transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 8 Mitglieder online 04.12.2016 03:34:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schweineaugen im Unterricht"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Schweineaugen im Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alwine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2004 11:33:38

Hallo, kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten? Möchte gerne in meiner Prüfung Schweineaugen untersuchen und interessiere mich für die Erlebnisse und Probleme von Euch! Also wenn ihr das schon einmal gemacht habt, meldet Euch bitte bei mir.


Schweineaugen bekommenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anita2416356 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2004 15:08:27

eigentlich ist es gar nicht mehr gestattet Schweineaugen an die schulen zu geben, daher wird es wohl kaum realisierbar sein, die Prüfung mit Schweineaugen durchzuführen.
( weiss ich aus erster Hand)
ich hatte allerdings noch in der Schule das vergnügen mit Schweineaugen zu arbeiten. Ich fands klasse, aber vielleicht liegt es auch daran, dass mein Vater Metzger ist.


alwine und anitaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: misshitchcock Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2004 16:01:45

hallo alwine, hallo anita,

ich glaube, dass ist von bundesland zu bundesland verschieden. rinderaugen z.b. dürfen meines erachtens nicht mehr seziert werden. schweineaugen bekommt man beim schlachthof, hier in niedersachsen kann ich sie beim schulbiologiezentrum hannover vorbestellen und abholen - ist nach neuester lieferliste auf der homepage jedenfalls noch bestellbar.

erfahrungen habe ich damit aber leider auch noch nicht...

liebe grüße misshitchcock


Schweineaugen im Unterrichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.01.2004 16:20:12 geändert: 13.01.2004 16:20:45

Hallo alwine,

also ich habe dieses Schuljahr (vor den Herbstferien) noch Schweinaugen seziert. Mach ich jedes Schuljahr als Abschluss der UE Sinnerorgane/Auge Klasse 9. Schweineaugen kriegt man auch probemlos bei fast jedem Schlachthof (anita meint wohl Rinderaugen, die kriegt man nicht mehr). Aber mit Schweineaugen gehts auch ganz gut, sind nur etwas kleiner.

An sich sind das immer sehr schöne und spektakuläre Stunden, die den Schülern auf jeden Fall in Erinnerung bleiben und im Biologieunterricht nicht fehlen sollten/dürfen. Ich weiß nur nicht ob sie sich für eine Prüfungslehrprobe eignen. Das kommt auf die Zielstellung an, unter der du die Stunde planst. Ich präpariere wie gesagt immer als Anwendungsstunde am Ende der UE Augen. Gelernte Inhalte bzgl. Anatomie und Funktionsweise können am Original bis hin zum Netzhautbild beobachtet werden. Wie gesagt, als Anwendungsstunde. Ich weiß jetzt nicht ob du da forschend-entdeckend rangehen möchtest, kann ich mir aber eigenlich nur schwer vorstellen. Dafür ist das Zeitfenster der Stunde zu gering. Die Vorbereitung der Arbeitsplätze, die Klärung der Arbeitsaufträge, Klärung Hygiene, Klärung Umgang Skalpell usw. sind (wenn mans richtig macht) sehr zeitintensiv. Eiegntlich sollte man von vornherein eine Doppelstunde ansetzen, hast du die z.V.? Vor den Herbstferien habe ich im Rahmen eines Fachseminars die Stunde gezeigt, hatte demensprechend auch nur 1 Stunde. Und das ist einfach zu knapp. Vor allem willst/solltest du ja auch deine Lehrerpersönlichkeit bei einer Prüfung zeigen, und da ist (zumindest in meiner Stundenkonfiguration) wenig Raum für.

Aber beschreib doch einfach mal was du vorhast. Und ich würde meinem Fachleiter die Idee mal vorstellen und ihn fragen wie er das sieht.

bis dann dann, ruedi


Hallo ihr,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teddybear Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2004 16:24:26

Schweine- bzw. Rinderaugen gehören zu biologisch "bedenklichen" Material, dürfen daher nicht von Schülern seziert werden. Allerdings ist das von Lehrern immer noch durchführbar. Wir haben in unserem schulbiologischen Praktikum an der Uni auch Augen seziert, natürlich nach vorheriger Belehrung. Es ist auch kein Problem, die Augen im Schlachthof zu besorgen - einfach anrufen und fragen.


Viel ist ja vom Bio-Unterricht nicht hängengeblieben...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.02.2004 22:05:28

...aber das Sezieren der Rinderaugen schon - die Biolehrerin mit einem 10-Liter-Eimer voller Augen, die durch den Klassenraum springenden Augen, die sich dem Skalpell nicht ergeben wollten, und dann das am Ende des Schultages ein wenig geschafft aussehende Auge an der Schulwandzeitung...


Und, ruedi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2004 08:34:46

lässte jetzt täglich deine Schweinsäuglein über deine Lieblingsschülerinnen gleiten?

idea is heut dooooof.


°_^neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suedstadtkind Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2004 11:34:46

*sich unter dem Tisch verkriecht...*

Isch find des echt yuck...


protest ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.02.2004 12:08:19

darauf würd ich mich als lehrer einstellen - und das völlig zu recht; ich hätte in meiner schulzeit keine tiere oder teile derselben seziert und wenn möglich verhindert, dass es andere tun.
aber nen klassenraum voller transpis und klagen wegen hausfriedensbruch haben auch was.

mfg

rwx


Schweineaugenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: muddyliz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.02.2004 21:38:25

Früher hatten wir den Schlachthof direkt nebenan, da wurden dann immer Rinderaugen seziert. Schweineaugen sind deutlich kleiner, da sieht man die Details nicht so gut. Aber 1 Stunde ist zu knapp, das gibt nur Hektik, zumal beim Sezieren die Lautstärke auch bedenklich hoch wird (Ihhhh, Ähhh usw.).
Es gibt jetzt Plastik-Modellaugen (so ein Set mit ca. 6 Augen und verschiedenen Linsen). Ist zwar schweineteuer, funktioniert aber gut. Für die Altersstufe müsste eine Folie mit entsprechendem Arbeitsblatt genügen. Frag' doch mal bei den Physikern nach einer optischen Bank, damit kann man Einiges zeigen.
Gruß muddyliz


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs