transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 16 Mitglieder online 08.12.2016 01:25:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Leichte Form von "Papier-Messie" - wer kennt Tricks zur Abhilfe?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 5 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
coolneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 18:27:23

dann höre ich jetzt auf mit sortieren , arbeiten und aufräumen


wegwerfen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 19:21:23

Bin auch ein Papier-Messie. Mittlerweile habe ich mir angewöhnt, total Wichtiges auf einen Stapel zu packen und den regelmäßig abzuarbeiten.

Alles andere: Wegwerfen. Ich habe nämlich festgestellt, dass es ziemlich egal ist, ob es im Papierkorb gelandet ist, oder ob ich es in dem Chaos sowieso nicht finden kann.

Sollte es einmal passieren, dass etwas sehr sehr Wichtiges abhanden gekommen ist, läßt es sich auch nachordern als Duplikat.


wie zum Beispielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wishfulthinking Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 19:40:38

meine Lohnsteuerkarte, die auch nach 1 1/2 Tagen Suchen und Beherzigen von Tipps noch nicht aufgetaucht ist ...
hätt ich doch erst gar nicht gesucht ...


Wo könnte Wishys Lohnsteuerkarte sein:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 19:43:57

- unter der Schreibunterlage
-unter der untersten Schublade
-irrtünlicherweise schon abgeheftet
-


@wishfulthinking...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 19:56:10

meine lohnsteuerkarte ist auch weg!!
sollte es sich da um ein komplott handeln?
skole


auch auf die gefahr hin, wegenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 19:59:13 geändert: 18.05.2007 20:19:04

meiner angeblichen foren-aktivität kritisiert zu werden...

tipp: etwas vollkommen anderes suchen, dann die lohnsteuerkarte finden!

frage: wird aus dem lohnsteuerkartenkomplott von lohnsteuerkarte/wishfulthinking & lohnsteuerkarte/skole vielleicht ein lohnsteuerkartenkompott = lohnsteuerkartenpärchen/wishfulskothinkleing

miro07


gesunde Mischung aus Tür zu, Hängeregister und Zwischenlagernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mu_staps Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 20:49:49


Mein System (Chaos bleibt aber das Aufräumen geht schneller):
Viele Ablagen über dem Schreibtisch zum Vorsortieren:
einmal für Bürokram (Rechnungen, Lohnsteuer etc.- Kategorien: zu Erledigen, fertig (also später mal sortieren und abheften), Post - ebenso für Schule: eine Ablage für Wichtiges zum Erledigen) – für die Schule habe ich außerdem folgende Ablagen: Hängeregister auf dem Tisch für jedes Fach zur Vorbereitung, Ablage für jedes Fach wo alte Arbeitsblätter reinkommen
(Trotzdem hab ich immer wieder Sammlungen auf dem Boden und Schreibtisch, die bis zum Aufräumen in eine Kiste wandern)

Das ich weiterhin immer wieder Chaos schaffe, hab ich mittlerweile hingenommen, aber das Aufräumen geht jetzt schneller: Die meisten Ordner hab ich abgeschafft: Rausholen und dann lochen, abheften... überfordert mich strukturell vollkommen.
Jetzt hab ich einen hässlichen aber funktionellen Schrank mit vielen vielen Hängeregistern, wo ich alles nach Themen geordnet als lose Blattsammlung SCHNELL einsortieren kann



alles, was man nachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 20:59:12

einem Umzug zwei Jahre lang nicht gebraucht hat, kann in die große Mülltonne.
Müll-Aufräumaktionen habe ich mir während meines Studiums in den Semesterferien angewöhnt.
Seit ich zur Schule gehe, mache ich das zu Beginn der Sommerferien und der Weihnachtsferien. (Hab gestern schon begonnen )
Ich habe zwar immer wieder die Erfahrung gemacht, dass man Papierchen, die man nie mehr benötigt hat, braucht, sobald man sie am Vortag weggeschmissen hat, aber da muss man dann durch.
Alternative 1: Kauf Dir 'ne Villa mit unterirdischen Aufbewahrungsverliesen Oder:
Alternative 2: Man heirate einen Archivar




ich auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 21:45:41

mein Krempel Ausmaße eines kleinen Mittelgebirges erreicht.
Was die Bücher (Belletristik) betrifft nimmt mir jetzt die Stadtbibliothek ne Menge ab, Fachbücher die Schulbibliothek (mit Spendenquittung).
Mit dem Papier ist es schlimmer. Da muß ich immer mental überwinden, ich könnte ja was nochmal gebrauchen. Also Sebstüberwindung .
Außerdem habe ich fast 10 Zeitschriften und Fortsetzungsmaterialien abbestellt. Erstmal schaffe ich doch nicht alles zu lesen und die Materialien bei mir sind abgerundet.

Grüße

Regiolacanus


Normal!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion1959 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 22:37:33

Entschuldigt! Ich halte das Chaos immer noch für normal (danke für "... das Genie beherrscht das Chaos"). Ansonsten müsste ich ja an mir zweifeln! (Und aufräumen? ). Und ich will niemanden verg(k)ackeiern! . Ich habe allerdings ein recht großes Arbeitszimmer, in das ich niemanden führe ... LG Marion


<<    < Seite: 5 von 6 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs