transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 494 Mitglieder online 07.12.2016 21:20:36
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Benotung von UNangekündigten ASAs"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
@ helenevonderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2007 18:26:10

noch einmal die frage:

ist es erlaubt, unangekündigte "andere schriftliche arbeiten" zu benoten?



dafyline


ihr versteht das falschneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: helenevonder Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2007 19:05:12

ihr vrersteht das falsch, ALLE ASAs machen 10% der Endnote aus. Nicht zu vergleichen mit arbeiten.


@ helenevonderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2007 19:38:06 geändert: 28.04.2007 19:49:54

das system verstehe ich nicht. in ö ist das anders.

- besondere schriftliche leistungsfeststellungen sind schularbeiten, bzw. schriftliche überprüfungen (tests, diktate).
- schriftliche überprüfungen sind dem schüler spätestens zwei unterrichtstage vorher bekanntzugeben.
- die arbeitszeit einer schriftlichen überprüfung ist limitiert: allgemeinbildende pPflichtschulen und unterstufe der allgemeinbildenden höheren schulen 15 Minuten, oberstufe der allgemeinbildenden höheren schulen 20 minuten, ansonsten maximal 25 Minuten.
- die gesamtarbeitszeit aller schriftlichen überprüfungen darf in jedem unterrichtsgegenstand und in jedem halbjahr in allgemeinbildenden pflichtschulen das höchstausmaß von 30 minuten nicht überschreiten, in der oberstufe der allgemeinbildenden höheren Schulen 50 minuten.
- tests sind unzulässig in unterrichtsgegenständen, in denen mehr als eine schularbeit je semester vorgesehen ist.


wie oben erwähnt: österreich!



dafyline


@ dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.04.2007 20:23:07

Kurzkontrollen kannst du jederzeit, auch unangekündigt, schreiben. Da prüfst du halt nur z.B. Stoff der letzten Stunde oder so. Und bei 5 Punkten war das ja auch nur ein Minitest.


unangesagt ist OKneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bambam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2007 11:34:55

Also( in BaWü zumindest) ist es nicht verpflichtend Tests anzusagen - zumal nicht solche die nur einen kleinen Umfang an Stoff umfassen.

Die Benotung zu unterlassen nur weil der Schnitt schlecht ist halte ich für zu einfach....

UNangekündigte Test sind aus meiner Sicht schwierig zu vermitteln - sowohl Eltern als auch Schülern gegenüber. Warum wurde er geschrieben? - Disziplinierung? - Leistungskontrolle für den Lehrer /die Schüler?

Meine Schüler schreiben immer mal wieder solche unangesagten Leistungstests - allerdings dienen diese selten der Benotung sondern werden durchgesehen und mit einem gezielten Hinweis auf Stärken und Schwächen an meine Schüler zurückgegeben!

ISt meist hilfreicher als Noten....


Ankündigungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.04.2007 11:41:27

In der Grundschule in Bayern dürfen jede Art von Leistungsüberprüfungen, seien es Proben oder Lernzielkontrollen NICHT angekündigt werden.

An den Gymnasien z.B. werden solche Kurzüberprüfungen auch nicht angekündigt. (Schulaufgaben, also Arbeiten schon)

Es wird von den Kindern erwartet, dass sie immer den aktuellen Unterrichtsstoff wiederholen und mitlernen und jederzeit für eine Abfrage bereit sind.

ysnp


Danke für diese Diskussion...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2007 12:30:37

... meine Frage, die ich hätte stellen wollen, ist beantwortet:

Ich muss eine schriftliche Überprüfung der Hausaufgabe gar nicht benoten! Ah, wie mich das erleichtert!
Denn wie sich nach dem Test herausgestellt hat, war einigen nicht klar gewesen, was sie wie zu berechnen hatten - ich hatte die HA zwar zu Stundenbeginn besprochen, und sie hätten fragen können , aber ich vergebe mir ja tatsächlich nichts, wenn ich den Test einfach mit (Mini)-Kommentar und korrigierten Fehlern zurückgebe.

Hoffentlich haben die SuS jetzt genug Motivation (und Mut), bei Unklarheiten nachzufragen!


@ helenevonder auf den Beitrag von ysnp - Trotzdemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.10.2007 16:34:19 geändert: 14.10.2007 16:37:59

wäre ein kleines Danke an dieser Stelle nicht schlecht gewesen!

LG ElsaW

die sich gerne über den Undank der Welt aufregt!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs