transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 404 Mitglieder online 05.12.2016 22:08:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Seid Ihr ordentlich gekleidet?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 9 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
@snickeyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.04.2007 10:55:21

genauso!
Es ist nicht schön, wenn man beim Arbeiten durch die Reihen geht und dir die "Ritzenflitzer", ausgeleierten Boxer u.ä. entgegenspringen oder wenn nur noch die Hoffnung die Hose hält oder der Busen halb aus dem Ausschnitt fällt oder der Reißverschluss dauernd offen steht oder ...
Zurück zum Lehrer:
Sauber, ordentlich, dem Typ entsprechend ( meine Schüler lachen sich einen Ast, wenn ich im Anzug komme).
Lieber in Jeans und T-Shirt als ein halbes Jahr im selben Anzug ( der dann schon speckig glänzt).
rfalio


@elke2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 13:08:28

"GS-und HS-Lehrer können sich kein Sportcaprio ( höchstens gebraucht) und Designerklamotten leisten!"

Diese Aussage muss ich widerlegen. Frag mich nicht, wie es manche machen, aber ich hatte bisher an jeder Schule, an der ich arbeitete, diese Kategorie!

An meiner letzten Schule waren sowohl ein Kollege als auch eine Kollegin immer mit Designerklamotten gekleidet. Die tauschten sich dann in den Pausen über Outlets und die neusten Boutiquen aus. Woher die Kohle bei den beiden kam, weiß ich nicht.

Und an meiner jetzigen Schule ist es eben eine Kollegin, deren Mann das alles zahlt und sie macht ein halbes Deputat ohne Unterrichtsvorbereitung, weil es ihr vermutlich zu Hause zu langweilig ist, denn die Putzfrau erledigt das Ganze. Sie vergisst Konferenzen, fehlt oft, etc.
Wenn sie da ist, fährt sie lässig mit dem Cabrio einer recht teuren Marke vor.

Übrigens war ich auch mal an einer Schule mit einem porschefahrenden Hausmeister!



Jederneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 13:52:57

sollte sich so kleiden, wie es seinem Typ entspricht und sich wohl fühlen.

Schlampige Kleidung und absolute Designerklamotten sind doch eher Extreme, die (hoffentlich) in der Praxis nicht allzu häufig vorkommen .

So wenig Poritzen und tiefste Dekolletés in der Schule angebracht sind, so unangebracht sind auch knallenge Hosen und Oberteile, bei denen sich die Rettungsringe nur so abzeichnen und der Reißverschluss vorne oder hinten (je nachdem ob Rock oder Hose) kurz vor dem Bersten ist .


@aloeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 14:24:02

Wieso?
Da haben die Schüler doch dann beste Unterhaltung, wenn sie darauf warten, dass da was passiert ...


@kunkelinchenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 14:49:41

Die sind aber doch die große Ausnahme!! Ich hatte auch eine Kollegin, die mit einem Jaguar vorfuhr- ihr Mann war Arzt! Sie selbst war trotzdem engagiert!!!*g*


Von...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 14:52:49

engagierten Arztfrauen, die Lehrerinnen sind, habe ich auch schon gehört Die gibt es tatsächlich!


Lehrer oder Banker?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 18:52:37

@aloevera

Mittlerweile habe ich einen neuen Typus des Grundschullehrers ausgemacht. Bei einer Fortbildung waren zwei Schulleiter aus dem GS-Bereich anwesend. Beide Mitte 30, schwarzer bzw. dunkelgrauer Anzug, Kurzhaarschnitt, Krawatte, schwarze, langspitzige Schuhe, Aktenköfferchen. Hätte ich die beiden auf der Straße gesehen, ich hätte sie für Banker oder Devisenhändler gehalten.

Mit dieser Selbstdarstellung wird doch ein Image transportiert, das den seitherigen Grundschullehrerhabitus einfach abschütteln will.

Gruß bakunix


Wettrüstenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 19:23:19

an italienischen Schulen habe ich oft erlebt, dass die Kolleginnen sich mehr nach ihrem Outfit als nach ihrem Können beurteilten ... Schade!
Aber dieses Wettrüsten, wer ist am schlanksten (keine Kunst, wenn man sich von 1 l Wasser am Tag plus Zigaretten ernährt), wer hat die neuesten Schuhkreationen, die dicksten Perlen? Allein dieses sich gegenseitig Beäugen fand ich oft schlimm!!! Da kommen dann so krasse Outfits bei rum: Pelzmantel mit Stilettos u.ä.

Nein, nicht ALLE ital. Lehrer sind so!!!

Die meisten sind nett, engagiert und sehr neidisch auf unser gutes Gehalt ...
wobei sie aber vergessen, dass sie selbst nur 18 Wo-Stdn. maximal arbeiten, dazu beim Ausscheiden aus dem Beruf noch eine satte Abfindung bekommen.

Desweiteren möchte ich noch zu den teuren Autos der Ärzte bzw. ihrer Lehrerinnen-Frauen anmerken:
Ich kenne nur einen einzigen Arzt, der sich einen Jaguar leisten kann. Reiche Ärzte heutzutage haben entweder gut geerbt, sind ziemlich alt (früher konnte man als Arzt noch gut verdienen) oder machen einfach "bella figura" (leben auf Pump). Dank der genialen Gesundheitsreform stehen mehr Ärzte am Rand des finanziellen Abgrunds als wir uns vorstellen... wir Lehrer mit Beamtenstatus, unkündbarer Dauerstellung und sicherer Pension!!!

So, und nun fallt über mich her (ich zieh den Kopf schon ein)...


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ittak Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.04.2007 21:35:26

nein - da braucht keiner über dich herfallen
schließlich ist das FAKT!


Einige Diskussionsbeiträgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.04.2007 19:12:12

bewegen sich inzwischen leider auf Ab- oder Umwegen.
Ob sich ein Lehrer oder Arzt sich ein teures Auto leisten kann oder nicht und wenn wieso, ist mir ehrlich gesagt schnurzpiep egal. Natürlich kann ich mir die Frage stellen, ob es aufgrund meiner Vorbildfunktion sinnvoll ist an an bestimmten Schule in so einem Auto aufzukreuzen.
Zurück zur Kleidung.
Barfuß heisst für mich ohne Schuhe und Strümpfe. Das ist für mich in der Schule nur im Sportunterricht drin. Barfußlaufen sei zwar gesund werden mir nun viele entgegenen, aber doch nicht auf Schulböden.
Wer Schuhe ohne Socken oder Strümfe trägt, kann das gerne tun, solange seine Füße nicht zu Beginn des Schultages dreckig sind oder schon stinken.
Hygiene allgemein finde ich auch in unserem Beruf sehr wichtig.


<<    < Seite: 9 von 18 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs