transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 173 Mitglieder online 10.12.2016 10:00:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Welches sind die richtigen Sanktionsmaßnahmen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Welches sind die richtigen Sanktionsmaßnahmen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: newnoiselady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 11:03:00

Hallo, ich mache mein Referendariat seit dem 01.11.06 und habe seit Montag meinen eigenverantwortlichen Unterricht.
Nun zu meinem Problem. Ich unterrichte Englisch in einer 7. Klasse RS und die SuS kommen einfach nicht zu Ruhe. Mir wurde vorher schon gesagt, dass die Klasse sehr unruhig ist.
Der vorherige Englischlehrer war sehr konservativ, hat nur mit dem Buch gearbeitet und wenn ein Schüler laut war, gab es sofort Strafarbeit, was die Schüler aber nicht mehr abgeschreckt hat. Jetzt habe ich diese Klasse und bin echt frustriert. Mir ist es wichtig, das ich von anfang einen richtigen Eindruck bei den Schülern mache, momentan bin ich noch ganz locker und ermahne sie immer nur, still zu sein. Aber das kann ich ja nicht das ganze Halbjahr machen. Ich frage mich die ganze Zeit, wie ich Schüler eigentlich "richtig" Sanktioniere? Sie sollen ja schließlich Respekt vor mir haben. Ich lasse mir tolle Sachen für den Unterricht einfallen - öffne ihn - aber die Schüler honorieren das garnicht. Also muss ich doch zum Frontalunterricht zurück oder wie kann ich Sanktionieren?


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 11:17:19 geändert: 06.02.2007 11:18:23

Wort "sanktionieren" löst bei mir gleich negative Empfindungen aus.
Klare Regeln, deren Sinn und Bedeutung die Klasse versteht, sind wichtig und auch Konsequenzen bei deren Nicht-Einhaltung.
Als neue Lehrerin wirst du erst einmal getestet, das ist normal.
Begegne den Schülern freundlich, aber bestimmt, erkläre ihnen, was du erwartest, mache ihnen auch klar, dass guter Unterricht nur im Miteinander funktioniert und höre dir auch ihre Vorschläge an. Nur so kann eine Vertrauensbasis entstehen.
Viel Glück


Janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: newnoiselady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 11:23:28

vielen Dank, das hört sich gut an und so hätte ich es ja auch gerne. Vielleicht mache ich mir auch zu früh so einen Kopf um die Sache, aber ich möchte es halt von anfang an richtig machen.
Das mit den klaren Regeln ist richtig, aber was könnten denn z. B. Konsequenzen dafür sein, wenn jemand alle 5 Minuten redet. Ich würde einfach mal was ganz konkretes hören. Ich fühle mich auf diesem Gebiet einfach total unsicher. Habt ihr ein paar Konkrete Vorschläge auf konkrete Situationen???


So wird das nicht gehenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 11:24:38

Mit Sanktionen wirst du es nicht schaffen. Du hast nicht den Stil des Vorgängers - vielleicht gut so. Aber mit Druck werden die SuS vielleicht mal eine halbe Stunde ruhig, und wenn es drauf ankommt, sind sie es nicht mehr.
Meiner Meinung nach musst du dir Zeit nehmen, auf die Klasse zugehen und versuchen, mit ihnen gemeinsame Ziele festzulegen.
Auf jeden Fall müssen sie erkennen, dass du nicht gegen sie bist, sondern mit ihnen arbeiten willst.
Eine Erfolgsgarantie kann dir in einer 7. Klasse aber niemand geben.


zensur?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 11:59:51

warum ist mein beitrag zu diesem thema gelöscht worden?


okayneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: newnoiselady Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 12:11:01

Ja, irgendwie fehlt mir glaube ich momentan der Duchblick, oder ich verrenne mich da gerade in was, was meinst du mit gemeinsam Ziele festlegen, wie soll das aussehen??? Das klingt immer so gut, aber da ich noch am anfang meiner Karriere stehe kann ich mir darunter gerade nicht so richtig was vorstellen.


Konkrete Vorschlägeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 12:13:31 geändert: 06.02.2007 12:46:28

sind insofern schwierig, als dass sie sich nicht immer und überall übertragen lassen.
Dauerquatscher (ich habe eine 7. als eigene Klasse) setze ich um oder für eine Weile alleine, das funktioniert meist ganz gut. Wenn es ganz schlimm kommt, muss der-/diejenige auch mal für ein paar Minuten vor die Tür. Wichtig ist aber immer, dass der Schüler nachvollziehen kannst, warum du so reagierst.
Sei dir darüber im Klaren, dass das alles ein Prozess ist, der nicht von heute auf morgen alle Probleme löst. Und verlass dich auf dein Bauchgefühl, ein Patentrezept gibt es leider nicht.


Struktur der Klasse erkennenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 12:38:46

Oft sind es nur 2, 3 Schüler, die eine ganze Klasse prägen, und du erkennst sie nicht auf Anhieb.
Du musst dir die Mühe machen, die "Störenfriede" herauszufinden, und viel wichtiger noch, warum das so ist. Oft sind es nur Machtkämpfe, wie weit man bei dem einen oder anderen Kollegen gehen kann, in der Altersstufe Klasse 7 kommen häufig noch pubertäre Problemchen dazu.
Wichtig: die Kids mit ihren Schwierigkeiten akzeptieren, ernst nehmen, Grenzen aufzeigen, aber wenn du erst mal zu Strafen greifst, dann wird es ganz schwierig.
Zum Thema gemeinsame Ziele: du kannst die Schüler ja mal fragen, was sie von deinem Unterricht erwarten. Und dann eine gemeinsame Zielvereinbarung festlegen, so z.B. "ich möchte in Englisch besser sprechen lernen", oder "ich möchte meine Aussprache verbessern". Ansonsten: wie Aloevera es gesagt hat: verlass dich auf dein Gefühl.


mein beitrag zu diesem themaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 13:00:49

wurde gelöscht.
ich möchte doch gerne wissen warum.


bei mir ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eiszauberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2007 13:48:32

hilft auch folgendes: mit den schülern eine stunde lang erabrieten, auf drei plakaten: was erwarten sie von dir? was erwartest du von ihnen und was erwarten sie vom untericht(methoden)?, dann hab ich daraus einen Vertrag mit diesen Punkten in verschiedenen Farben erstellt, als Erste unterschrieben und dann die Klasse gebeten, dies ebenso zu tun, das hat geholfen. Auch habe ich eine klingel: dreimal klingel: Bitte ruhe, es soll weiter gehen. zweimal klingeln: jetzt ist Schluss und die letzte Mahnung. einmal Klingeln: nun gibt es einen Aufsatz, warum das Reden/Kippeln/Ärgern/ ... den Unterricht stört und was man verbessern kann.

Bei mir hat es sowohl in der 7. als auch in der 8. Klasse geholfen.

Dir viel Erfolg, egal, welche methode du für dich findest!

Eisi.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs