transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 561 Mitglieder online 04.12.2016 19:32:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Schneckenplage"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 22 >    >>
Gehe zu Seite:
Nimm ne Gartenschereneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 19:43:47 geändert: 14.06.2007 19:45:21

dann kannst du 40 halbe daraus machen..
oder lade dir ein paar Franzosen ein, die essen doch so´n Zeug!
Man kann die Schnecken auch salzen, aber das find ich wirklich eklig. Sie vertrocknen dann.

Auf jeden Fall hast du Mordabsichten - und erwartest unsere "Beihilfe"....
und Beihilfe zum Mord ist bekanntlich strafbar!

Achtung: Glockenblumen mögen sie besonders gerne!


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 19:46:47 geändert: 14.06.2007 20:02:06

frag euch NIE wieder-
und geh jetzt mit den Schnecken einen saufen...

@ veneziaa
Als was würdest du denn das liebevolle Zerteilen mit der Schere bezeichnen? Filetieren???


@niehaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 19:59:32

meine sind in budweiser ertrunken, vielleicht kommt es auf die marke an???
ach Ottakringer tuts auch, einzig Corona ist einfach zu schade dafür.

Aber nun zu dir klexel und deinen langsamen Freunden.
Ich habe heute aus meinem Beet einen ganzen Salat-Happel(KOPF sagt man bei euch oder?) ausgerissen und in den Nachbar Weingarten geworfen -*bösebinich*. Damit bin ich sicher 20 Schneckchens auf einmal losgeworden. Tja und bis die den Salat dort drüben endgültig vernichtet haben und wieder in meinem Garten ankommen ist in etwa Anfang Juli. Bis dahin habe ich die zwei übrigen Salat...hapeln...schon geerntet.

Also du musst einfach schneller sein als sieund dir eine gutes Zeitmanagement zulegen!


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 21:15:41 geändert: 14.06.2007 21:17:45

nutzt es ja auch was, wenn du sie erschreckst? Bei den Nachhbarskatzen funktioniert das immer super... den strengen Blick aufsetzen und ermahnen... oder Rittersporn pflanzen DAFÜR lassen sie alles stehen... vielleicht gibt es den ja auch mit corona-geschmack???


Hab's aufgegeben,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 22:36:44

mehr oder weniger. Es gab Zeiten, auf einem anderen Grundstück, da hatte ich einen Gemüsegarten!!!
Jetzt habe ich einen Garten, in dem überall überwucherte Hecken stehen, rundrum ganz viel Gebüsch, dahinter Weiden. Da gibt es so unendlich viele Tages- und Trockenheitsverstecke für die lieben Viecher, dass es einfach keinen Sinn macht, sie zu bekämpfen. In Bierfallen ertränken sich vielleicht 50 Schnecken in einer Nacht. Die anderen paarhundert passen nicht mehr rein und fressen lustig weiter. Mit der Scheren- oder Salzmethode habe ich eh so meine Schwierigkeiten, aber ich hätte bei den Mengen auch gar nicht die Zeit dazu.
Vor Jahren hatte ich mal in den Sommerferien anscheinend keine sinnvolle Beschäftigung und habe tagelang jeden Abend zwischen 100 und 200 !! Schnecken eingesammelt, bin mit meinem Eimer zur Landstraße gewandert und habe sie dort in den Straßengraben gekippt. Wahrscheinlich waren sie recht anhänglich und sind zurückgekommen, jedenfalls habe ich im Garten keine gravierend anderen Zustände beobachten können.
Mein Garten wird irgendwann nur noch aus Rosen, Lavendel und Johannisbeeren bestehen und abends betrete ich die Wiese nicht mehr, weil ich sonst ausrutsche. Kräuter habe ich auf der Fensterbank und sammele sie dort aus den Kästen, sie laufen nämlich an der Hauswand hoch
Das, klexel, könnte auch der Weg sein, der sie auf deine Dachterasse geführt hat.
ishaa die leider feststellen muss, dass Salat im Bioladen viel preiswerter ist als kiloweise Schneckenkorn...


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silkeog Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 23:04:14

klexel, ich fühle so mit dir und weiß auch keinen rat!! ich habe seit
(relativ) neuem einen hübschen heimeligen minigarten, in dem ich
auch meinen (mehr oder weniger) grünen daumen entdeckt habe...
nun ja, schere und salz bring ich halt echt nicht hin!! ... alles
andere ist wohl auch für anderes 'geviech' nicht so gesund... nun
ja... wie gesagt... ich fühle absolut mit dir und bin absolut ratlos!!


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2007 23:50:06

dieses ferro dingsbuns hilft bei mir immer! in echt ohne scheiß!!


Ich schöreneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2007 08:39:42

auf Schneckenkorn.
Meine Zucchiniplanzen leben sicher, seit ich sie "umstreut" habe.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: franzy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2007 12:16:24 geändert: 15.06.2007 12:16:59

Da du doch schon geplagt bist, möchtest du noch einen Pflanzenkübel haben, der einen Bienenstock beinhaltet.Ich brauche den nicht. Immerhin sind bei uns einige allergisch gegen die Honigerzeuger.
Melde dich bei mir, wenn du mal etwas Ablenkung von deinen Schnecken brauchst.

Grüßle franzy

PS: Ein bisschen tust du mir schon leid wegen deinem ungebetenen Besuch!!!


welch schöne Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2007 14:38:49

Klexel, ich hab seit 2 tagen eine Maus im Haus(Meine Katzen meinen es sehr gut mit mir)! Heute kommt die Lebendfalle zum Einsatz, dann schicke ich sie dir, denn wenn ich sie wieder in den Garten setze holt der Kater sie eh wieder rein, nach dem Motte "Ich zeig dir mal wo ich wohne"
HURRA! KLEXEL LÖST UNSERE TIERPROBLEME


<<    < Seite: 2 von 22 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs