transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 78 Mitglieder online 03.12.2016 23:19:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "2. Zeugnis gleich 2. Halbjahr oder Ganzjahr? (NRW)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
2. Halbjahr stärker gewichten?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2007 11:15:19 geändert: 31.05.2007 11:16:08

Wenn die Leistungen des 2. Halbjahres im Jahreszeugnis stärker berücksichtigt werden als die im ersten Halbjahr, führt das zu Ungerechtigkeiten. Das Zwischenzeugnis ist ein Zwischenzeugnis, Aussagekraft über die während des gesamten Schuljahres erbrachten Leistungen hat nur das Jahreszeugnis. Also müssen auch alle Ergebnisse miteinbezogen werden, und zwar gleichwertig. Sonst müsste es ja "Zeugnis für das 2. Halbjahr" heißen.


das Halbjahreszeugnis ist geschriebenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2007 23:11:06

und fertig. Zum Sommer gelten die Leistungen, die seit dem Beginn des 2. Halbjahres erbracht wurden.
Nur die Leistungen des 2. Halbjahres finden Berücksichtigung für das Versetzungszeugnis.


@leoniusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.06.2007 05:35:42

Damit wird das erste Halbjahr aber komplett entwertet!
Beispiel: Ein Schüler hat im ersten Halbjahr in 2 Lernfächern total verweigert=> 2-mal Note 6. Nun brennt es, er setzt sich im 2. Halbjahr hin und erreicht befriedigende oder ausreichende Noten und kann vorrücken.
Ein zweiter Schüler lernt eifrig im ersten Halbjahr => gute Noten; sackt aber im 2. Halbjahr aus persönlichen Gründen ( z.B. Scheidung der Eltern ) total ab => 2-mal 5 => nicht versetzt.
Übers Jahr gerechnet ( und das Vorrücken bezieht sich ja auf die Jahrgangsstufe! ) sind aber beide gleich gut! Ich hab jetzt absichtlich Lernfächer genommen, in denen man schnell abrutschen oder aufsteigen kann.
Wie die Gesetzeslage auch sein mag, ich finds jedenfalls ungerecht.
Anders wäre es, wenn man auch mit dem Halbbjahreszeugnis durchfallen könnte, also praktisch Semester statt Jahrgangsstufen hätte.
Und hier liegt juristisch schon ein Unterschied:
Das Zwischenzeugnis hat keine verwaltungsrechtliche Bedeutung, das Jahreszeugnis schon ( denn es beinhaltet einen Verwaltungsakt: Erlaubnis zum Vorrücken), dervor Gericht überprüft werden kann!
Na ja, im wahrsten Sinne:
"Andere Länder, andere Sitten!"

rfalio


Auf dem Bildungsportal NRW...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schattenspiel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.06.2007 18:53:33

...findet man dazu folgende Formulierung: * "Müssen am Ende des Schuljahres bei der Bildung der Note die Leistungen des zweiten Halbjahres oder des ganzen Schuljahres berücksichtigt werden?

Die Fachlehrerin oder der Fachlehrer entscheidet über die Note in ihrem oder seinem Fach und begründet diese in der Versetzungskonferenz auf der Grundlage der Leistungen der Schülerin oder des Schülers im zweiten Schulhalbjahr. Dabei ist die Gesamtentwicklung der Schülerin oder des Schülers während des ganzen Schuljahres und die Zeugnisnote im ersten Schulhalbjahr zu berücksichtigen, sofern die Ausbildungs- und Prüfungsordnung nichts anderes bestimmt.

Insofern muss bei der Bildung der Endnote das gesamte Schuljahr Berücksichtigung finden. Entscheidend ist jedoch der Begriff "Gesamtentwicklung", der eine bloße Zusammensetzung der Note durch Bildung des arithmetischen Mittels aus zwei Halbjahrsnoten ausschließt und der Lehrkraft pädagogisch zu nutzende Entscheidungsspielräume eröffnet."

Wie schon einige von euch schrieben - schwammig!


Merkwürdigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.06.2007 19:58:06

... denn auf den Seiten des Schulministeriums NRW steht folgendes:

"Die Fachlehrerin oder der Fachlehrer entscheidet über die Note in ihrem oder seinem Fach und begründet diese in der Versetzungskonferenz auf der Grundlage der Leistungen der Schülerin oder des Schülers im zweiten Schulhalbjahr. Dabei ist die Gesamtentwicklung der Schülerin oder des Schülers während des ganzen Schuljahres und die Zeugnisnote im ersten Schulhalbjahr zu berücksichtigen, sofern die Ausbildungs- und Prüfungsordnung nichts anderes bestimmt.

Insofern muss bei der Bildung der Endnote das gesamte Schuljahr Berücksichtigung finden. Entscheidend ist jedoch der Begriff "Gesamtentwicklung", der eine bloße Zusammensetzung der Note durch Bildung des arithmetischen Mittels aus zwei Halbjahrsnoten ausschließt und der Lehrkraft pädagogisch zu nutzende Entscheidungsspielräume eröffnet."

Kuckst Du hier:

http://www.4teachers.de/url/1490


<<    < Seite: 3 von 3 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs