transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 17 Mitglieder online 09.12.2016 05:13:32
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Gibt es noch Schüler, die Russisch lernen wollen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Gibt es noch Schüler, die Russisch lernen wollen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elanor777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2007 18:14:35

Hallo! Ich bin Referendarin mit Fächern Deutsch und Russisch (Russischstudium in Russland, bin Muttersprachlerin). Es gibt in unserer Gegend kaum noch Schulen, die Russisch anbieten. In meiner Schule gibt es zum Glück noch zwei Gruppen, so dass ich das Referendariat beenden kann. Was ich aber später bei der Stellensuche machen werde, weiß ich nicht. Wie sieht es bei Euch aus? Gibt es überhaupt noch deutsche Schüler, die Russisch als Fremdsprache lernen wollen?

Danke für Eure Antworten!


Russischlehrerstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bumblebee79 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.07.2007 21:59:31

Die ausgeschriebenen Russischlehrerstellen, die es in diesem Jahr gab, konnte man an einer Hand abzählen... Es gibt wohl schon noch Schüler, die Russisch lernen (und immer öfter Muttersprachler, die Russisch an der Schule belegen, um es sich als Fremdsprache für's Abi anerkennen zu lassen), nur werden dafür nicht besonders viele Lehrer gebraucht.

Ich hab aber trotzdem zum neuen Schuljahr eine Stelle bekommen. Eigentlich war die nur für Englisch ausgeschrieben, aber an der Schule gibt es auch Russisch, und so wie es bis jetzt aussieht, bekomme ich im neuen Schuljahr auch einen Russischkurs.

Die Chancen stehen also gar nicht so schlecht. Außerdem - es gibt zwar nur wenige Stellen für Russischlehrer, dafür gibt es aber auch nicht allzu viele Mitbewerber...





An der Schule meiner Kinder...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sebastienne Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2007 14:00:16

... wird Russisch als dritte Fremdsprache angeboten. Es gibt in unserer Großstadt nur zwei Gymnasien, die Russisch haben, da gehen jetzt sehr viele Russisch-Muttersprachler hin. Jedes Jahr entstehen in einigen Klassen Diskussionen unter den Eltern, ob man Russisch nicht gegen Spanisch austauschen könnte,nämlich dann, wenn sie merken "Ups, mein Kind ist ja auf einer Schule mit Russisch." (Als ob sie's vorher nicht gewusst hätten...)

Aber durch die Russisch-Muttersprachler wird der Bedarf sicher weiter bestehen bleiben, wobei zwei Schulen mit Russisch für eine Großstadt auch nicht gerade viel sind, dementsprechend wenig Stellen gibt es.

Viele Grüße
sebastienne


In meiner Stadtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2007 15:09:00

gibt es ein(von insgesamt 4 allgemeinbildenden) Gymnasium, das
Russisch als zweite Fremdsprache anbietet. Soweit ich weiß, gibt es
jedes Jahr eine Gruppe, die statt Französisch Russisch wählt -
darunter auch viele Muttersprachler.
Ich habe allerdings auch zwei Kollegen, die Russisch studiert
haben, jetzt aber ausschließlich ihr zweites Fach unterrichten.


Auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2007 15:24:05

bei uns wird Russisch als Fremdsprache angeboten, da wir sehr viele russische Schüler haben.
Am Ende der 10. Klasse kann die Sprachprüfung nach Neigung gewählt werden: Englisch, Französisch oder Russisch.


Ist allesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elanor777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.07.2007 17:02:44

schön und gut. Dummerweise wurde meine russische Ausbildung nur für Realschule und nicht fürs Gymnasium anerkannt. Und alle Beiträge berichten von Gymnasien. In der Realschule, in der ich das Referendariat mache, gibt es, wie schon in meinem ersten Beitrag erwähnt, auch noch muttersprachliche Russischgruppen. Aber sonst höre ich nur, dass sie überall aufgelöst werden.
Ich befürchte, dass ich nach dem Referendariat noch ein drittes Fach studieren muss, sonst finde ich hier in der Gegend keine Stelle.

Danke für eure Beiträge!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs