transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 40 Mitglieder online 04.12.2016 07:36:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ende einer Dienstzeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Ende einer Dienstzeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 18:33:49 geändert: 11.02.2007 18:34:58

Hat jemand diesen Artikel vom 8.2.07 aus der Zeit gelesen?

http://www.zeit.de/2007/07/B-Pisaopfer?page=1

Bin gerade ganz erschüttert,nachdem ich ihn gelesen habe.
Kennt jemand das darin erwähnte Buch: Das Rennen von Pisa?


die geschichteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 19:10:36

ist zum anklicken nach dem artikel auf seite 4!

dafyline





.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: n8wandler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 20:15:13 geändert: 11.02.2007 20:15:29

GÄNSEHAUT!! Schön wenn der Herr S. weiter gut schlafen kann. Was würde dieser Herr wohl sagen, wenn ich meine Schüler nur anhand einer Arbeit bewerte, vor allem nachdem ich den Schülern vorher eindringlich klar gemacht habe, dass diese Arbeit für ihre weitere Schülerexistenz von außerordentlicher Wichtigkeit ist und außerdem während der Arbeit ihn allein im Raum und rundherum 6 weitere Herren sitzen lasse. Vielleicht zur Motivation noch ein paar Zwischenfragen zu einem anderen Thema von jeweils einem dieser Herren?


erschütternd...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 20:22:24

danke für diesen link... LESEN!!!

und hier der link zu DAS RENNEN VON PISA >>> http://www.4teachers.de/url/925

ciao miro07


kommtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 20:36:24

ein solcher fall durch die medien an die öffentlichkeit gibt's betroffenheit (nur nicht bei denen, die maßgeblich daran beteiligt waren/sind).

soll der tragische tod der kollegin etwas bewirken, dann heißt es auch:
- augen auf, nicht wegsehen und weghören bei mobbing jeglicher art (von allen seiten)
- sensibel sein, wenn man merkt, dass jemand ein sorgenpackerl mit sich herumschleppt, also einfühlsam nachfragen
- wertschätzender umgang mit einander

das alles ist zum nulltarif zu haben - kostet nichts und ist doch wertvoll.

wichtig wäre wohl auch supervision - aber die kostet etwas...



Erschütternd,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 21:18:44

habe soeben den Artikel gelesen und mir ist im Moment ziemlich kalt - eiskalt - Todkalt.

Das gibts bei uns: Wir sollen mit Liebe und Zuwendung und Engagement für die Schüler da sein.
So wird es uns gelehrt: Von oben.
So wird es uns gelehrt: Von oben droht es.

Widerspiegelt dieser Artikel wirklich nur einen Einzelfall? Ich glaube selten an Einzelfälle...


Wohlfühlschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: n8wandler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 21:21:11 geändert: 11.02.2007 21:23:22

war das Stichwort unseres Rektors auf einer Konferenz. Dieser Überschrift folgten Sätze, wie "Die Eltern wollen..., die Eltern wollen, ... die Lehrer sollen..."
Da kam mir die Frage, wie das mit der Wohlfühlschule wohl gemeint war. Sollte ich vielleicht ein schlechtes Gewissen haben, wenn mir die Arbeit Spaß macht? Oder anders gefragt, darf es uns Lehrern nicht gut gehen? Bei all dem Wandel in unserer Zeit, kann man nicht nur auf die eine Seite achten. Sicher, es ist unsere Arbeit, wir verdienen dafür das Geld, wir müssen etwas leisten, die Kinder brauchen uns. ABER (trotz rolf) auch wir sind Menschen. Solange wir offen und gewillt usind, Kritik anzunehmen, so lange dürfen auch wir doch Menschen bleiben und müssen autenthisch bleiben dürfen. Denn wenn wir, gerade in diesem Beruf, vor vielen Menschen stehen, flexibel auf sie und ihre Bedürfnisse reagieren müssen, sie annehmen sollen, mit allem was sie tun und zugleich an Frust bei uns abreagieren, denn oft reagieren sie Frust an uns ab, der nicht bei uns entsteht, so lange müssen auch wir dafür sorgen, dass wir dem gewachsen sein können. Dazu muss es uns gut gehen. Das zeigt das Beispiel dieser Lehrerin nur zu gut. Lassen wir, die wir uns kümmern, uns nicht klein machen, Ich höre von Eltern nicht den Satz: "Ihre Arbeit hätt ich gern" Warum wohl nicht, weil sie durchaus merken, das es Einsatz erfordert. Und wir leisten diesen Einsatz


Kommentareneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 21:49:13 geändert: 11.02.2007 21:49:51

Was mich fast noch betroffener gemacht hat als der Artikel selber, waren die Kommentare dazu. Ich hab sie fein der Reihe nach gelesen.
Haben einige Schreiber nicht gelesen, dass es im Artikel um die Arbeit an einer Grundschule geht???
("Klassenziel nicht erreicht, gibt dann eben ne 5 oder ne 6 und das Kind wiederholt.") Wenn die Kollegen an Brennpunktschulen so vorgehen würden, müssten sie wohl knallhart spätestens in der zweiten Klasse 2/3 ihres Jahrganges zur Sonderschule melden.
In vielen der "strengeren" Kommentare klingt deutlich durch, dass (trotz der schwierigen Umstände) der pädagogischen Arbeit wenig Wert zugemessen wird, gleichwohl aber messbare Leistung hervorgebracht werden soll. Wie kann das eine ohne das andere funktionieren?????

Immer wieder wird der Ruf aus der Wirtschaft nach regelmäßiger Beurteilung und Personalentwicklung laut. Da ich selber vor meinem Lehrerleben in der freien Wirtschaft tätig war, unterstütze ich diesen Ruf vollkommen - aber bitte mit den Standards, die die Wirtschaft vorgibt: Beurteilung und Beratung durch kompetente Vorgesetzte, die ein regelmäßiges Interesse an der Arbeit des Mitarbeiters zeigen. Denn die Beurteilung in der Wirtschaft beruht nicht auf Momentaufnahmen, sondern auf einer Prozessbeobachtung. Die soll mir bitte mal ein Schulleiter oder Dezernent zeigen. Wahres Interesse an meiner Entwicklung, klares Benennen meiner Stärken und Hilfe bei Defiziten bin ich aus meiner Bankzeit gewohnt. In den letzten acht Jahren Schule ist mir diese großartige Leistung nicht zuteil geworden.


hab zwarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: n8wandler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 21:54:02

schon einige heute hinter mir, aber versteh dich trotzdem nicht, janneke, mach mich mal uffjeklärt! (Wat du meinst)


Oh mein Gott!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: eiszauberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 22:08:19

was anderes kann man kaum dazu sagen!
und dann denke ich als refi an meinen unterricht, an meine besuche und kann mir vorstellen, was diese frau ausgestanden haben muss. Sie war schon so lange lehrerin! aber den schneiderhan, den wird niemand verurteilen oder disziplinarisch belangen. vielleicht sollte man seine arbeit in 10 minuten beurteilen. so lange dauert ungefähr das lesen dieses artikels.

eisi


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs