transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 129 Mitglieder online 02.12.2016 21:05:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "kommentieren von material als sport?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 11:42:58

Danke für Deinen Beitrag. Du hast mir quasi "das Wort aus dem
Mund genommen".


ich denke wir reden aneinander vorbei...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 11:46:21

ich kritisiere nicht das kommentieren an sich...
aber ich kritisiere, dass manche zu allem ihrem senf abgeben müssen, der 1. teilweise unqualifiziert ist..und 2. oft gar nichts mit den fachbereichen der person zu tun haben...
da wirkts dann wie kommentieren um jeden preis..

skole


IZugegebenermaßenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 12:31:58 geändert: 19.05.2007 12:33:09

habe auch ich schon "unnütze" Kommentare abgegeben (ich gelobe hier Besserung!), aber sollten wir nicht die Kirche im Dorf lassen?

Ich denke, es geht in erster Linie um eine Rückmeldung an denjenigen, der Material eingestellt hat bzw. potentielle Nutzer.

Das kann einfach auch mal nur Lob oder eine Aufmunterung sein. Ich sehe nichts Verwerfliches daran, wenn ein Kommentar nicht einen didaktischen Funkenflug verbreitet.

Allerdings sollte Kritik immer sachlich geäußert werden. Und ein Kommentieren um des Kommentierens Willen ("Klasse! Wieder 15 Punkte!") sollte es natürlich nicht sein. Allerdings muß das jede/r für sich selbst entscheiden, ob der Kommentar überflüssig ist. Man kann ja auch alles zu Tode regulieren...

Aus meiner Sicht muß ein Kommentar jedoch nicht unbedingt immer positiv sein, denn er soll ja auch helfen. So kann er auch als Hinweis dienen, oder auch als Kritik bzw. Warnung (wenn z.B. jemand etwas Abgekupfertes als eigenes Material einstellt, was ich übrigens auch schon einige Male kritisiert habe). Das macht m. E. erst das Wesen der Kritik aus.

LG

Hesse


@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 15:08:14



Ich gehöreneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sscb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.05.2007 23:16:49

eigentlich auch zu den "Vielkommentierern". Ob es da Mützchen, Punkte oder sonst was dafür gibt, ist mir vollkommen egal. Wie gesagt, man kann sich ja nichts dafür kaufen. Aber, so wie ich meine Arbeit gerne 'gewürdigt` sehe, so freuen sich andere wahrscheinlich auch darüber, wenn man sich positiv über ihren Beitrag ausspricht. "Danke für das tolle Material" finde ich allerdings auch dürftig. Wenn jedoch mehrere Leute schreiben, dass dieses Material hilfreich ist, weiß man doch immerhin, dass es sich lohnt, dieses mal anzuschauen.
Take it easy!


Kommentarpunkteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marion1959 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 02:01:05

Kommentar!
blablablaba ... Das war's! (Kommentiert sich doch von selbst - oder? ) . Und ab jetzt lasse ich solche Punktesammelei! Grüße an alle, die es durchblicken ... Marion


"prost", ähm skoleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 15:04:47 geändert: 26.05.2007 15:08:58

"ich kritisiere nicht das kommentieren an sich...
aber ich kritisiere, dass manche zu allem ihrem senf abgeben müssen, der 1. teilweise unqualifiziert ist..und 2. oft gar nichts mit den fachbereichen der person zu tun haben...
da wirkts dann wie kommentieren um jeden preis.."

1) ich habe mich auf Platz 45 kommentiert und freue mich diebisch über diejenigen, die vergeblich versuchen, mir zu folgen
2) erlaube ich mir so ab und zu, auch einmal Material zu laden, das NICHT meinen Fächern Mathematik oder Technik zuzuordnen ist.

Stell dir vor, das mache ich, weil ich außer an meinen Fächern noch an anderem auf dieser Welt interessiert bin. Sowas solls geben...
Die Kommentare gebe ich übrigens aus vielleicht für altmodisch gehaltener Höflichkeit ab und ärgere mich ein wenig über das Benehmen so mancher Kollegen, die nicht mal ein Danke für kostenloses Material fleißiger "Hochlader" übrig haben - mag der Empfänger sich darüber freuen oder die mail in den Papierkorb feuern -

Vermutungen über Motive und Qualifikationen anderer anstellen und aufgrund dieser Vermutungen dann (ver-)urteilen, machen einige Lehrer gern, gelle?

So, nach diesem erfrischenden kleinen Boxenstopp mit der Lösung der überaus wichtigen Punktefrage bei 4t gehe ich in den Garten zurück und säge die nächste Tuja klein.
Das macht wenigsstens Sinn: Ich kann anschließend guten Gewissens eine Flasche Bier trinken, weil ich was für meine Gesundheit getan habe und auch, weil ich dann wieder an unsere Himbeersträucher komme...


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 15:10:06

bin eine von denjenigen, die vergeblich versuchen dir zu folgen und über die du dich diebisch (?) freust


chrischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 15:15:22

Ok, ok, ich warte...


Michneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.05.2007 19:20:45 geändert: 26.05.2007 19:39:38

nerven Foren über Kommentare und das Wie - Warum inzwischen mächtig, genauso wie die Kommentare über Fleißkärtchen.

Wenn sich jemand für ein Material einfach nur bedankt, ist es für mich genauso okay, wie ein Kommentar über die Erfahrung eines Einsatzes im Unterricht. Wenn Materialien x-mal heruntergeladen worden sind und kein Kommentar dort steht, finde ich das auch etwas armselig, denn für ein Danke hat jeder Zeit.

Ob nun wieviel Fleißkärtchen wofür vergeben werden, ist doch eine unnütze Diskussion, die zu nichts führt.
Ich plädiere immer wieder für Abschaffung, dann braucht man dafür auch keine Foren .

Es scheint ja schon so weit zu sein, dass manche sich nicht mehr trauen, Kommentare zu schreiben, damit ihnen nicht übel nachgeredet wird, sie seien auf Fleißkärtchenfang.

Das erinnert mich irgendwie an Kindergarten


<<    < Seite: 4 von 7 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs