transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 04.12.2016 07:08:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Pausenspielzeug"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Habe.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2007 21:06:24 geändert: 17.04.2007 21:07:10

einen tollen Link gefunden:

http://www.4teachers.de/url/1297

schau mal unter *Geschicklichkeits Spiele*, da wirst du auf andere Seiten verwiesen mit Anleitungen für viele, einfache, wirkungsvolle Pausenspiele, zum Selberbasteln.


@ brigitteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2007 21:54:07

meinst du das?

pieter bruegel: die kinderspiele (1560)

http://www.4teachers.de/url/1298

84 kinderspiele sind zu sehen und auch benannt (dazu beschreibung) und einige gibts auch heute noch.


viel vergnügen beim entdecken!

dafyline



Brigitte,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2007 22:03:01

fänd ich schon toll, wenn du mal fragen tätest. Klar, es gibt hier jetzt schon ganz viele Ideen (für mein Projekt leider schon zu viele, aber ich werd's in meiner Klase ausbauen), aber 'Kaugummi' hört sich für die Kids besonders interessant an.
Maria 77, der Link ist spitzenmäßig und das nicht nur für mein Projekt: Muttertag, Vatertag und viele andere Bastelideen. Supi!


@ dafyline @kohlwei0lingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2007 17:04:53

Ja dafyline, genau das.
Der link ist ja prima. Danke!


Ich werde nach "Kaugummi" fragen. "Halli, hallo" gibt es auch noch ist mir eingefallen. Das frage ich auch gleich.


@ brigitte62neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.04.2007 19:30:17

du hast es so genau beschrieben, da war es doch einfach, das bild und die beschreibung dazu zu finden als bruegel fan und lehrer für bildnerische erziehung (bei euch : kunst).


wenn du es nutzen kannst, fein!


dafyline


Kaugummi, Halli-Halloneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brigitte62 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2007 17:39:05

Also, ich hatte ein längeres Gespräch mit meiner Tochter:

Kaugummi geht so:

Der Fänger steht an einem Baum o.ä., die Gruppe im Abstand gegenüber.
Die Gruppe bestimmt einen Sprecher.
Der Fänger gibt einen Oberbegriff vor, z.B. Farben.

In der Gruppe sucht sich jeder dazu einen Unterbegriff und flüstert ihn dem Sprecher ins Ohr. Der fügt noch einen von sich selbst dazu und sagt alle Begriffe laut. Er sagt aber nicht, wer welchen Begriff genannt hat.
Der Fänger sucht sich einen der genannten Begriffe aus und nennt ihn.

Derjenige von dem der Begriff ist und der Fänger laufen los bis zum gegenüberliegenden Platz und zurück. Wer erster ist, schlägt an ud ruft Kaugummi und ist anschließend neuer Fänger.


Jetzt kommt's Halli-Hallo:

Einer (Werfer)hat einen Ball, die anderen stehen ihm in einer Reihe gegenüber. Der mit dem Ball denkt sich ein Wort aus und gibt den anderen einen Tipp + Anfangsbuchstaben: Bsp. Ein Tier mit P

Damit wirft er den Ball zum ersten Mitspieler, der rät und wirft den Ball zurück.
Wenn keiner es geraten hat wird der 2. Buchstabe verraten usw.

Ab dem 2. Buchstaben können die Mitspieler weitere Hilfen einfordern, wenn sie dran sind:

Schreibmaschine: Der Werfer schreibt das Wort auf den Rücken des Fragenden.
Telefon: Der Werfer deutet ein Telefon an und flüstert das Wort.
Rakete: Der Werfer dreht sich mit ausgestreckten Armen im Kreis und flüstert dabei das Wort.

Die letzten beiden Buchstaben des Wortes werden auf keinen Fall gesagt.

Wen das Wort geraten wird passiert folgendes:
Der Werfer stellt sich mit gespreizten Beinen auf und derjenige, der es richtig hatte, dahinter (mit ca. 2m Abstand).
Er ruft: Ha- ha- lihallo und wirft dabei den Ball durch die Beine nach hinten. Dann läuft er sofort weg.
Der andere muss den Ball möglichst schnell bekommen und ruft dann Stopp!
Dann muss der Werfer stehen bleiben.

Der andere darf jetzt so viele Schritte in Richtung Werfer gehen, wie das Lösungswort Silben hat und sagt dann, was der Werfer tun muss.
Anschließend wirft der, der das Wort geraten hatte den Ball und wenn er trifft, ist er der neue Werfer und alle anderen rücken um eine Position auf. Wenn nicht, muss er als letztes hintendran.

Die Figuren die vom Werfer verlangt werden können sind:
Banane: auf allen vieren (mit ausgestreckten Beinen) - Ball muss unten durch gekullert werden
Brücke: breitbeinig stehen - Ball muss durch die Beine gekullert werden
Korb: stehen, Arme bilden einen Korb - Ball muss durch die Arme geworfen werden

Als meine Süße mir das erklärt hat und das ist die "normale" Version - an zig Stellen hat sie mir auch noch mögliche Varianten erläutert, habe ich sie gefragt, wer denn da so mitspielt.

Also die Jüngsten, die sind so 5, denen muss man halt ein bisschen helfen.


Wir unterfordern unsere Schüler!!!


Aber im Ernst: Wer würde sich trauen ein solches Spiel in der Schule einzuführen?


Puh,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.04.2007 21:16:50

mir schwirrt der Kopf vor so vielen Regeln! Ich glaube, wenn ich das Spiel erklären würde, würde sich bestimmt die Hälfte der Kinder schon nach kurzer Zeit aus dem Staub machen. Am besten wär', deine Tochter besucht uns mal. Das Kaugummi-Spiel hab' ich aber sofort verstanden, das werd ich wohl mal vorstellen. Gerade heute hab' ich aber bei uns auf dem Schulhof auch Kinder beobachtet, die ein Spiel auf den Tischtennisplatten erfunden haben. Sie haben es mir auch erkärt, aber ich könnt die Regeln schon jetzt nicht mehr aufschreiben. Eingeführt hättÄ ich es auch deshalb nicht, weil in der Mitte der Platten Eisengitter sind und ich sofort an die Verletzungsgefahr gedacht hab'. Das Spiel macht aber wohl schon seit einiger Zeit die Runde und zeigt, dass die Kinder doch nicht nur dumm rumstehen und ganz schön kreativ sind. Wir müssen sie halt nur lassen! Ganz lieben Dank für die Mühe, die du dir gemacht hast.


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs