transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 283 Mitglieder online 05.12.2016 09:36:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Referendariat-Frust"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Referendariat-Frustneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 14:54:27

Hey!
Stehe vor den Prüfung zum ersten Staatsexamen. Habe nur eine drei in meiner wissenschaftlichen Hausarbeit bekommen und nun riesige Angst, dass ich nie einen Referendariatsplatz bekomme. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Könnte ein bißchen Aufmunterung gut gebrauchen


Ruhig bleiben!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.07.2007 16:53:09

Eine 3 ist keine berauschende Note, aber nun mach erst mal das 1. Staatsexamen fertig und verscheuch die Angst auf später. Gibt es nicht übrigens so was wie eine Gesamtnote an der Uni?
Außerdem kommt es ja auch darauf an, welche Fächer Du hast, für welche Schulform Du ausgebildet werden möchtest etc. etc.
Chancen sind noch alle da und warten auf Dich

Immer locker bleiben und eins nach dem anderen


Meines Wissens ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: m.gottheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 14:52:01

... müssen sie Dich (NRW) ins Referendariat nehmen, wenn Du 1. Staatsexamen bestanden hast. Demnach wäre Deine Sorge völlig unbegründet ...
Alles Gute und Kopf hoch wünscht
m. gottheit


keine sorgeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ente2b Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 17:24:59

soviel ich weiß, werden die Referendariatsplätze nicht nach Noten verteilt, sondern nach Fächern.(NRW) Die Note ist nur nachher bei der Bewerbung für eine feste Stelle relevant. Aber das kannst du ja noch mit dem 2.Examen herausreißen. Mach erst mal in Ruhe das 1.Wird schon alles gut


Noten!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: spaetstarter Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.07.2007 21:49:54

In vielen Bundesländern zb Ns zählt die 2.Staatsexamensnote 3 fach und das 1. Staatsexamen nur einfach.

Du hast also noch genügend Gelegenheit die Note zu verbessern.


in NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 08:48:03

ist die Gesamtnote = arithmetisches Mittel aus I. und II. Staatsprüfung.


liebe Ermutigung...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 09:45:12

aber ich leben in Hessen und will Grundschullehrerin werden. Dafür stehen die Chancen hier sowieso schon sehr schlecht... Da mein Freund hier aber arbeitstechnisch gebunden ist, will ich auch möglichst in der Nähe bleiben. Alles doof. Zu allem Übel ist meine weitere Lern-Motivation durch die miese Note ziemlich gedämpft, denn ich dachte ich hätte bei dieser Arbeit alles gegeben und dann das...Allerdings habe ich erfahren, dass viele Studenten an meiner Uni mit einer 3 bewertet wurden. Ob das reine Schikane sein kann? Die Welt ist so ungerecht!


Noten...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 10:34:53

Noten sind immer ungerecht. Wer weiß, welche Laus den Bewertern über die Lebern gelaufen ist!?
Es gibt auch Leute, die aus Prinzip keine Einsen vergeben...

Ich dachte auch, mit meiner 3 im Diplom könnte ich nix werden; aber wenn ich mir mein Leben jetzt betrachte, bin ich doch ganz zufrieden. - Soll heißen: Im Moment sieht es für Dich nicht hoffnungsvoll aus, aber es geht immer irgendwie weiter.

Finde einen Satz, der Dir hilft, so was wie "Immerhin habe ich bestanden. Ein abgeschlossenes Studium ist schon etwas wert." oder "Wir sind gesund und am Leben - das kann nicht jeder von sich sagen."

Lass den Kopf nicht hängen!

Und noch eine konkrete Idee: Wo in Hessen wohnst Du? Falls Du auf's Referendariat warten musst, könntest Du die Zeit nutzen, um z.B. in Kassel oder Mannheim das Waldorflehrerseminar zu besuchen. Du kannst Dich auch direkt bei einer Waldorfschule bewerben. Privatschulen verlangen nicht unbedingt dieselben Qualifikationen wie der Staat.

Wird schon!! Liebe Grüße,
Julia


Waldorfseminar?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 11:36:46

danach hatte ich mich auch mal erkundigt, weil eine ganze Zeitlang Lehrer für Waldorfschulen gesucht wurden.
Die Ausbildung ist hübsch teuer!
Privatschulen stellen u. U. auch Leute nur mit 1. Staatsexamen ein. Erkundige Dich, es gibt irgendwo eine Liste sämtlicher Privatschulen in NRW. So etwas gibt es sicher auch für Hessen. Vielleicht hilft googlen schon weiter.
Hänge Deine Note 3 nicht so hoch! Die ist nicht so wichtig.
Außer Grundschule gibt es noch andere Schulformen und auch andere berufliche Möglichkeiten.
Warte doch einfach mal ab, was kommt...


Waldorfseminar und Kostenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.08.2007 11:42:28 geändert: 01.08.2007 11:43:02

Ach ja, daran hatte ich gar nicht gedacht. Meines in Kiel hat etwa 1000 DM pro Jahr gekostet. Das erste Jahr hat das Arbeitsamt übernommen! Das zweite war dann meine Sache. Aber es gab auch Möglichkeiten für Zuschüsse oder Kredite vom Seminar aus.


 Seite: 1 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs