transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 478 Mitglieder online 06.12.2016 15:24:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Datenschutz"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Im Prinzip habs ich auch so gehaltenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2007 23:11:18

Ich denke, man findet doch immer Zeit für diese Auskunft. Ich hab viele Überstunden gemacht, aber weil Schüler ihre Beurteilungen wissen wollten - dazu brauchte ich keine.


@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 08:19:32

Genauso mache ich es auch. Denn wie klexel schon anmerkt, wenn ich ihnen die Noten im Geheimen sage, werden sie hinterher doch laut diskutiert. Also kann man sich die Mühe der Einzelgespräche sparen, wenn es nur um die Noten geht. (Vor allem, weil meine Schüler unter Gedächtnisschwund zu leiden scheinen: Spätestens eine Woche nach einer Notenbesprechung steht mindestens ein Schüler vor mir und fragt, ob ich ihm nochmal seine mündlichen Noten sagen kann... Und was er denn bisher so in den Arbeiten (!!!) geschrieben habe. )


Für detaillierte Auskünfte und Hilfestellung sind meines Erachtens allerdings schon eins-zu-eins-Gespräche notwendig.


interessante auffassungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 09:40:36

nur weil jemand selbst entscheidet seine note öffentlich zu diskutieren, ist das keine begründung diese öffentlich zu verkünden und ihm die entscheidung abzunehmen.


um den datenschutz zu gewährleistenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 10:22:10 geändert: 03.02.2007 10:22:54

oder um nicht zu deprimieren, durch eine hörbare beurteilung einer gerade erfolgten mündlichen prüfung in gegenwart anderer klingt ja gut, plausibel...

die andere seite: ......

wie sehr gibt doch eine sofort erfolgende anerkennende verbale vor der klasse gegebene beurteilung einem schwächeren schüler/lernenden auftrieb!

und zwar wirklich sofort, augenblicklich, nicht erst nach rücksprache oder übersetzung in "einer der beurteilung entsprechenden in worte gefassten form".

da kommen mir floskeln in den sinn:

"übersetzung von mit ziffern geschriebenen noten in worte"
- das hast du ausgezeichnet, sehr gut gemacht
- das ist dir gut gelungen
- das ist grade in der mitte
- das war aber nicht besonders, ...

wurde auch das bedacht?


Ebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 10:28:36

und es fehlt auch eine Kontrollfunktion bei den mündlichen Noten, die bisher die Mitschüler ausübten.
rfalio


@rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2007 13:39:48

Wieso nimmt man dem Schüler die Entscheidung ab, wenn man vorher fragt, ob die Noten laut vorgelesen werden dürfen oder nicht?


@flabbergastedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2007 17:55:15

hab ich wohl falsch verstanden. ich meinte diese sätze:
Denn wie klexel schon anmerkt, wenn ich ihnen die Noten im Geheimen sage, werden sie hinterher doch laut diskutiert. Also kann man sich die Mühe der Einzelgespräche sparen, wenn es nur um die Noten geht


wenn natürlich vorher gefragt wird, entscheidet der schüler selbst.


@rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2007 20:56:01

Ich mach beides:
Im Klassenraum frag ich vorher, und jeder SuS kann selbst entscheiden. Oder ich geh vor den Klassenraum und frier mir den A.... ab, trotz der Verhandelei hinterher...
Aber sagen wird man's doch mal dürfen, dass man das bescheuert findet, oder????


Da ist mein derzeitigesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vulkan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2007 20:56:25

Ärgernis voll getroffen. Wir LehrerInnen dürfen keine Note unter Tests schreiben, keine Ergebnisse bekannt geben, auch nicht loben. Aber da kommen auf die Kinder Tests in unendlicher Folge zu: Überprüfung der Leseleistung, Überprüfung der Bildungsstandards, Überprüfung der Reife für das Gymnasium. Nun kann man argumentieren, dass diese Überprüfungen ja nicht der Klassenlehrer macht, sondern außenstehende Personen, aber die Folgen sind weit aus härter als eine Beurteilung durch den Klassenlehrer. Übrigens sind sie auch immer von dr Tagesverfassung abhängig. Steht dahinter System? Man gibt ganz wichtige Ergebnisse jedem einzelnen Schüler im Kämmerchen bekannt, dann kann niemand mehr widersprechen. Langsam finde ich die Voregehensweise unter dem Deckmantel Datenschutz mehr als bedenklich.
vulkanine


datenschutzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2007 21:00:50 geändert: 04.02.2007 21:03:38

bedeutet folglich:

daten werden geschützt oder doch nicht?


wie ist dann brandschutz zu verstehen????
wird da ein brand geschützt???

und was macht dann die feuerwehr???


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs