war das Bewusstsein, dass sie zur Werbung gehörten, weg und die Kinder konnten unbelastet davon, ihre eigenen Geschichten ausdenken.

Bild und Geschichte kamen wie die anderen Geschichten auch in einen Ordner: Das Bild links (vielleicht auf die Rückseite der vorigen Geschichte), die dazugehörige Geschichte rechts.

Gern lasen die Kinder ihre eigenen und die fremden Geschichten.

Am Schuljahrsende bekam dann jedes Kind seine Geschichten geheftet mit nach Hause.


JAneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2007 15:37:06

ich habe auch so einen Ordner, gerade müssen meine Kinder, die den Schreibschriftlehrgang beendet haben dann, wenn die anderen Schreibschrit üben, eine Geschichte schreiben.

Oft bin ich dabei fündig geworden bei Bildern aus der Werbung, denn die sind z. T. einfach witzig. Z.B. ein Mann, der ein Auto hoch stemmt u.ä.


Ich sammle Postkarten,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.01.2007 18:02:34

oft diese "Umsonst"-Postkarten oder Kinderpostkarten. Die Kinder haben Spaß daran, Geschichten dazu zu erfinden. Ich stelle sie auch in einem Ordner aus.
Die Idee mit den selbst gemalten Bildern (so meintest du das doch, oder verstehe ich dich falsch, heidehansi?) finde ich klasse. Ich werde das gleich aufgreifen! Danke!
Clausine


@ clausineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.01.2007 14:09:20

Hallo clausine,

ich meinte keine selbstgemalten Bilder. Sondern ich schnitt Bilder aus Zeitschriften und alten, aussortierten Kinderbüchern aus und klebte sie auf.

Aber zu selbst gemalten Bildern: Ich hatte auch eine gekaufte Mappe (leider weiß ich nichts Näheres mehr dazu), auf der Bilder angefangen waren: z:B. ein Baum mit Platz für ein Baumhaus, ein Kind im Bett mit einer "Traumblase", ein Kind, das sichtlich vor etwas davonrennt.
Diese Blätter hatte ich kopiert und sie kamen auch in diese Mappe. Die Kinder vervollständigten sie und schrieben ihre Geschichte dazu.

Und ab und an malte auch ein Kind ein Bild für diese Geschichtenbildermappe.


auch dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 21:38:48

schieb ich mal wieder rauf!

Ich hoffe, ihr ärgert euch nicht darüber.


Nein, heidehansi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 23:29:09

im Gegenteil. Da ich mit einer 1. Klasse das Schuljahr beginnen werde, kam mir dein "Hochschieben" gerade recht. Ich werde die Restferien nutzen, solch eine Mappe zu beginnen, um die Kinder von Anfang an an diese Art der Arbeit mit Bildern heranzuführen. Sicher wird schnell der Punkt erreicht sein, dass die Kinder selbstständig damit arbeiten, wenn sie genug Freiraum dazu erhalten.


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frosch72 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 07:52:03

zur Zeit als Klassentier einen Frosch (), den ich natürlich auch als Stofftier in der Klasse sitzen habe. Diesen habe ich während diverser Urlaube, zu Hause, bei Freunden ... in verschiedenen Situation fotografiert. Die Bilder wurden laminiert und stehen auch als Schreibanlass in der Klasse.

Liebe Grüße,
frosch


@ frosch72neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 13:29:47

deine idee mit dem klassentier in verschiedenen situationen finde ich prima - zur nachahmung wärmstens empfohlen!

dafyline


Nur Bilder?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 13:14:35

Warum reduziert ihr eure Geschichten-Anreger auf Bilder? Ich habe mal kleine Schachteln gebastelt und diese mit verschiedenen Wörtern zu einem Thema gefüllt, z.B. waren in der Schachtel "Urlaub" Wörter wie Meer, Sommer, Eis, baden,... Außerdem kann man auch prima eine Kiste mit verrückten Gegenständen machen und den Schülern sagen, dass sie z.B. drei Gegenstände in eine Geschichte einbauen sollen. Das mit einem Hammer, einem Luftballon und einem Apfel schon recht interessant werden...


Du hast Rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 14:19:22

wobei Bilder am wenigsten Platz brauchen bei der Vorratshaltung.

Aber man kann das eine ja tun und das andere nicht lassen.

Auf jeden Fall viel Spaß - euch beim Anlegen des Vorrats, den Kindern beim Schreiben und dann wieder euch beim Lesen der so unterschiedlichen Geschichten!

Heide


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs