transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 601 Mitglieder online 04.12.2016 17:46:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Doppelstunden"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Doppelstunden ja oder nein?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 23:54:47

Ein richtig oder falsch gibt es auf die Frage nicht, wie schon die ganzen Antworten zeigen.

Ist vom Fach, den Stunden (nur 3 pro Woche/Freitags 5./6. usw.) und vorallem dem jeweiligem Lehrer abhängig.

Was wünschen sich denn eure Lehrer?
Da würde ich ansetzen.
Man kann das doch erst mal bei einigen wenigen Stunden/Fächern/Lehrern ausprobieren.


Das Klassenlehrerprinzipneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 23:58:16

an Hauptschulen vereinfacht die Sache etwas. Wenn ich drei oder vier Fächer in der Klasse hatte, zwei Hauptfächer dabei, dann habe ich mir den Tag halt so gestrickt, wie es mir, den Schülern und dem Stoff am besten entsprach. Manchmal fiel dabei ein Fach unter den Tisch, das dafür an anderen Tagen mehr Zeit bekam. Ich fand es sehr schön, dass das Klingeln oft keine Bedeutung für uns hatte. Freieres Arbeiten stelle ich mir im 45-Minuten-Takt etwas schiweig vor.
Ich werde mich wohl umstellen müssen, da ich die Schule wechsele und erst mal sehr "gestreut" werde.
Hoffentlich kriege ich wenigstens Doppelstunden!


Klassenlehrerprinzip is klasse!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 00:24:26

@ishaa
Auch bei uns an der Förderschule haben wir ja das Klassenlehrerprinzip.
Die Frage nach Doppelstunden stellt sich da garnicht.
Da ich eh (fast) alles unterrichten muss, kann ich mir das schön einteilen.
Ich brauch nicht mühsam nach einem Füllprogramm suchen, weil die Schüler halt doch fixer waren als gedacht.
Und wenn es mal länger dauert oder spannend ist, machen wir einfach weiter.

45-Minuten-Häppchen sind schrecklich.


Üblich an der RSneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 20:32:52

ist es, nach jeder Stunde einen anderen Lehrer zu haben. Das Klassenlehrerprinzip gibt es hier nicht, denn jeder Lehrer unterrichtet nur in seinen Fächern. Natürlich wird versucht, dass ein Lehrer mindestens 2 Fächer in der Klasse unterrichtet - dann bietet sich eine Klassenleitung an.
Zu indidi: unsere Lehrer haben die Vorteile der Doppelstunde gehört, der einzige Nachteil wäre der Ausfall der beiden Stunden, falls die Klasse unterwegs ist. Wir wollen das Ganze mal ohne Vorurteile angehen und den Doppelstunden offen begegnen. Es gibt ja immer noch Einzelstunden, die dann im Block gelegt werden. (z.B. 3 Stunden Mathematik: 1x Doppelstunde 1 Stunde mit Sozialkunde verbunden)Ich selbst unterrichte neben Deutsch (da begrüße ich Doppelstunden) Geschichte. An diese Doppelstunde muss man sich eben gewöhnen und seinen Unterricht entsprechend anders vorbereiten, so dass eine Rhythmisierung gewährleistet wird. Ich bin der Meinung, man darf nicht sofort "nein" sagen, sondern sollte erst Erfahrungen sammeln. Die vielen positiven Beiträge sagen mir, dass wir auf dem richtigen Weg sind.


Flexibelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2007 07:13:11

3 Stunden Mathe sollte es pro Woche eigentlich nicht mehr geben. Wenn doch, würde ich hier keine Doppelstunden einrichten. Außer man hat ein anderes Fach in der Klasse.

Generell denke ich, man sollte nicht nur Doppelstunden planen. In einigen Fächern ist das nicht ratsam. Vor allem in den zweistündigen. (und in den einstündigen javascript:copyit('grinsen');
grinsen)

Bei uns gibt es eine Abfrage der LehrerInnen. So wird (fast) jeder Wunsch erfüllt.


Ich fand eine Doppelstunde pro Fach auch immer hilfreich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2007 12:31:13

denn so konnte ich längere Arbeitsphasen, intensive Gruppenarbeit, Kurzexursionen in die Nachbarschaft, Klassenarbeiten dort einplanen. Der Nachteil war eindeutig, dass dadurch eine Hausaufgabensequenz entfallen musste.
Ich glaube man muss abwägen, denn der ständige Lehrerwechsel nach 45 Min. ist für die Schülerinnen und Schüler auch sehr stressig, aber kaum ein Lehrer/eine Lehrerin sieht das noch, denn die 45 Min. sind innerlich automatisiert. Deshalb habe ich als Betreuungslehrerin von Referendaren immer verlangt, dass sie ziemlich am Anfang mal ein bis zwei Klassen pro Vormittag komplett begleiteten, um dieses schreckliche Phänomen für die Schüler/innen mitzubekommen.

LG ElsaW


Mein Gymnasiumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2008 23:47:53

hat mit diesem Schuljahr 2008 / 09 probeweise das Bockstundenmodell für die ersten 6 Stunden am Vormittag eingeführt. Die Fachgruppen sind aufgefordert worden, bis Ende September Kriterien zur Auswertung zu entwickeln. (Ich finde, dem vorausgehen müsste erst mal, neue Methoden für diese Doppelstunden zu entwickeln)
Im Laufe des zweiten Halbjahres sollen dann die Beteiligten dieses Modell bewerten. Ich werde euch auf dem Laufenden halten.
Ich gehörte zu den Befürwortern.


Ziegenböckeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 01:00:47

am Gym?? Oder was ist das Bockstundenmodell


für religionneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 09:04:41

finde ich das doppelstunden modell echt anstrengend. man sieht die kids nur 1mal in der woche (als pfr. oder kirchl kraft) und die kids bekommen wahnsinnig viel info in der kurzen zeit , da religion ja jetzt nicht so ein übungsfach ist;) vorteilhaft ist es allersings wenn man ein projekt bearbeitet oder ne ausflug machen will.
gibt immer vor und nachteile denke ich einfch ausprobieren und halt anders vorbereiten.
ganz toll ist es wenn man mehrere fächer unterrichtet und damit auch nicht an den 90minblock gebunden ist sondern frei nach arbeitstempo der shüler ins andere fach wechseln kann :))


ich kann nur 90 minuten...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: super-miri Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2008 14:17:53 geändert: 25.08.2008 14:20:22

am bk ist das anscheinend auch üblich. ich finde es so auch weitaus angenehmer. auch wenn ich meine sus fast ausschließlich 1x pro woche sehe (macht das namenlernen natürlich noch schwieriger) im ref war das allerdings von nachteil: wenn man ausschließlich doppelstunden hat, in den ubs der fl dann halt zur 2. hälfte kommt und man dann in der prüfung plötzlich 45 minuten machen muß (maximal 60, aber nur bei begründung - wobei der "normale" stundenumfang an der schule KEIN grund ist)...


viele schulen stellen jetzt doch auch auf 60 minuten um. ist das ne option für euch?


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs