transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 22 Mitglieder online 10.12.2016 00:32:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mal wieder ein rechtliches Problem- Haftpflicht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Mal wieder ein rechtliches Problem- Haftpflichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:13:05

Ich hab´s mit diesen Themen, ich weiß. Diesmal betrifft es meinen eigenen Sohn. Er ist 11 Jahre alt und leidenschaftlicher Basketballspieler. In der Pause spielt er deshalb oft Ball, auch gegen größere Schüler. Irgendwann in der letzten Woche ist er beim Rebound mit einem Oberstufenschüler zusammengestoßen, der einen iPod in der Hosentasche trug. Dieser iPod ist wohl dabei kaputt gegangen, denn heute präsentiert mir mein Sohn die Kopie einer Rechnung von diesem technischen Gerät über mehr als 300 Euro!
Abgesehen von dieser merkwürdigen Handlung bin ich stinkig, weil dieser "Gegenspieler" der Bruder eines ehemaligen Freundes meines großen Sohnes ist und die Eltern bei mir mehrmals zu Gast waren. Kann man da nicht einfach mal freundlich anrufen und den Fall so klären? Das nur nebenbei.
Ansonsten gehe ich (wieder mal) davon aus, dass meine Haftpflicht nicht zahlen wird, da ich in der Schule meines Sohnes nicht aufsichtspflichtig bin...
Weiterhin frage ich mich, warum man in der Schule, und dann noch beim Basketballspielen, einen 300 Euro teuren iPod in der Tasche tragen muss......
Ich weiß, dass da draußen Kollegen sind, die sich mit sowas auskennen. Bitte um HIIIIIILFE!
Clausine


Ohneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:17:00

jetzt irgendwo in irgendwelchen Paragraphen gesucht zu haben weiß ich aus unserer Schule:

Bringt so'n Zeugs nicht mit. Und wenn ihr es doch tut, zahlt keine Versicherung bei Diebstahl, Verlust oder Zerstörung, denn ihr seid gewarnt und habt selber Schuld. Das müssen die Eltern sogar unterschreiben.
Ich weiß nicht, ob das generell so ist. Frag doch mal in der Schule nach.


Seh ich ja genauso,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:22:20

selbst ich als Lehrerin würde nix Teures in die Schule mitbringen....
Mich interessiert halt die allgemeine gesetzliche Situation, bevor ich mich mit jemandem "anlege".
LG, Clausine


Wieso..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:28:52

.. zahlt die Haftpflichtversicherung nicht?? Wenn mein Kind einem anderen unbeabsichtigt etwas kaputtmacht, egal wo, dann tritt doch meine Versicherung ein!!
(abgesehen davon haben solche teuren Geräte in der Schule nix zu suchen-bei uns sind MP3-Player u.a. per Hausordnung sogar verboten!!) Gruß elke2


Ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:31:41 geändert: 21.03.2007 18:32:43

... ich hätte jetzt auch auf die Hausordnung der Schule verwiesen. Denn da müsste unter "Haftung" stehen, wie mit Personen- und Sachschäden umgegangen wird.



P.S.: Von wann ist denn die Rechung? Denn heute kostet ein iPod doch keine 300 Euro mehr, es sei denn, in der Luxusvariante mit Videofunktion Was haben denn solche Dinger in der Schule zu suchen????


Die Haftpflichtversicherung zahlt nurneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:34:57

bei Verletzung der Aufsichtspflicht durch die Eltern. Wir hatten vor einem Jahr einen Fall an unserer Schule, wo Schüler während der Pause eine Scheibe des NAchbargebäudes kaputt geschmissen haben. Die Haftpflicht hat nicht gezahlt, weil WIR als Lehrer aufsichtspflichtig waren und nicht die Eltern. Außerdem zahlt sie auch nur, wenn die Aufsichtspflicht verletzt wurde.....
Mein Lieblingsbereich, arbeitstechnisch gesehen, wäre das gerade nicht...
Clausine


@meikeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:38:55

Die Rechnung stammt vom 23.12.2005 (!)und frag mich nicht, welche Variante des iPods das ist. Kenne mich auch nicht aus....So langsam kommt mir der Verdacht, dass der Schüler sich das Ganze ohne seine Eltern ausgedacht haben könnte. Vielleicht sollte ICH mal ganz freundlich bei den Eltern anrufen. Wahrscheinlich ist ihnen das womöglich peinlich.
In der Schulordnung werde ich auch mal stöbern. Ansonsten werde ich das Ganze schlichtweg ignorieren, solange keiner mit mir redet!
Danke schon mal für Eure Anregungen! Ihr bringt mich echt auf Ideen. Clausine


@elkeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:39:56

die Versicherung wird nicht zahlen, weil der Sohn in der Schule nicht als Privatperson sondern als Schüler ist. Und clausine hat ihre Aufsichtspflicht nicht verletzt und nicht verletzten können. Da die Schule aber wahrscheinlich auch nicht aufkommen wird, weil der Mp3 Player nicht in die Schule gehört, es sei denn da waren Daten drauf die gerade für ein Referat oder eine Präsentation brauchte und es war abgesprochen, wird es ärgerlich für alle beteiligten
Aber ehrlich, ich finde auch, die Eltern hätten sich persönlich melden können.
So werden sie noch viel "bockiger" werden, weil sie auf ihrem Schaden sitzenbleiben werden.


@ clausineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 18:59:33

*g*

Geh mal auf www.amazon.de und gib da mal "iPod" ein - Du wirst Dich wundern, was die Dinger heute kosten. Klar, 2005 hat das Ding auch 300 Euro gekostet, aber heute???

Ich würde die Eltern anrufen und ganz nett nachfragen, was denn Sache sei. Schließlich ist der iPod schon 2 Jahre alt und hat einen entsprechenden Wertverlust.


Hat der Oberstufenschüler mitgespielt?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hugo11 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2007 19:00:05

Wenn ja, würde ich behaupten, dass dein Sohn nicht schadensersatzpflichtig ist. Ein ipod gehört beim Ballspielen nicht in die Hosentasche. Es ist davon auszugehen, dass man beim Spielen zusammenstößt und dein Sohn kann nicht wissen, dass seine Mitspieler ipods in der Hosentasche haben.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs