transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 04.12.2016 07:21:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wieso ist nach dem Unterrichtstag noch so viel Stoff übrig???"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Wieso ist nach dem Unterrichtstag noch so viel Stoff übrig???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 16:20:52

Sagt mal, geht's euch auch so???
Ich plane und plane, bastel meinen Wochenplan - alles Paletti....
Dann ist der Schultag vorbei und am Ende ist noch so viel übrig, was ich "nicht geschafft" hab.
Derweil plane ich ja schon gar nicht mehr so viel, wie in der Seminarwahnsinn-Zeit
Bitte, sagt mir, dass ich nicht allein auf weiter Flur stehe!! joqui


;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 17:31:14

Du stehst nicht allein auf weiter Flur!



das geht mir auch oft soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 17:32:31

Ich kann gut mitfühlen. Bei mir kommen immer wieder Klassengespräche dazwischen. Wir reden dann über Probleme, Streit, aktuelle Geschehnisse, Umgang miteinander und ich sage mir dann immer, "guter" Unterricht wäre sowieso nicht zustande gekommen. Erst wenn die Dinge geklärt sind, können alle wieder arbeiten.

*mich-selbst-damit-tröst*

Grüße
lebensformen


Tipp für den Wochenplanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 18:07:37

Schreib in deinen Plan in den Pflichtteil nur die absoluten Basics rein und schieb den Rest der Aufgaben in den Differenzierungsbereich. Also nicht: Mathebuch, S. 38, Nr. 3 - 5 sondern

Mathebuch, S. 38, Nr 3 a,b 4 a,b,c 5 a,b

Dann hast du für alle den Inhalt gewährleistet (und das willst du ja) und für die flotten schnellen Denker die schwierigeren Aufgaben im Reserveteil bereit.

Das nimmt dir und den Kindern den Druck.


ich schaff es auch nicht immerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 18:17:45 geändert: 12.03.2007 18:53:19

und mir ist es wichtiger wir reden und diskuieren über gewisse Dinge (auch das ist ein Lernprozess) als dass ich mein "Pflichtprogramm" durchziehe.
Als Klasenlehrer kommt eh immer was dazwischen. Manchmal setzte ich einfach persönliche Prioritäten, dann fällt eben das eine Fach an dem Tag flach und man macht das andere mal ein bißchen intensiver


Und wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 18:20:43

während einer 2stündigen Vergleichsarbeit der 10. Klassen irgendein Idiot den Feueralarmknopf drückt und alles rausrennt, so dass die Schulleitung kurzerhand eine Übung draus macht, dann ist hinterher auch noch ne Menge Klassenarbeit übrig


cooooolneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 18:52:13

ach Klexel ich bin doch immer wieder erstaunt was bei euch nicht alles so passiert.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 21:42:10

Wochenplan?
Wer verbietet dir, den Plan einfach einen Tag zu verlängern?
Wir haben gerade unseren ersten Wochenplan in der 1. Klasse absolviert ... und ich habe die Arbeit um einen Tag verlängert, weil ich es vorher nicht genau abschätzen konnte. Dazu kamen dann noch unvorhergesehene wichtige Dinge, die ich besprechen und mit der Klasse erledigen konnte. Also gab es heute noch einen Nachschlag.

Ich löse es auch so, dass ich nur das Nötigste in den Pflichtteil setze. Lieber, alle Kinder werden damit fertig und können noch ein paar schöne andere Aufgaben aussuchen. Da freuen sie sich doch, dass sie so fleißig und schnell waren und schon alles fertig haben.

Und: Auch mir geht es immer wieder so, dass am Ende des Vormittages nicht alles fertig ist. Wenn man genau überlegt, hat man dafür anderes geschafft, geleistet, besprochen, es war mal wieder Stress nach der Pause oder ein Kind hat etwas mitgebracht oder oder

Ich denke - das wird schon und für die ganz schnellen Kinder bleibt die Herausforderung, schon am Mittwoch fertig zu sein.

Palim


Puh, da bin ich ja schon mal beruhigt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 21:56:59

Aber manche haben mich, glaub ich, ein bisschen missverstanden...

Den Schülerwochenplan zu verlängern bereitet mir keine Mühe ...

Aber in BY müssen wir sozusagen die Lehrerplanung schon immer im Vorhinein machen. Macht nicht jeder vorher ... I know...
Aber ich plane eigentlich schon immer vorher - naja ... ihr wisst's ja schon

Und ich hab noch nicht mal nen fetzigen Feueralarm, wie klexel (liebe Grüße), auf den ich mich berufen kann....

schaff ich ganz alleine

Viele Grüße und tell me more!!!!

joqui


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.03.2007 22:03:48

Ich lebe nicht in BY und plane nur ein etwa 1 Woche genau im Voraus. Die Jahresplanung steht natürlich trotzdem.
Eine Möglichkeit ist, dass man schon vorab einen Puffer einbaut, von dem man dann zehren kann, wenn die Zeit nicht reicht.
So eine Einheit dauert doch meistens 1 Woche länger als gedacht.
Insgesamt bin ich ohnehin der Meinung, dass die Möglichkeit für Projekte etc. gegeben sein sollte... auch oder vor allem, wenn sie spontan entstehen und von den Kindern ausgehen. Aber damit ist euch in BY natürlich nicht geholfen.

Palim


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs