transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 570 Mitglieder online 06.12.2016 21:19:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Seid Ihr ordentlich gekleidet?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Seid Ihr ordentlich gekleidet?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 14:51:07

Heute, am 5.4.07, habe ich in der Regionalzeitung von einer „Repräsentationstrainerin“ einen Artikel über Lehrerinnen und Lehrer gelesen. Darin wird uns vorgehalten, dass wir nicht ordentlich gekleidet an unserem Arbeitsplatz erschienen. So steht geschrieben: „Lehrer sind Dienstleister und die Schüler ihre Kundschaft. Freizeitlook, schlabberige Kleidung, unter Umständen mit Hosenträgern oder Ökoschlappen strahlen keine Kompetenz aus. Ordentliche Kleidung verdeutlicht die Achtung vor der Schule als Arbeitsplatz.“

Die Männer sollten auf jeden Fall eine „ordentliche Stoffhose“ sowie einen „legeren Sakko“ angelegt haben, wenn sie vor die Schülerschaft treten. Die Frauen sollten sich merken, dass das Klassenzimmer „kein Laufsteg“ sei. „Eine dezente Kleidung und etwas Schmuck sind angebracht.“ Es verbiete sich das Tragen von Rucksäcken, dies solle man den Schülern überlassen. „Seriöser“, so meint die Expertin, seien „Aktenkoffer und –mappen.“

Ja, ich hoffe, Euer Outfit befindet sich auf dem von der Fachfrau angemahnten Niveau.

Gruß bakunix



Kleiderordnungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: labas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 15:30:37 geändert: 05.04.2007 15:33:19

...arbeite in der Türkei, da bleibt dir keine andere Wahl. Krawatte und Anzug sind Vorschrift und im Sommer wartet man sehnsüchtig auf den Krawattenerlass, nach dem man Jacke und Krawatte ablegen kann.


Ganz einfach!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: helmut64 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 15:34:15

Ich trage seit mehr als 30 Jahren Jeans, offenes Hemd und darüber einen weißen Labormantel.

Vorteile: Strahlt Fachkompetenz aus und man kann sich jederzeit die Hände am Mantel abwischen.
Natürlich nur für Physik oder Chemie geeignet.


Oh, ohneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binimaja Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 16:17:41

da habe ich mir extra für meinen 20min Schulweg zu Fuß einen Rucksack gekauft - und nun soll ich den den Schülern überlassen?? Ja, welcher Schüler wird ihn denn für mich in die Schule tragen? Oder bin ich als zu Fuß gehender Lehrer auch out? Welches Auto muss ich fahren, um den Schülern einigermaßen akzeptabel zu erscheinen??


Also "dunnemals", als ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 17:56:11

die erste junge Kollegin an meiner Schule in Jeans und Clogs auftauchte, war ich auch ein wenig "geschockt": "So geht man doch nicht als Lehrerin in den Unterricht!". Aber nach einer kurzen Schnaufpause dachte ich mir: "Warum eigentlich nicht?!"
Inzwischen bin ich auch schon oft in Jeans in der Schule gewesen. Und die Schule steht noch.

Ich würde sagen: Die Dame scheint mir nicht mehr die jüngste zu sein. *feix*


Klar, aber nicht so wie sie sich es vorstellt ;-Dneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kitt-e-cat Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 18:00:26 geändert: 05.04.2007 18:00:56

...jetzt hab ich mir extra einen Rucksack gekauft um meinen Rücken zu entlasen (was man da teilweise alles mit sich rumschleppen muss - das passt doch gar net in ein schickes Aktenköfferchen) und jetzt dass... muss ich den jetzt zurückbringen?

Also ich habe bei uns an der Schule noch niemanden gesehen, der nicht ordentlich gekleidet ist.
Klar sollten die Klamotten sauber sein und man sollte vielleicht auch nicht unbedingt den 10 Jahre alten Lieblingspulli anziehen, der nicht mehr rot, sondern inzwischen rosa ist (Grüße an meinen ehem. Deutschlehrer ).
Aber ich denke doch, gegen eine Jeans mit nem schicken Oberteil/Pulli/Hemd usw. ist ja wohl nix einzuwenden, schließlich will ich keine BWL-Karriere machen .

LG

P.S.: Außerdem hab ich mal ein halbes Jahr in einem Büro gearbeitet, nicht mal da gab's Aktenköfferchen und Anzüge. Da sind einige Herren im Sommer in kurzer Hose aufgetaucht , da hab ich bei nem Lehrer noch nie gesehen.


Würd' ja gerne...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 18:20:34

mit so einem schicken Aktenköfferchen zur Schule kommen...
Aber wohin tue ich dann 50 Klassenarbeitshefte, den Einkauf für Hauswirtschaft und die Kunstmaterialien?
An manchen Tagen muss ich zweimal zum Auto.
Und wie sehen die schicken Klamotten aus nach einigen Stunden Kreidestaub, Reibekuchenfett und Wasserfarbe? Ich ziehe seit Jahren schon keine hellen Hosen mehr zur Schule an, weil sie oft Flecken undefinierbarer Art davon trugen und nicht mehr sauber zu kriegen waren.
Im Winter fahre ich mit Thermoreitstiefeln zur Schule, weil der Parkplatz nie geräumt ist...

Und noch etwas: Vor Jahren noch kamen zu den Entlassfeiern viele Kolleginnen im Kostüm, die Kollegen im Anzug mit Krawatte. Jetzt haben wir das zum Teil etwas heruntergefahren, weil wir langsam das Gefühl bekamen, heillos overdressed zu sein und evtl. sogar die Eltern zu beschämen. Die kommen nämlich zum Teil tatsächlich im T-Shirt mit Schlappen...


auch bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 19:02:07

an der grundschule gibt es keinen kleidererlass..jeder erscheint,wie es ihm genehm ist. ein nachmittagskollege bevorzugt sakko und hemd, der andere sportdress. die klassenlehrer am vormittag sind meist in jeans oder einfach straßenkleidung gekleidet.
zerrissen und verschlampt geh ich sowieso nicht außer haus, aber mit kostüm und kurzem röckchen tu ich mir in der grundschule schwer *lach*. ich sitze viel auf dem boden, muss mich gut bewegen können..
man könnte uns ja einheitsklamotten bezahlen..nur zu *lach*.
ich denke übrigens zu diesem thema gabs bereits ein forum..weiß nur nimmer wo.


@ kitt-e-katneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 19:05:37

Also ich habe bei uns an der Schule noch niemanden gesehen, der nicht ordentlich gekleidet ist.

Ich schon, besonders bei den Maennern ist es manchmal echt peinlich. Schlabberlook bis zum letzten, dicker Bauch und zu kurzes T-shirt.
Wer einmal auf der didacta war, weiss, wovon ich spreche. Mein Gott war das peinlich. Keine andere Spezies lauft so ungepflegt rum wie viele Lehrer (und manchmal auch -innen)
Wir hatten so ein Forum schon einmal, kann es nur nicht so schnell finden. Also Anzug und Kravatte ist natuerlich uebertrieben, aber ein bisschen mehr Stil und gepflegtes Auesseres taet ich mir oft schon wuenschen, speziell bei den Kolleginnen, die frueher zu der rosa Latzhosenfraktion gehoerten und nicht viel dazu gelernt haben. Peinlich.

Aber andererseits: Wenn Eltern zum Elternsprechtag in Adidas-Anzuegen mit Kaeppi auf kaugummikauend ankommen, faellt einem auch nix mehr ein.

So, ich zieh jetzt meine Shorts an und geh an den Strand...
klexel


Ich erinnere michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.04.2007 19:07:20

geade an meinen alten Lateinlehrer (ist lange her), der trug einen tafelgrünen Anzug.


 Seite: 1 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs