transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 326 Mitglieder online 07.12.2016 11:55:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie viele Stunden unterrichtet ihr?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie viele Stunden unterrichtet ihr?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gattalcaffe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 12:11:20

Hallo,

Ich wollte mal fragen wieviele Stunden ihr in der Woche so unterrichtet? Ich
kann irgendwie nicht einschätzen ob meine Stundenanzahl (20) hoch ist
oder niedrig, da an meiner Schule viele Lehrer nicht Vollzeit unterrichten.

Und wie viele Fächer unterrichet ihr? Ich hab 6 verschiedene Kurse.
Wirtschaftsdeutsch, DaF, Literaturgeschichte, Lektürekurs, Deutsche
Korrespondenz und nochmal einen anderen Wirtschaftsdeutschkurs.

Danke,
gattalcaffe


ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 12:23:04

mit 18 Stunden 8! verschiedene Fächer in 5 verschiedenen Klassen unterrichtet, war Klassenlehrerin und fand das schlicht weg eine Zumutung! (Aber was uns nicht umbringt..)
Jetzt habe ich 28 Stunden (volle Stelle) immer noch Klassenlehrerin und schätze, dass es anders und "ruhiger" wird, denn ob du 20 oder 28 Stunden unterrichtest, du bist in der Regel ganuso viel in der Schule wie deine Kollegen mit voller Stundenzahl, denn irgendetwas steht immer an und es ist ebensoviel Vorbereitung und eben auch mal die eine oder andere Vertretunsstunde mehr.


als Referendarinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: danira Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 12:25:50

habe ich im Moment noch 11 Stunden. Im neuen Schuljahr fange ich mit 20 Stunden an, stocke aber dann im folgenden Schuljahr auf den vollen Lehrauftrag (27 Stunden) auf.


Danke, das ist schon mal sehr hilfreichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gattalcaffe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 12:31:02

Dann weiss ich jetzt wenigstens ein bisschen bescheid und 20h
scheint ja noch nicht das Maximum zu sein obwohl ich das schon
krass finde bei 27h, da hat man ja insgesamt 54h oder bereitet ihr
so wenig vor? Und dazu kommt ja noch wie schon gesagt wurde
Korrektur, Vertretung, Konferenz etc., etc....


die Vorbereitungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 12:38:40

nehmen ja nicht immer unsummen an Zeit in Anspruch. Bei mir ist das sehr verschieden, mal sitze ich Tag und Nacht und mal bin ich flott fertig! Konkrete Aussagen kann ich da gar nicht machen. Na und in Hochzeiten mit vielen Korrekturen und Konferenzen rechnest du dir den Stundenlohn am besten nicht aus, dann geht´s !


Eine volle Stelleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 15:11:44

an der HS in RP sind 27 Unterrichtsstunden. In diesem Jahr zum letzen Mal mussten aber alle eine Ansparstunde zusätzlich unterrichten (außer die Kollegen, die vor Beginn des Schuljahres bereits 50 waren). Ab nächstem Schuljahr die reguläre Stundenzahl wieder. Außer für die Kollegen, die bereits eine Ansparstunde erstattet bekommen, die brauchen dann nur 26 Stunden unterrichten.
Die Unterrichtsverpflichtung ist aber je nach Schultyp unterschiedlich.
Der Aufwand für Unterrichtsvorbereitung, Konferenzen oder andere Verpflichtungen variert, z. B. aufgrund der Persönlichkeit, der Unterrichtserfahrung, den gegebenen Bedingungen in der Schule/ Klasse.
Für Berufsanfänger kann eine volle Stelle schon Stress bedeuten.
Ich denke schon, dass alle (viele) Kollegen während der Schulzeit wesentlich mehr als 40 Stunden die Woche definitiv für die Schule arbeiten und damit die Ferienzeit, die nicht zum Urlaub zählt "rausarbeitet".


29neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 15:20:57

29 Stunden haben wir an der HS in Niedersachsen.
Jipppieehh!


28 Grundschule NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 15:26:09

Ich fange nach den Ferien wieder mit einer vollen Stelle an, jahrelang hatte ich 14, das letzte Jahr 20 Stunden. Ich muss sagen, ich freu mich auf die volle Stelle, weil ich immer "draufgebuttert" habe, sei´s bei Schulfesten, Elternsprechtagen (als Klassenlehrerin mit bis zu 30 Schülern), Konferenzen usw. Zu Hause ging´s ja dann weiter, man "reduziert" ja im Grunde für die eigenen Kinder. Ich habe eine Kollegin, die keine Reduzierung angestrebt hat und dafür immer eine feste Kinderfrau / Haushaltshilfe angestellt hatte. Mein Ding war das nicht, aber verstehen kann ich sie mittlerweile. Sie hatte immer "Luft", ich bin immer nach Hause gehetzt, habe abends bis nachts am Schreibtisch gesessen usw.
Na ja, jetzt ist es vorbei.....


Zum Glückneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: gattalcaffe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 15:57:51

Na zum Glück werde ich eine von denen mit den meisten Stunden
sein, da an meiner Schule das Motto gilt "liebe viele Lehrer mit
weniger Stunden als wenige Lehrer mit zu vielen Stunden"... es ist
eine Privatschule von daher gibt es ein paar mehr Möglichkeiten.
Dafür verdiene ich dann aber wahrscheinlich auch weniger als die
an einer öffentlichen Schule...

Naja, dann muss ich jetzt mal los zu meinem Abendkurs...

Liebe Grüsse,
gattalcaffe


Meine Unterrichtspflichtzeitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.07.2007 16:24:38 geändert: 04.07.2007 16:28:16

beträgt am Beruflichen Schulzentrum 25 Stunden (heuer nur an 16 Klassen. Im letzten Jahr waren es 19.), davon ca. 6 an der FOS (Sozialkunde), 6 (Rechtskunde und Sozialkunde) an der BFS für Kinderpflege, ca.5 bei den Jugendlichen ohne Ausbildungstelle, 2 an der BFS für Wirtschaft (Sk), 2 bei den Einzelhändlern (D und Sk), 1 (Sk) bei den Friseuren.

Davon abzuziehen sind Anrechnungsstunden für SMV (Verbindungslehrer), Betreuung der Jugendlichen ohne Ausbildung, Personalrat und Respizienz Sk an der FOS.

LG

Hesse


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs