transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 178 Mitglieder online 10.12.2016 10:00:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "LAPTOP- BANN AN US- SCHULEN"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
LAPTOP- BANN AN US- SCHULENneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 00:12:32



Da sieh mal einer an...

LAPTOP- BANN AN US- SCHULEN
Web 0.0 im Klassenzimmer

Der Aufwand war gigantisch: Milliarden hat die US-Regierung in den Hightech-Unterricht gepumpt. Doch jetzt verbannen erste Schulen die teuren Laptops in den Schrank - es könnte der Beginn einer radikalen Wende sein. Besuch in einer Highschool, die digital abrüstet.

http://www.spiegel.de/schulspiegel/wissen/0,1518,483245,00.html


Tjaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 09:51:03

Verwundern kann das doch eigentlich kaum. Man muss sich doch nur mal den eigenen Unterricht im PC-Raum anschauen: Viele Schüler gucken sich tatsächlich lieber leicht bekleidete Frauen an als die gestellte Aufgabe zu erledigen oder spielen Counter-Strike statt Matheaufgaben zu machen. Und das Problem mit dem Einhacken kennt man doch ebenso zu genüge...


@flabber: Denkst du wirklich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 09:59:28 geändert: 19.05.2007 10:00:40

dass sich das Problem in den Griff bekommen lässt, indem man sämtliche Computer komplett aus dem Unterricht verbannt?
Also ich möchte darauf nicht verzichten mit den Schülerinnen und Schülern grundlegende Sachen wie Präsentationen und ähnliches zu üben. Machen wir uns nichts vor: Diejenigen, die sich zum Teil schlechter mit dem Medium vertraut gemacht haben sind wir.
Ich sehe es als ganz natürlich an, dass neben dem Gegenstand im Unterricht (z.B. Grundlagen mit Office, Internetnutzung für Rechercheaufgaben) auch Bewertung von Inhalten ansteht. Jedem Ding seinen Platz, im Informatikunterricht gehören die Geräte und der Internetzugang dazu.
Ich denke aber auch, dass in vielen Fächern wie Deutsch oder Geschichte in den Unterrichtsstunden sicher nie jeder SuS mit seinem eigenen Rechner im Klassenraum sitzen wird. Häufig ist die Angst vor Diebstahl zu hoch, also wird der Rechner zu Hause gelassen.


@binzo4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flabbergasted Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 10:25:01

Ich weiß nicht, ob du den Spiegel-Artikel gelesen hast: Darin wird ja mehr oder weniger gesagt, dass der Läppie praktisch den Unterrichtsinhalt bestimmt und dass dieser eben zu kurz kommt, weil die Schüler alles mit dem Läppie machen außer das, was sie sollen.

Deshalb bezog sich mein 'Verwundern kann es einen nicht' darauf, dass eine US-Schule das Gerät eben nicht mehr dauerhaft, sondern wohldosiert zum Einsatz bringen will.

So ähnlich läuft es ja wohl auch bei den meisten von uns, da viele Schulen gar nicht die Möglichkeiten haben, alle Schüler ständig mittels PC zu unterrichten.

Und wenn ich mir die Verhältnismäßigkeit hinsichtlich des Computereinsatzes zwischen dieser US-Schule und meiner Schule klarmache, dann wundert es mich eben nicht, dass sie auf den dauerhaften Einsatz von Läppies verzichten wollen. Denn der Umkehrschluss würde für mich bedeuten, dass gewisse Schüler aus meinen Lerngruppen auch nix mehr lernen würden, wenn ich ihnen ständigen Zugang zum PC gewähren würde, weil sie dann wahrscheinlich auch lieber spielen, Bilder gucken, ...


Eine kleine Story dazu:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 16:05:06

Wir haben an unserer Schule ein kleines Programmchen ( läuft nur über den Lehrerrechner), dass für den Internetzugang immer wieder neue Codes ausgibt. Nur muss der Lehrer halt nach der Internetrecherche sofort ein neues Passwort generieren lassen, sonst gilt das alte erst mal weiter.
Freitag, 5.+6. Std: Arbeiten mit einem dynamischen Geoprogramm. Erste Frage: "Dürfen wir ins Internet, wenn wir mit unserer zeichnung fertig sind?" Ich habs nicht erlaubt. Irgendeinem rutschte raus: "Wir haben das Passwort", hielt ich aber aus o.a. Gründen für unwahrscheinlich. hatte aber nicht bedacht, dass der Fachlehrer Info anscheinend am Schluss der Stunde nie das Passwort wechseln lässt.
Dann hab ich einen aus dem Augenwinkel erwischt, der im Internet war.
Der saß den Rest der Stunde nicht mehr am Rechner und durfte zu Hause ( das Programm ist Freeware) sich das Programm besorgen und mir 5 Zeichnungen als E-Mail schicken. Hat er prompt, zuverlässig und gut erledigt.
Fazit: Computer ja, wo angebracht; aber man darf als Lehrer nicht bequem werden und die technischen Sicherungen übergehen.
Eine Lösung hab ich mal an einer Nachbarschule gesehen:
Die ganze Rückwand des Inforaums ist verspiegelt, der Lehrer sieht jeden Bildschirm.
rfalio


Mastereyeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 16:33:06

Hallo,

wir haben ein Programm namens "Mastereye", damit kann man sich alle Schüler-PCs gleichzeitig auf dem Lehrerrechner in Miniaturformat ansehen und auch darauf zugreifen (mal ne Seite schließen etc.) . Die Schüler wissen das (ich habs ihnen gezeigt) und keiner macht mehr Schabernack.

Grüße
lebensformen


Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 19:07:14 geändert: 20.05.2007 01:40:00

es geht doch hier gar nicht um die Sicherheit und Überprüfbarkeit von Schüler-PCs im Computerraum. Es geht um Laptopklassen und um die Lernerfolge mit Hilfe der Laptops.

Zitat:
Eine neue Studie des amerikanischen Bildungsministeriums belegt, dass es für die Leistung der Schüler keinen Unterschied macht, ob im Unterricht neue Medien eingesetzt werden oder nicht.


ja, du hast Rechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lebensformen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 19:11:19

... sorry für die kurze Abweichung.

Ich denke, es kommt darauf an WIE man die Laptops einsetzt. Den SuS die Geräte zu geben nach dem Motto "macht mal" geht eben nicht. Wenn es aber durchdacht und begleitet abläuft, finde ich den Einsatz (zeitlich begenzt) sehr sinnvoll.

Grüße
lebensformen


Und was ist mit den Kosten?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 22:55:53

Darauf ist noch keiner von euch eingegangen: Die Anschaffungs- und Folgekosten speziell für Software sind einfach unkalkulierbar geworden.
Welche Schule in Deutschland weist denn in aller Klarheit aus, wieviel Geld sie für die Software ausgegeben hat und in den nächsten Jahren noch ausgeben wird?
Fördervereine, Elternverbände und Sonderfonds pumpen fröhlich weiter Geld in dieses Loch, und keiner fragt wirklich, was man dafür eigentlich bekommt.
Grüßle,
oblong


Laptops...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.05.2007 23:13:27

sind an unserer Schulenicht grundsätzlich nötig. wir haben zwei Computerräume. Was ich mir allrdings wünsche, wären mehrere fahrbare Einheiten mit Laptop, w-Lan und Beamer. Leider sind die sauteuer.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs