transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 128 Mitglieder online 04.12.2016 23:50:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schriftliche Addition und Subtraktion direkt hintereinander?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schriftliche Addition und Subtraktion direkt hintereinander?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dumdi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2007 18:29:33

Hallo,

ich habe gerade ein 3. Schuljahr und stehe vor dem Problem, dass ich nicht weiß, ob ich jetzt nach Abschluss der schriftlichen Addition direkt mit der schriftlichen Subtraktion weitermachen soll. Von meinem Verständnis her gehören Addition und Subtraktion eng zusammen. Ich favorisiere allerdings das Abziehverfahren und weiß nicht, ob die unterschiedliche Schreibweise die Kinder verwirrt. Oder doch das Ergänzungsverfahren? Was meint ihr?


Lass die Additionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2007 18:37:26

erst mal ne Weile sacken, mach nett Geometrie oder andere schöne Sachen, die nicht nur "stumpf" mit rechnen, sondern mehr mit denken zu tun haben. Dann erst die schrftl. Subtraktion. Zu deiner Befürchtung, die Kids könnten durch die unterschiedliche Schreibweise verwirrt werden: Ja, könnten sie. Aber das ist gar nicht das Hauptproblem. Das sind die Eltern, die ohne weitere Erklärungen zu dem Sachverhalt ihren Kindern die schriftliche Subtraktion dann zu Hause nochmal "richtig", also nach ihrem erlernten Ergänzungsverfahren, beibringen werden. Nutze also die mathematische Pause, um auch auf dem Gebiet zu informieren!


Wenn du dannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frosch72 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.04.2007 18:52:06

die schriftliche Subtraktion eingeführt hast, nutze nicht direkt die Umkehraufgabe als Kontrolle (Probe), das hat meine vor kurzem total verwirrt, weil sie dann innerhalb einer Aufgabe Plus und Minus total durcheinander geworfen haben.
Ich habe nach der schriftlichen Addition auch erstmal ein anderes Thema gemacht.

LG, frosch


Dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dumdi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2007 18:36:10

Hallo,

danke für eure Beiträge.
Ich habe mich jetzt dazu entschlossen, wirklich erstmal ein wenig "nett" Geometrie zu machen und dann mit der Subtraktion zu beginnen.
Nur leider bin ich mir bzgl. der Verfahren noch nicht ganz im Klaren. Da werde ich mir in der Geo-Zeit nochmal Gedanken machen müssen.

Nochmals danke.
dumdi


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs