transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 04.12.2016 03:30:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kleine Szene vom Freitagmorgen, 2. Stunde"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 20 von 32 >    >>
Gehe zu Seite:
mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 13:10:55 geändert: 31.03.2007 13:11:49

nein ich bin nicht der einzige der kinder respektiert.

dir und frauschnabel und ein paar anderen fällt es nur auf, dass ich immer wieder auf solche quellen von problemen hinweise.
und ich werde es noch oft tun.
ich frage mich, warum jemand sich getroffen oder angegriffen fühlt, der achtungsvoll mit kindern umgeht?


stimmtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 13:11:57

rolf, ich finde es auch schlimm, würde schüler nie als b...k... bezeichnen. warum ich exemplare gewählt habe, habe ich dir schon erklärt!

miro07


getroffen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 13:12:54 geändert: 31.03.2007 13:16:42

weil du in allen foren, egal, um welches thema es geht, NUR auf DIESE quelle hinweist und sie als ursache allen übels hinstellst!

aber das steht ja auch schon in anderen foren...

miro07


du glaubst es zwar nicht, mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 14:29:41

es ist tatsächlich eine der ursachen des übels in schulen.
warum ärgern sich bloß manche lehrer, wenn man darauf hinweist.
eine der anderen quellen ist der versuch, eine gruppe gleichzeitig zum lernen bringen zu wollen.

das übel ist dann die gegenwehr, das nichtgelingen, das gegenteil vom beabsichtigten.



ne rolfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 15:00:40

ich glaube darüber ärgert sich niemand, es ist eher dein *sorry* "öberflächliches Geplänkel" *nochmalsorry* aber was passenderes fällt mir nicht ein.
Glaubst du allen ernstes, mit deinen unkonkreten Vorstellungen kann man die ganze (Schul)Welt retten? Ist ein bißchen zu einfach wie ich finde.
Denn sonst wärest du der Schulguru und hättest das Patentrezept in der Tasche.
Und wenn ich ein Kind in meiner Klasse habe, was völlig daquer schlägt udn alle anderen 26 nicht, dann liegt das nicht daran, dass ich dieses einzelne Kind nicht respektvoll behandle.
Das würde sich mit den anderen 26 Beispielen ja nicht decken


ich ärgere mich gar nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 15:01:19 geändert: 31.03.2007 15:03:08

@rolf..*lächel*..ich wundere mich nur immer, dass du offenbar - bei allem respekt vor deiner erfahrung - tatsächlich tausendprozentig überzeugt von deiner allwissenden und alleserklärenden pädagogik bist, denn ich erkenne bei deinen gesamten meldungen im forum nirgends, dass du auch mal andre vorgehensweisen bei dem ach so dummen lehrervolk hier anerkennst oder vielleicht sogar lobst.

nur eine arbeitsweise als die einzig richtige und heilbringende zu betrachten...erzeugt bei mir ein ungutes bauchgefühl.ich lerne niemals aus, ich versuche, experimentiere, engagiere mich..so wie es die meisten hier wohl auch tun, ich würde nicht alles so wie kollege x machen, ich nehme mir einiges aus der vorgehensweise von kollegin y, ich merke mir dies und jenes und bilde mich laufend weiter.
ich freue mich über lob oder wenn meine ehemaligen schülerInnen, wie erst kürzlich geschehen, wieder einmal zu mir kommen und mir schildern, dass sie fast alle an den weiterführenden schulen zu den klassenbesten gehören,gerne lernen und mit der schulwahl glücklich sind.
die eine leitet die schülerzeitung, der nächste wurde zum klassensprecher erwählt, wieder einer vertritt seine neue schule beim sprachwettbewerb und so weiter....das erfüllt mich mich freude, aber deswegen geh ich jetzt nicht hin und schreie: hey, mach es wie ich..geh auf meine hp und du wirst die lösung finden...denn SO kommt es mir vor bei dir. und nochmals, ich möchte keinesfalls beleidigend wirken, aber ich lese in deinen zeilen -genau wie miro es sieht- mangelnde achtung vor kollegen wie wir hier sind.

vielleicht lassen wir uns dadurch zu äußerungen provozieren, möglicherweise ist das deine intention,die dahinter steckt..keine ahnung..aber nochmals, ich ärgere mich sicher nicht, wenn ein mir real unbekannter user hier etwas schreibt, ABER...ich wundere mich.
ich wundere mich darüber, dass gerade jemand wie du, der offenbar auf individualität und persönlichkeit wert legt, alle ach so armen *exemplare* von schülern über einen kamm schert...alle sind sie arm, von erwachsenen gezerrt und gezogen, missachtet und missverstanden...und nein,ich nenne meine ersties nicht exemplare, geschweige denn d...köppe...aber manchmal sind sie kleine terrorzwerge, manchmal meine rasselbande, meine mäuse, meine schatzis...und würd ich mir nicht so viel gedanken über sie machen und sie wirklich lieb haben, könnt mir das eine oder andre auch egal sein.
ist es aber nicht ...und so sind wohl die meisten lehrerInnen, die hier bei 4teas sind. also achte das bitte auch einmal!


Eigentlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 15:07:44 geändert: 31.03.2007 15:09:47

wollte ich mich in diesem Forum nicht mehr zu Wort melden, denn es bringt nicht weiter.

Rolf, ich bin überzeugt, dass jeder aktive hier im Umgang mit Schülern auch den nötigen Respekt an den Tag legt. Flabber hat es treffend ausgedrückt, die Leute, die du ansprichst, sind nicht hier.

Ich spreche aber auch mit meinen Schülern eine klare Sprache, wenn sie sich im Tonfall verhauen und rede so klar Deutsch, dass sie mich verstehen. Dabei bemühe ich mich auch, trotz allem Respekt und Achtung rüberzubringen. Und gleichzeitig kann man Grenzen setzen.

Wenn ich dann aber erfahre, dass Schüler Kolleginnen mit "Alte Fotze", "Sie kotzen mich an" oder ähnlichem beschimpfen oder auch in Pausen so über Kollegen reden, was für ein Rezepz hast du dann?



oberflächliches geplänkelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 15:13:08 geändert: 31.03.2007 15:14:29

liebe frauschnabel,
da hast du ein schönes beispiel.
26 kinder in deiner klasse sind lieb und brav und fleißig und eins nicht.
oberflächlich ist also eigentlich alles bestens.
dass das eine kind so schwierig ist, liegt sicher nicht an dir.
du überlegst nicht, warum es so ist?
dir genügt es doch nicht, dieses eine kind mit maßnahmen zur ordnung zu rufen bzw. es zu versuchen.
ich erinnere mal an den anfang dieses langen threads. zwei jungs verweigern den gehorsam.
man kann überlegen wie man sie zu gehorsam bringt.
oder man kann überlegen, warum sie sich so verhalten wie sie es tun.

siehst du eine dritte möglichkeit?
das ist eigentlich auch schon die antwort auf aloeveras frage.


Ein Gärtner...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 15:21:43

der in seinem Garten nur 5 Pflänzchen hat, kann sich rührend um sie sorgen, Dünger kaufen, mit ihnen sprechen, jeden Tag lautstark ihre Fürchte loben, sie stützen durch Pfeiler, jedes braune Blatt bedauern...

Ein Gärtner mit 33 Pflanzen auf engstem Raum legt zwangsläufig mehr Wert auf Monokultur mit einheitlichem Zurückstutzen und Stützen durch langgezogene Schnüre, die für alle gleich hoch sind.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nilsiboy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2007 15:25:40

ich finde die Diskussion ist etwas niveaulos und "affig" geworden. Ihr streitet/diskutiert hier wie dicköpfige 6. Klässler. und rauskommen tut dabei auch nicht wirklich etwas..


<<    < Seite: 20 von 32 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs