transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 144 Mitglieder online 03.12.2016 20:50:37
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Böse teuere Hausaufgabenseiten"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Böse teuere Hausaufgabenseitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotschau Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 07:15:29 geändert: 26.04.2007 07:30:49

Was haltet ihr von den vielen kostenpflichtigen Hausaufgabenseiten im Netz? Ich finde das ist oft Abzocken mit wenig Inhalt.
Es gibt dabei Seiten, die drohen gleich auf der Startseite mit ihren gewonnenen Prozessen... Wenn man nicht die 84 Euro im Jahr brav zahlt. Vor solchen Verträgen, aus denen man frühestens nach 2 Jahren wieder raus kommt, sollte man glaube ich Schüler dringend warnen. Oder hat jemand andere Erfahrungen mit solchen Seiten gemacht? Dies ist ja nur meine ganz persönliche Meinung...


@ rotschau Unter dem titel "zu viel geld??"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 07:57:35 geändert: 26.04.2007 14:22:53

unter dem titel "zu viel geld??"

habe ich dazu einiges vermerkt!

"hochschieb"

dafyline


Diese Seitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 08:00:20

- so habe ich neulich bei Stichproben über deren Qualität festgestellt - sind noch dazu oft fehlerhaft!!
Ein krasses Beispiel: Inhalt "Schimmelreiter": Da sprach der Schulmeister des 2. Rahmens mit Hauke Haien... Toll!!


wer seine hausaufgaben schon nicht selbst macht,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 09:15:34

soll wenigstens teuer dafür bezahlen

meint miro07 -nullsieben-


@ miro07neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 12:41:46 geändert: 26.04.2007 19:53:31

wer schon teuer dafür bezahlt, sollte wenigstens ein bisschen qualität erwarten dürfen!

nur: was ist qualität? grade in dem bereich?


außer spesen nichts gewsen?

doch: ärger, wenn aufkommt, dass das elaborat aus dem internet stammt.

und: es kommt auf!
die mühlen mögen zwar manchmal langsam mahlen, aber sie mahlen. und das, was dann herauskommt, kann denn auch einen job gefährden (diplom-, magister,... -arbeiten, die seitenweise zitate ohne quelle enthalten,...).

fazit:
selbst denken ->
selbst machen ->
selbstlernen ->
selbst können!

empfiehlt
dafyline


fazit:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 14:30:10 geändert: 26.04.2007 14:30:30

-> selbst geld sparen!

miro08 -nullsieben-


Nepp aus dem web oder soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotschau Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 19:47:41

Das Miese ist doch, dass ja viele Schüler und auch Eltern denken, dass ist gut und fachlich richtig, was da steht. Und Seiten wie hausaufgaben-+++++.com gehts nur ums Abzocken


@ rotschauneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.04.2007 19:53:11 geändert: 26.04.2007 19:54:09

in meiner schulzeit wurde auch von einigen fleißig abgeschrieben. abgesehen davon, dass der/die abschreibende nichts gelernt hat, gab es auch ganz kolleginnen und kollegen, die es leid waren, dass andere permanent abgeschriebenes als eigenes ausgegeben haben. sie haben einfach fallen eingebaut, an denen jeder unschwer erkennen konnte, dass es sich um eine reine abschreibübung gehandelt hat...

jetzt ist das etwas anders: jetzt darf man dafür zahlen...

fazit:
selbst denken ->
selbst machen ->
selbst lernen ->
selbst können!

meint dafyline


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs