transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 18 Mitglieder online 08.12.2016 01:30:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Entstigmatisierungskampagnen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Entstigmatisierungskampagnenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa-marie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.05.2007 18:02:40

Hallo, ich studiere das Lehramt an Sonderschulen. U.A. belege ich ein Seminar "Stigma und Möglichkeiten der Entstigmatisierung". Für eine Arbeit suche ich Entstigmatisierungskampagnen, vor allem geistig behinderter Menschen. Wer kennt eventuell gut "arbeitende" Kampagnen, wer hat Material, einen Link oder einen guten Buchtipp? Bei "google" habe ich schon mal vorbeigeschaut, der erste Eindruck war ziemlich unübersichtlich (Fülle an Angeboten).

rosa


Hilfe!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa-marie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2007 22:49:24

Hat denn keiner etwas Brauchbares für mich?
rosa


Schau mal nachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: anne1320 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2007 00:16:43

unter Behindertenseelsorge Bistum Mainz. Das Motto ist: Weil jeder wertvoll ist.


Wahrscheinlich kann ich dir nicht wirklich helfen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kohlwei0ling Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2007 06:22:35

aber mir fällt gerade ein Projekt ein, an dem ich vor sechs Jahren mal mit meiner Klasse beteiligt war. Zusammen mit Kindern einer Förderschule für Lernbehinderte haben die Kinder der vierten Klasse meiner damaligen Grundschule an einem Zirkusprojekt teilgenommen. Ganz abgesehen davon, dass so ein Zirkusprojekt sowieso eine tolle Sache ist, war der geplante Entstigmatisierungseffekt ebenfalls gegeben. Ich erinnere mich noch an die Aussagen der Kinder: Die sind ja eigentlich gar nicht anders als wir. Das Projekt wurde damals in Duisburg durchgeführt und vom Jugendamt unterstützt. Wenn du mehr wissen willst, kannst du mich gerne fragen.


@ rosa-marieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2007 08:06:14

Liebe rosa-marie!

meine bedenken bezüglich dieser wortwahl
... „Ich überlege, ob ich mit den Eltern eine "praktische" Arbeit durchführen kann oder, ob das für Eltern einer Sonderschule nicht geeignet ist (In der Grundschule wird es z.T. durchgeführt)...." hab ich schon in deinem ersten forum geäußert.
ich denke, eltern, deren kind in einer sonderschule ist, haben schon genug um die ohren. eine vorsichtigere wortwahl beim eingangsposting würde - siehe das forum "entstigmatisierungskampagne" eher dazu beitragen.

diese wortwahl widerspricht einfach (auch wenn sie „nur hier“ zu lesen ist) dem thema deiner arbeit „Entstigmatisierungskampagnen“.
hier lesen nicht nur lehrer, auch viele eltern, schüler.
wie ist es eltern eines kindes, das wegen einer behinderung in der sonderschule positive lernerfahrungen machen kann, zumute, wenn sie das lesen?

ich nehme einfach an, dass du das wohl nicht so gemeint hast.

dafyline


Widerspruchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa-marie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2007 21:20:33

Ich habe gerade zwei Foren ins "Netz" gestellt, die nichts miteinander zu tun haben. Ein Thema ist der geplante Elternabend in der Sonderschule, das zweite Thema betrifft ein anderes Seminar. Ein Thema des zweiten Seminars sind Entstigmatisierungskampagnen, vor allem geistig behinderter Menschen. In meiner Arbeit soll ich wichtige Kampagnen nennen und ihre Aufgaben und Ziele notieren. Ich habe mich an die 4tea-Mitglieder gewandt, da ich dachte, dass jemand persönliche Erfahrungen - Familienmitglieder, Freunde, Schüler,... - mit Kampagnen gemacht hat. Bei der Fülle an Angeboten, die ich bei "google" gelesen hatte, wäre es mir wichtig, wenn persönliche positive Eindrücke dargestellt werden könnten.
rosa


@rosa-marieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2007 21:29:10

sorry,
ich war bisher der meinung, in sonderschulen würden u.a. geistig behinderte menschen(kinder) unterrichtet ....
scheint also in d anders zu sein, als in ö

dafyline


ich...........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2007 16:51:09

..........bin mir nicht sicher, was genau du suchst. aber ich schreib dir mal ein beispiel aus unsrem ort:
die "lebenshilfe" bei uns, ein zentrum, wo tagsüber geistig behinderte kindergartenkinder und erwachsene betreut werden, hat vor 4 jahren gemeinsam mit den schülern einer klasse unsrer schule und den erwachsenen behinderten ein weihnachtsstück aufgeführt. die schüler gingen dazu den ganzen herbst einmal wöchentlich am nachmittag zum gemeinsamen proben in die tagesheimstätte.
das stück wurde -- nicht nur weil es in der öffentlichkeit gut ankam -- auf beiden seiten ein voller erfolg.
mein sohn, einer der teilnehmer der schule, möchte nächstes jahr auch aus diesem grund seinen zivildienst in dieser tagesheimstätte absolvieren.
im jahr drauf fanden irgendwelche sportlichen bewerbe (österreichweit) bei usn in der schule statt, wieder waren schüler als betreuer und koordinatoren eingesetzt,..........


bitte mehrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rosa-marie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.05.2007 22:28:53

Lieber "feul", kannst Du mir bitte mehr darüber schreiben? Schule, Ort, das einstudierte Stück,...
rosa


Vielleicht denkst du auch anneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dirkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2007 09:17:37 geändert: 28.05.2007 09:18:18

a) die bekannte "Aktion Mensch", in der eine Menge zu behinderten Menschen gezeigt wurde bzw. an ARD und ZDF allgemein und
b) die vielen Hauptschulen und zunehmend Gesamtschulen (zumindesdt hier in NRW), die integrative Klassen eingerichtet haben und zum Teil über einige Jahre Erfahrungen mit dem Zusammenleben und-lernen von behinderten und nichtbehinderten Schülerinnen und Schülern haben.
An diesen Schulen gibt es jeweils Lehrer mit spezieller Ausbildung. die können dir sicher eine ganze Menge von ihrer Arbeit, ihren Projekten,ihren Erfolgen und Mißerfolgen dabei erzählen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs