transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 142 Mitglieder online 11.12.2016 09:15:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie gehts nachm Ref weiter?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie gehts nachm Ref weiter?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 12:52:30 geändert: 19.06.2007 12:54:08

Hallo,
da ich beim RP nur eine unfreundliche Stimme auf meine Frage bekommen habe, stelle ich sie an euch:
Bin fertig mitm Ref (in BW) und möchte wissen wie es weitergeht. Bekomme ich die Info,wo es danach für mich hingeht per Brief oder Anruf? Das Gerücht ging rum, dass das RP anruft und man selbst erreichbar sein muss,auf AB sprechen sie nciht.
Habt ihr eure Info während der Sommerferien bekommen, oder schon etwas früher?
Ich erwarte kein Datum , lediglich bin ich gespannt auf eure Erfahrungen!

Grüße,
Bea
P.S. Das Seminar erzählt verschiedenes, so dass ich auch da keine Infos erhalten kann.


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 13:35:03

ich bin irritiert
Müsst ihr euch nach dem Referendariat nicht ganz normal bewerben? Eben an Schulen, die eine Lehrkraft brauchen.
Das einem eine Stelle zugewiesen wird kenne ich nur von Früher und das ist schon ziemlich lange her


ich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schulmamsell Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 13:44:17

habe auch in BW mein ref gemacht. auch bei uns wurde immer wieder gesagt, man solle unbedingt erreichbar sein, also auf keinen fall urlaub oder so.... selbst von offizieller seite (seminar) wurde uns das angeraten. vielleicht bezieht sich das auch auf nachrücker oder so etwas. ich hab jedenfalls noch vor beginn der sommerferien damals ein schreiben bekommen, in dem ich zum gespräch eingeladen wurde... und in diesem gespräch standen für mich dann zwei schulen zur auswahl.
also mal langsam mit den jungen pferden. ihr werdet aufgrund eurer qualifikationen eingestellt oder auch nicht. und kein mensch kann mir erzählen, dass dann der nächstschlechtere die stelle bekommt, nur weil man mal schnell einkaufen war.
ich wünsche dir ganz viel glück und starke nerven. kann mich noch gut erinnern, dass die warterei echt ätzend war.
liebe grüße!


Ahaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 14:46:47

@frauschnabel: man kann sich noch auf ausgeschriebene Stellen bewerben, aber die waren von der Fächerkombi recht naturwissenschaftlich orientiert! Die Leute, die nichts haben- also ich- , die werden dann zugeteilt. Habe aber gehört, dass sie das wieder ändern wollen.

Bedeutet aber, dass ich nach diesem Brief und Termin wegfahren kann, oder musstest du danach auch noch warten, weil sich ja "immer etwas ändern kann"?

Wollte auch mal Urlaub machen, habe ich mir sowas von verdient
Grüße,
Bea


beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nieha Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 18:30:50

mir war es 2000 in BaWü so, dass die irgendwann kurz vor den Sommerferien in der Schule anriefen und sehr erstaunt waren, dass ich für eine wundervolle Beamtenstelle auf der schönen schwäbischen Alb meinen Vertrag in der noch schöneren Schweiz nicht aufgeben wollte.
Mehrere meiner Seminarkollegen wurden auch in den Schulen angerufen, da waren wir erreichbar

Wie es weitergegangen wäre, weiss ich nicht, hab ja dankend abgelehnt , wünsche dir aber auf jeden Fall viel Glück und Erfolg und einen Plazt an deiner Traumschule!

nieha, die mittlerweile aus dem Norden grüßt


"Schlamassel" nach dem Ref in BWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: timci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 21:10:57

Ich habe vor einem Jahr mein Ref in BW beendet und den gleichen "Schlamassel" erlebt.

Aber kein Grund zur Panik: generell wirst du beim RP telefonisch kaum Auskünfte über die Stellen erhalten, aber du müsstest in der nächsten Zeit ein Brief zum "Einladungsgespräch" zu dem entsprechenden Stadt- bzw. Landkreis erhalten. Wenn du dieses im Juli wahrnimmst, wird dir dann dort die entsprechende Schule zugeteilt. In den seltenen Fällen kannst du diese auswählen oder gar Wünsche äußern.

Dennoch viel Glück bei der Vergabe und einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben wünscht
timci


Bei uns in Bayern hieß es das auch ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.06.2007 21:53:23

... ganz schöne Zumutung, finde ich!!!

ich bin dann in Urlaub gefahren und hab meine Handy-Nummer hinterlegt und auf den AB gesprochen.

Da wurde ich dann auch angerufen...

Also, Kopf hoch, lass dich nicht entmutigen! Ich drück dir die Daumen!!!!!!


Keine Stellen... anscheinendneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bea22 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.06.2007 18:05:09

Hallo,
danke erstmal für eure aufmunternden Worte. Ich habe heute beim RP angerufen,da konnte man sich melden und nachfragen wie es um "Einen" steht. Die Antwort bei mir: Keine Stellen! Ein NAchrückverfahren beginnt "eigentlich" am 12.07, aber "eigentlich" auch nicht, weil es dieses Jahr wohl ausfällt: Keine Stellen!
Etwas wundern tu ich mich ja schon: habe ca. 1,4 (weiß die Schulleiternote nicht, die ausschlaggebend ist, aber mein Rektor meinte, dass meine Note so ca. 1,4- 1,3 sein müsste).

Tja, nun weiß ich auch nicht... abwarten!

Grüße,
Bea


Frechheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jennykrauss Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 22:38:40

Bin auch dieses Jahr in BaWü fertig geworden...sieht super schlecht aus. Hab gehört, dass nur 40 von über 2000 Bewerbern eine Stelle bekommen!!!!!!!!! Am Anfang vom Studium hieß es noch, dass wir gute Chancen haben...solche Lügner!!!!!!! Da wusste man doch schon, wie viele Kinder es gibt und welche Lehrer "pensionsreif" sind! Das ist echt eine Frechheit.

Man braucht sehr viel Vitamin B bei den schulscharfen Stellen oder einen besseren Durchschnitt als 1,25. Nichts leichter als das...

Vorallem wird es die nächsten Jahre nicht besser, denn die PHs nehmen immer mehr Studenten auf um ihren eigenen A... zu retten!

Sorry...musste das jetzt mal loswerden!


Das ist ja echt der Hammer!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.06.2007 23:05:53

Gibt's in BaWü auch eine Warteliste?

In BY kann man entweder verbeamtet werden oder, wenn man den Schnitt nicht hat, der ja anhand der STellen und der von den Prüflingen erreichten Notenschnitte zusammengeschustert wird, wenn man diesen also nicht hat, dann gibt es bis zu einer bestimmten Grenze noch Stellen im Angestelltenverhältnis und wenn man den auch nicht hat, bekommt man einen befristeten Vertrag für ein Schuljahr ohne Zusicherung für's nächste und wenn man den auch nicht hat, kommt man auf eine Warteliste. Für die Wartelisten werden dann im nächsten Jahr neue Schnitte bekannt gegeben (ein gewisser Prozentsatz wird wohl immer von der Warteliste genommen - je nach Notenschnitt). Nach fünf Jahren wird man von der Warteliste gestrichen.

Bei mir hat's damals in BY auch nicht für eine Verbeamtung gereicht, aber ich hab einen Angestellten-Vertrag mit 18 Stunden bekommen. Das war zum Einsteigen echt spitze! Inzwischen bin ich auch verbeamtet.

Vielleicht geht das in BaWü auch???? Wie sieh's mit einem Wechsel in andere Bundesländern aus? Bei uns holen sie sich schon Leute aus Österreich (wobei ich das nicht so ganz verstehe, denn auch in Bayern stehen noch genug auf der Warteliste ???!!!).

Viel Kraft und alles Gute
joqui


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs