transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 67 Mitglieder online 09.12.2016 22:38:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ende einer Dienstzeit"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Ich kannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 22:10:35

janneke zustimmen. Es lohnt sich, die Kommentare dazu zu lesen (Einfach:Kommentar schreiben anklicken). Das dauert allerdings mehr als 10 Minuten.das Lesen, nicht das Klicken
Kompliment, janneke!


Es sind ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 23:43:29

... noch zwei Kommentare hinzugekommen und ich überlege ernsthaft, mir ein Brechschüsselchen neben den Compi zu stellen...
ishaa


@ishaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2007 23:56:44 geändert: 11.02.2007 23:57:04

Meinst du die Kommentare von ThFluegner und keox?? Ganz weit unten???

UNGLAUBLICH!!!


mein kommentarneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 11:38:41 geändert: 12.02.2007 13:16:05

ich hab mir doch eine weile überlegt, ob ich zu diesem zeitungstext meinen kommentar schreiben soll.
in der Überschrift steht Zerbrach sie unter dem Druck der Reformen?

da wird eine liebe fleißige lehrerin (wie früher) beschrieben, die plötzlich! auf grundsätzliche veränderungen hingewiesen wird.
das soll gereicht haben um sie zu "zerbrechen"?
das glaub ich nicht.
ein schulratsbesuch soll für sie so ein schock gewesen sein?
ich glaub eher, dass da um einen todesfall eine rührselige und aufrüttelnde geschichte gestrickt wurde. sollen etwa mit so einer geschichte wirklich dringende veränderungen in frage gestellt werden?
ich nehme an, dass kaum jemand hier so viele schulratskontrollbesuche und soviel druck von all den vorgesetzten behörden erlebt (und überlebt) hat wie ich. mir haben auch damals kolleginnen gesagt, dass sie bei solchen bedingungen wahrscheinlich gestorben wären.
wie soll man seine arbeit überzeugt tun, wenn man durch kritische oder misstrauische äußerungen anderer aus der bahn geworfen werden könnte?
die kollegin tut mir sehr leid und ich bedauere, dass die schulleitung und das kollegium sie nicht aufgefangen haben.
notwendige veränderung der schule darf durch diese geschichte nicht gebremst werden.


und..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 15:17:00 geändert: 12.02.2007 15:39:09

...es folgen weitere kommentaren in der zeitung (nein nicht aussagen, es sind tiraden) wie:


- Die Opfer der Lehrer zählen nach Millionen
Unsere Kinder werden jahrgangsweise zugrunde gerichtet. Wieviele Schüler haben sich in der letzten Woche umgebracht?....
Wo bitte schön ist das Gejammere für die, welche nie eine Wahl hatten?

- Das Verhalten des Schulrates kann man oberflächlich nicht kritisieren. ....
- Das Problem besonders in Grundschulen ist die geradezu himmelschreiende Inkompetenz des Lehrpersonals hinsichtlich Pädagogik und Didaktik, die mehr von Ideologie denn praktizierbarer Methodik und Erfolg geprägt ist.

über schule kann natürlich jeder befinden - irgendwann war er ja einmal dort...

dafyline


@Rolf: warum nimmst du das nicht ernst?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balou46 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 16:11:24

Die ganze Geschichte passt wohl nicht ganz in dein Weltbild. Hier steht in einer renommierten Zeitung eine Story, bei der eine Person zerbricht, und für Rolf gibt es nichts wichtigeres als notwendige veränderung der schule darf durch diese geschichte nicht gebremst werden. über Leichen zu gehen. Hier glaubst du es einfach nicht.
Wie war denn die Story im Forum mit Malus, als fast alle Welt dies für einen Fake hielt und Rolf daran glaubte, nur weil jemand etwas behauptete, was ihm gefiel?
Du musst mich natürlich nicht ernst nehmen. Aber falls du deine zweifellos notwendigen Veränderungen nicht selber ausbremsen willst, solltest du dir etwas anderes einfallen lassen.


Jaaaaaaaaa,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: n8wandler Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 16:30:39

mir aus dem Herzen gesprochen, danke balou. Rolf wie soll dich jemand ernst nehmen, wenn du so eine Aburteilung nach 45 min Unterricht für menschenwürdig befindest, um durchaus notwendige Reformen zu rechtfertigen. Aber sie kommen nicht von diesen Inspektoren. Sie kommen um zu werten, in Schubladen zu stecken. Wo bitte war die Hilfestellung, wenn doch die Kollegin sooooo falsch lag????? Was waren die geeigneten Maßnahmen? Sind Menschen nur bis zu einem bestimmten Alter menschenwürdig zu behandeln? Außerdem zählte man hier ja nur die Leistung, nicht, dass die Kinder die Lehrerin mochten, gut hatte man in der Stunde nicht so mitbekommen, aber hat man sich die Mühe gemacht, danach zu suchen. Wie wirkt das übrigens auf die Kinder, wenn sie die sonst gut gelaunte Lehrerin plötzlich nervös erleben vor diesen Inspektoren. Da ist so viel Verachtung, die du mit deiner Zustimmung teilst. Hier erschrecktst du mich wahrhaft!


@ rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 17:03:18

hast du dir jemals erlaubt, ein kind nach maximal 45 minuten abzustempeln, ob es etwas taugt oder nicht????
das kann ich mir bei dir absolut nicht vorstellen!

ich glaub eher, dass da um einen todesfall eine rührselige und aufrüttelnde geschichte gestrickt wurde. sollen etwa mit so einer geschichte wirklich dringende veränderungen in frage gestellt werden?


so eine rührselige geschichte...

ich finde diese äußerung etwas – vorsichtig ausgedrückt – nicht passend
naja, die frau ist tot, selber schuld, was stirbt sie auch... – ist es das, was in der zeitung stehen sollte?

ich gebe rolf insofern recht, als eine veränderung zum positiven hin dringend angeraten, ja sogar unbedingt notwendig ist. veränderung, in der den lehrern endlich wieder einmal zugestanden wird, was diesterweg so trefflich formuliert hat:

ich bin pädagoge und verlange daher, dass derjenige, der mein tun und lassen als lehrer und erzieher beurteilen will, vorerst nachweise, dass er über die grundsätze der lehrkunst und der erziehungswissenschaft nachgedacht und jene praktisch geübt habe.
sonst bin ich stolz genug, mich um sein urteil nicht zu kümmern und unbesorgt meinen gang zu besorgen.

und: ich wünsch mir einfach, dass lehrer nicht ständig über lehrer herziehen (das machen andere ohnehin)


Auch ich habe den Artikel gelesenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 17:14:47

und war genauso schockiert wie alle anderen. Ich bin vielleicht auch deshalb besonders betroffen, weil die Schule in meiner Stadt liegt und besagter Schulrat als berühmt-berüchtigt für solche Äußerungen und für solches Vorgehen gilt. Ich denke mit Schrecken an bevorstehende Schulinspektionen. Außerdem habe ich bei meiner Revision zur endgültigen Verbeamtung selbst Ähnliches erfahren. Dazu nur noch eine Bemerkung_ Unsere Schule (ebenfalls eine Brennpunktschule) hatte einen Antrag auf Umwandlung in eine Ganztagsschule gestellt. Zugegeben, die räumlichen Verhältnisse sind nicht gerade optimal, es wäre aber vielleicht machbar gewesen. Der Antrag wurde jedoch aus finanziellen Gründen abgelehnt.


balou, n8wandler und dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2007 17:28:52 geändert: 12.02.2007 17:31:40

wahrscheinlich habt ihr nicht wirklich genau gelesen, was ich geschrieben hab.
also schreib ich nochmal, was ich meine.
ich glaub nicht, dass die lehrerin nur deshalb gestorben ist weil dieser schulrat sie besucht und bewertet, entwertet hat.
es ist wirklich traurig, dass sie sich diese kontrolle sehr zu herzen genommen hat.
schlimm finde ich, wie so eine geschichte gedreht und gewendet wird, damit sie lehrerinnen zu tränen rührt und sie womöglich aufrührt gegen diesen sogenannten "reformdruck".
was dieser schulrat ausübt, ist einfach druck. mit reform hat das gar nichts zu tun.
druck sollten weder schulräte noch lehrer noch eltern ausüben.
wie schulräte oder eltern oder kollegen/kolleginnen sowas machen, hab ich ausführlich erlebt und ich kann jede menge davon erzählen.
nochmal, mein beitrag bedeutete: mit reform hat weder der druck durch den schulrat noch der todesfall zu tun. Das wollte nämlich der Zeitungsartikel weismachen: die böse schulreform macht schulräte zu unmenschen und bringt lehrerinnen um.
ob jetzt die missverständnisse beseitigt sind? oder sind neue entstanden?

lieber balou, deinen beitrag an mich musst du unbedingt nochmal lesen. deine einstellung mir gegenüber wird immer seltsamer.



<<    < Seite: 2 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs