transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 315 Mitglieder online 06.12.2016 09:45:03
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Count your words, please!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Puh,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lunatic Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 17:40:22

unterrichte Deutsch und English am Gym und ohne Wörter zählen durch die Schüler wäre ich wohl nur damit beschäftigt... Ich halte den Vorschlag, die S. am nächsten Tag zählen zu lassen eigentlich für ganz sinnvoll. Wohingegen das mit den 10 - 12 sentences beim LK Englisch wohl nicht ganz klappt... Tja, soange Sprachrichtigkeit nach Fehlerindex bewertet werden muss, müssen wohl auch die Wörter gezählt werden...
LG
lunatic


@nisliboyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: wishfulthinking Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2007 18:55:37

meine Schüler schreiben in 4 Unterrichtsstunden 8-12 Seiten Text (bis zu 1500 Wörter) als Antwort auf DREI Fragen zu einem Text. Drei FRagen, mehr ist nicht gestattet.
Unter anderem wird die Komplexität der Syntax , Para- und Hypotaxe, Partizipialkonstruktionen etc, extra mit Punkten bewertet ... da ist solch eine Vorgabe wie in Bayern unmöglich.
Ohne Errechnung eines Quotienten bekommt man da kein wirkliches Bild von der Sprachrichtigkeit.


"Ohne Errechnung eines Quotienten bekommt man da kein wirkliches Bild von der Sprachrichtigkeit."neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2008 22:36:19 geändert: 28.05.2008 22:37:21

Verstehe ich nicht so ganz. Was hat der Quotient mit der Qualität zu tun? Wer sich als Schüler auf risikoarmen Grundwortschatz und redundante Aussage beschränkt, wird eine niedrigere Fehlerquote haben als jemand, der versucht, sich anspruchsvoll und differenzíert auszudrücken, oder? Der FQ ist ohne Aussage für die Qualität einer Arbeit. In NRW wird er deswegen ENDLICH 2009 angeschafft. Gut so.


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs