transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 232 Mitglieder online 10.12.2016 12:18:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schulbücherei"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Schulbüchereineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maika77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.06.2007 17:38:23

Hallo zusammen!
Fast genau einen Monat ist es jetzt her, dass ich mich hier hilflos eingeloggt habe und um Tipps zur Erstellung einer Schulbücherei gebeten habe!
Wahnsinn, was sich seit dem getan hat!
Da ich einfach ein paar meiner Ideen weiter geben will (vielleicht kann sie jemand gebrauchen), will ich hier mal einen kleinen Überblick über meine bisherige Arbeit geben:
Zunächst habe ich mich für die kostenlose Version von EXLIBRIS entschieden, um meine Bücher mit dem PC zu verwalten. (bei exlibris.at kann man die runterladen). Erfahrungen hierzu kann ich bis jetzt noch nicht wirklich geben, aber es soll funktionieren!
Was die Bücher angeht bin ich heilfroh, dass ich den Kontakt zur städtischen Bücherei hergestellt habe! Wir durften dort KOSTENLOS alle unsere Bücher in Folie einbinden und man hat uns sogar den Raum und hilfestellungen angeboten! Das war echt super!!! Dafür habe ich dann 4 Eltern gesucht, dei das dann auch echt eigenständig übernommen haben! (ich habe nur den Kontakt hergestellt und mich dann da rausgenommen).
Ich habe alle Bücher in Themenkreise eingeteilt (15 Stück), die jeweils leichte, mittlere und schwere Bücher enthalten. Jeder Themenkreis hat ein Symbol (Lupe für Detekivgeschichten z.B.) und die Schwierigkeitsgerade sind durch farben gekennzeichent (gelb, grün, blau). Ein Buch mit dem Aufkleber Lupe auf blauem Grund ist z.B. eine schwere Detektivgeschichte (hoher Leseanspruch). Die Symbole für die Themenkreise habe ich bei den Kinderschriften bei dafont.com gefunden. Super einfache und schöne Bildchen zu fast jedem Gebiet.
Eine weitere gute Idee unsere Stadtbücherei Leitung habe ich ebenfalls schon umgesetzt: für das Schulfet habe ich eine Kiste Bücher in Kommission von unserer Buchhandlung geholt (alles Bücher die uns noch fehlen) und diese zum Kauf als Spende den Eltern angeboten. Die Eltern haben dann das Buch bei mir bezahlt, es bekam einen schönen Aufkleber mit dem Text "Ein Geschenk von Familie...." und kommt nun in die Bücherei. Die meisten Eltern waren sehr angetan von der Idee und nicht nur eine Familie hat sogar mehrere Bücher gespendet!!!

Nun fehlt noch die Organisation der Leser (Erlaubnis der Eltern, Leseausweise, Büchereiregeln etc) und dann kann es richtig losgehen (im neuen Schuljahr). Falls es da noch Tipps von eurer Seite zu gibt(auch Formulierungsideen...), bin ich immer dankbar!!!!

Ich finde ich habe viel geschafft und hoffe euch mit meinen Ideen weiterhelfen zu können!
Viele Grüße, Maika77


Zu den Leseausweisen und zu exlibrisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 15:13:52

Oh, da hast du aber viel geschafft! Gratuliere!

Und ich denke, wie du die Bücher gekennzeichnet hast, das übertrifft unsere, von den öffentlichen Büchereien übernommene Kennzeichnung bei weitem.

Nun zu unseren Ausweisen:
Ein Kollege hat mir Leserausweise gemacht: Mit dem Antolinraben drauf und einem lesenden Mädchen und einem lesenden Buben, dazu unser Büchereiname.

Darauf schreibe, bzw. drucke ich den Namen des Schülers und den Benutzernamen von Antolin (Vorname + Zahlenkombination), denn der ist vor allem für Kinder, die einen häufig vorkommenden Vornamen haben und nicht so oft Antolin machen, schwer zu merken. Das Geheimwort kommt nicht drauf, das merken sich die Kinder aber auch viel leichter.

Den Exlibris-Strichcode (die kleine Version) drucke ich auf Etiketten. Dieses Etikett klebe ich jeweils auf die Rückseite des Ausweises und dann laminiere ich das Ganze.

Für die Erstklassler, die zunächst nicht bei Antolin sind, kopiere ich die exlibris-Mitgliedsausweise (im Kreditkartenformat) auf Karton.
Alle anderen Klassen und später im Schuljahr auch die Erstklassler sind bei uns bei Antolin gemeldet. Darum tut es für den Anfang der Kartonausweis.

Als nur einige Klassen bei Antolin mitmachten, hab ich für die Nicht-Antoliner die exlibris-Ausweise laminiert.

Ich gebe grundsätzlich die Bücher nur gegen Ausweis ab, da ich nicht alle Schüler kenne.
Ohne Ausweis können sie Bücher zurückgeben und sich neue reservieren lassen.

Der Ausweis dient beim Suchen der Bücher gleichzeitig auch als Platzhalter, bzw. sollte er es tun. *seufz*
Das heißt: Ein Kind nimmt ein Buch, für das es sich interessiert, aus dem Regal und stellt an seine Stelle den Ausweis. Nun kann es in Ruhe das Buch anschauen, kann vielleicht sogar ein wenig lesen drinnen und es kann es, falls es nicht entspricht, an den richtigen Platz zurückstellen. Passt das Buch, holt es den Ausweis und kann sich auf dieselbe Weise noch weitere Bücher suchen.

Daher muss ich dann nur Bücher aufräumen, die offen ins Regal gelegt wurden, weil sie erst später wieder zurückgelegt wurden. (Und immer wieder mal natürlich auch falsch zurückgestellte Bücher)

Zur kostenlosen Version von exlibris: Die ist gut für den Anfang, so lange bis es vom Programm ein Update gibt. Denn dann bekommst du aus dem Internet keine Daten mehr, deshalb haben wir uns für den Kauf einer Lizenz entschieden. Auch kann man dann einen Handscanner benützen und der beschleunigt den Ausleihvorgang doch sehr.

Aber ansonsten bin ich mit exlibris sehr zufrieden. Es ist ein sehr durchdachtes Programm.


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 16:46:33

Klingt interessant!
Ich habe ja nur eine kleine Klassenbücherei.
Aber das mit der Einteilung in Themenkreise schwebt mir schon lange vor.

Welche 15 Themenkreise hast du denn da?
Und welche Symbole dazu?


@indidi : Themenkreiseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maika77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 21:28:37

Hallo indidi!
Wenn dich die Themenkreise und entsprechenden Symbole ernsthaft interessieren, kann ich dir die in ein paar Tagen gerne Mailen. Leider geht das im Moment noch nicht, da mir ein Freund (Grafiker) alle Symbole digitalisiert hat (so sind alle gleich groß und auf jedem Rechner auszudrucken etc.) und ich habe die Datei noch nicht von ihm bekommen (nur die ganzen Ausdrucke). Ein ungefährer Überblick sieht so aus:
Krimi und Dedetkiv - Lupe
Tiergeschichten - Hund
Engl Bücher - Flagge Großbr.
Nachschlagewerke - ?
Witze und Rätsel - Smiley
Schulgeschichten - Schulgebäude
Drachen und Dinosaurier - Drache
Sport - Fußball
Fantasie - Einhorn
Ritter,Piraten und Indianer - Indianer
Hexen, Gespenster und Vampire - Gespenst
Märchen, Sahen, Fabeln - Froschkönig
Sachbücher - Glühbirne
... der Rest fällt mir gerade nicht ein !?

Wenn du Lust hast guck mal bei dafonts.com Da findest du die Symbole oder melde dich nochmal...mit Geduld
Gruß, Maika


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maika77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 21:34:37

Danke für dein Lob
Du scheinst ja echter Profi zu sein!!!
Ich wußte noch gar nicht, dass man mit Exlibris auch Ausweise drucken kann. Vielleicht sollte ich mich doch erstmal genauer mit dem Programm beschäftigen. Wobei ich halt gerne "designe" und eigentlich muss ja nur die Benutzernummer draufstehen (also eine Zahl zwischen 1 und max. 160). Einen Scanner haben wir nämlich nicht und Antolin auch nicht. Mal sehen...
Vielen Dank auf jeden Fall und weiterhin viel Erfolg!
Wieviel Bücher habt ihr denn so??
Ich hoffe ja doch echt, dass ich mit der kostenlosen Exlibris Version klar komme. Mal abwárten...
Danke auf jeden Fall und Gruß


Praxisleitfadenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.06.2007 21:52:12 geändert: 11.06.2007 21:54:16

kennst du den?
http://www.leseforum.bayern.de/pdfs/leitfaden_biblio.pdf
oder diese Seite?
http://www.schulmediothek.de/organisation_praxis/organisationsformen/grundlagen/

elefant1

ansonsten viel Spaß bei der Bibliotheksarbeit. Das ist eine sehr angenehme Beschäftigung


Ausweise bei EXLIBRISneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.06.2007 10:33:59 geändert: 12.06.2007 10:35:39

Hallo maika,

das Drucken der Ausweise geht bei EXLIBRIS analog dem Drucken der Bücher-Barcodes:

Geh zur Benutzerdatenpflege - Datei
und dann entweder "Benutzerausweise im Kreditkartenformat" oder "Benutzer Barcode-Etiketten drucken".

Wenn du vorher markiert hast, welche Ausweise du willst, dann bekommst du die richtigen. Das erste Mal wirst du aber eher die Anforderung über die Nummer (von Nummer .. bis Nummer ..) verwenden wollen.

Gruß!
Heide

PS: Vielleicht kannst du ja auch meine "Rückgabeerinnerung für Bücher" hier bei den Materialien brauchen können. Schau sie dir mal an!
Die Kinder nehmen sie gerne.



Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs