transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 117 Mitglieder online 09.12.2016 20:37:55
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geschichte zum Weiterschreiben -das finstere Zeitalter -Statements"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 14 von 14 
Gehe zu Seite:
Danke chrisch !neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 19:25:50 geändert: 26.05.2007 19:50:13

Guckt ihr hier:
http://www.philognosie.net/index.php/tip/tipview/549/

Falls das geändert werden sollte, betrifft es keinelehrerin in Kapitel 3.1

Andererseits: Der Sud sollte ja zum Erbrechen dienen. Vielleicht geht das doch???

Wikipedia weiß folgendes:
Alle Teile der Eiche, besonders unreife Eicheln, sind wegen der enthaltenen Gerbstoffe giftig und können zu gastrointestinalen Symptomen (Magenschleimhautreizung, Erbrechen, Durchfälle) führen. (Siehe dazu den Artikel: Liste giftiger Pflanzen). Die Eiche wird auf Grund dieses Gerbstoffgehaltes ihrer Rinde aber auch als Heilpflanze eingesetzt. Gesammelt wird die frische Eichenrinde im Frühjahr. Getrocknet und gemahlen kann daraus ein Sud gekocht werden, der sowohl äußerlich als auch als Tee (nie mehr als zwei Tassen täglich) angewandt wird.
Anwendungsgebiet innerlich: schwere chronische Entzündungen des Magen-Darm-Traktes.
Anwendung äußerlich: Einreiben von nässenden Ekzemen oder heißen Entzündungen.


Ich würde es so lassen!!

Aber denkt dran,:

Wenn ihr in zurückliegenden Kapiteln was ändert, bitte unbedingt Info an mich, sonst nützt die Änderung nix. Ich muss sie ja in den zusammengestellten Teil einfügen


ähm............neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 19:37:11 geändert: 26.05.2007 19:37:36

klar is bei dem thema ein wenig recherche in ordnung, aber so akribisch genau wie das gerade eben bei mir rüberkommt........
glaubt ihr, dass sich da noch jemand schreiben traut?

wird das ein wissenschaftliches werk oder ein roman, der spass machen soll?
(ich mein, wer von den LESERN wird das schon nachvollziehen? da sind inhaltliche ungereimtheiten schon auffälliger............)


Chonradneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2007 13:31:33

ist der Sohn von der Frau im Siechhaus....

Der Tipp mit Eichenrinde ist gut und sehr hilfreich.

Eines muss ich jetzt aber auch einmal sagen....ich bin Geschichtelehrerin für die 10-14jährigen mit einem großen Interesse an dieser spannenden Zeit. Aber das Faktenwissen habe auch ich nicht im Kopf. Ich habe eine Idee für den nächsten Beitrag und beginne ihn zu schreiben. Sobald ich auf eine unklare Sache stoße überlege ich einmal, schreibe das was mir plausibel erscheint und überarbeite dann. Die meisten Dinge muss ich nachlesen oder im Internet suchen.
Allerdings lerne ich unglaublich viel dazu und dass ist die Art Unterrichtsvorbereitung die ich einfach genieße.

Also braucht sich keiner abgehalten fühlen. Wie gesagt auch ich muss nachschauen....doch halbwegs richtig sollte es schon sein.

Für mich aber überwiegt der Spass und Entspannungsfaktor und die unglaubliche Neugierde darauf was noch alles passieren wird...
so long ines


@ inesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2007 13:36:52 geändert: 27.05.2007 13:38:42

Chonrad ist der Sohn von der Frau im Siechhaus

In 3.2:
Die Menschen starben wie die Fliegen und jeden Tag wurden es mehr. Das kleine Haus am Rande der Stadt, das man zur Unterbringung der Kranken ausgeräumt hatte, war völlig überfüllt. Anna die Moserin und in die anderen hatten alle Hände voll zu tun. Ihre Neffen, Chonrad vor allem, er war der größere der beiden, kamen kaum noch zum Schlaf und es grenzte an ein Wunder, dass sie selbst noch nicht darniederlagen.

Chonrad ist der Neffe von Anna, aber wer ist die Mutter??? Und wissen wir schon, wie der 2. Neffe, also der Bruder von Chonrad heißt??


@klexel...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2007 13:39:09 geändert: 27.05.2007 13:39:42

uuppss ja NEFFE nicht SOHN...alles weitere wird sich zeigen......oder schreiben.

Das ist es ja was es so spannend macht...keiner weiß wie es weiter gehen könnte!


<<    < Seite: 14 von 14 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs