transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 04.12.2016 01:24:04
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zeitverständnis in Oberstufe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Zeitverständnis in Oberstufeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nemasu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2007 16:43:37

AAALLLLSSSOOO
Hab gerade mit meinem Ref in einer G- Schule angefangen und "muss" Geschichte in einer Oberstufe unterrichten.
Bin gerade dabei eine Einheit zum Thema "Zeit" zu planen ( ich weiß, so weit). Mein Ziel ist es, den Schülern überhaupt ein Verständnis von Zeit und zeitlichen Abläufen zu vermitteln. Ich bin nicht überzeugt, dass es sinnvoll ist einfach mit dem "Mittelalter" oder so anzufangen, da ich glaube, dass die Schüler erstmal eine Vorstellung von Zeit zu geben. Hat hier vielleicht jemand eine konkrete Idee, wie ich was anfangen kann?
Bin nicht absolut ratlos, aber etwas überfordert
Danke schon mal


@ nemasuneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2007 20:05:21


schön, wenn du nicht ratlos bist!
was hast du dir denn schon so überlegt?
dann könnte man ja weitere ideen entwickeln!

überfordert bin ich mit „G-Schule“ – bedeutet das grundschule?
den ausdruck habe ich bei uns in ö noch nie gehört..

grüße aus ö

dafyline


es gibtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2007 21:49:35

Kopiervorlagen (AOL? bin mir nicht sicher) "Kinder in ihrer Zeit" Dort wird im alten Ägypten angfangen und hört "heute" auf! den find ich ganz gut!
lg frauschnabel


@dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2007 21:57:44

g-schule ist eine schule für geistigbehinderte...

ich würde glaube ich mit einer zeitleiste anfangen die das leben der kinder betrifft... also erst mal die letzten 15 jahre... und dann erst geschichte machen
skole


Zeitleiste von den Schülern ausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2007 22:34:16

@nemasu
Ich würde auch (Wie skole schon schrieb ) mit einer Zeitleiste einsteigen, die vom Leben der Schüler ausgeht:
- Schüler
- Eltern
- Großeltern
- evt. Urgroßeltern
-
Inwieweit die Schüler einen Zeitbegriff haben oder entwickeln, bleibt abzuwarten.
Aber dieses "vor langer Zeit" kann man mit Hilfe der Zeitleiste eigentlich schon ganz gut darstellen.
So eine riesige Zeitleiste im Klassenzimmer macht sicher was her.

Eine Kollegin hatte damals noch markante Erfindungen eingetragen (Flugzeug, Auto, Strom, Eisenbahn...)


zeitleiste...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.04.2007 23:17:13 geändert: 13.04.2007 23:17:38

für diese lernergruppe:

zeitleiste der jüngsten vergangenheit:
- mit fotos erstellen, die die kinder/ihre eltern/großeltern zeigen und dazu eventuell

- gegenstände (bzw. bilder davon), die damals grade neu/aktuell waren, und/oder

- songs (und die interpreten) aus der zeit.

gegenstände, die sich dazu anbieten: fernseher (schwarz-weiß, farbe), taschenrechner, computer/laptop, ev. autos


viel erfolg!

dafyline


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nemasu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.04.2007 19:39:25

Wollte mich für eure schnellen Beiträge danken und bin auch schon ein Stück weiter gekommen. Ach ja "G- Schule" heißt Schule für SchülerInnen mit geistiger Behinderung.
Werde tatsächlich erstmal mit den Schülern eine Art Leporello machen zu ihrer eigenen Lebensgeschichte mit Fotos und Gegenständen (eigenes Spielzeug und so). Das wird Einstieg sein um anschließend bei den Eltern und Großeltern anzufangen und dann irgendwann noch weiter zurück zu gehen. Das mit der Zeitleiste wollte ich auch machen. Habe jetzt eine ganz gute Anregung bekommen: Mit Kugeln (von den Holzkugelautositzauflagen in Opas Auto ) werde ich eine anfertigen und dort extra Zettel anhängen.
Also wie ihr seht, komm ich voran. Danke nochmal.
Genießt das schöne Wetter


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs