transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 167 Mitglieder online 09.12.2016 18:35:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Jugendbuch..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Lesen macht starkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2007 16:34:40

ist der Titel eines Buches gerade für diese Jahrgangsstufe vonKurt Frank aus dem dtv-Junior-Verlag, mit dem man eine Unterrichtsreihe der ganz anderen Art machen kann. Vermutlich gibt es das Buch leider auch nicht mehr als Klassensatz. Man kann aber dennoch mit nur einem oder zwei Büchern eine Unterrichtsreihe zum Thema "Lesen" in Kl. 5 und/oder 6 bestreiten. In dem Buch wird alles über Bücher vom Autor bis zum Leser erklärt. Wenn man dann einen Besuch in der Stadtbücherei einplant und vielleicht noch das Glück hat, in der Nähe eines Verlages zu unterrichten und dann dort noch eine Schülerbetriebserkundung einbaut, dann ist das sowohl für die Schülerinnen und Schüler als auch für die Lehrkräfte ein lehrreiches und nachhaltiges Erlebnis. Man kann auch statt zu einem Verlag zu einer Tageszeitung gehen.
Bei Amazon bekommt man noch einige Restexemplare zu einem günstigen Kurs. Sollte man Texte aus dem Buch benutzen, kann man gleich die alte Rechtschreibung korrigieren lassen und hat so noch einen Nebeneffekt.

LG ElsaW


Keine Ganzschrift sondern eine Anthologieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2007 16:37:01

ist das Buch "Wenn du dich gruseln willst" Unheimliche Geschichten von Angela Sommer-Bodenburg. Auch das ist u. U. gut einsetzbar.

LG ElsaW


Bücher, Bücher, Bücher....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: adolar Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2007 16:39:31

habe jetzt das Wpchenende mit ca. 15 Jugendbüchern zugebracht, meine Vorauswahl:

Tonke Dragt- Das Geheimnis des siebten Weges (ab 10)
Erich Kästner- Emil und die Dezektive
James Krüss- Timm Tahler (ab 11)
Astrid Lindgren- Die Brüder Löwenherz
Ronja Räubertochter
Christine Nöstlinger- Konrad aus der Konservenbüchse
Angela Sommer-Bodenburg- Die Moorgeister
J. R. R. Tolkien- Der kleine Hobbit

Die Vorauswahl wird in den nächsten Tagen noch auf drei Titel eingegrenzt.
Hat von Euch schon jemand einen der genannten Titel unterrichtet? Wie ist es gelaufen?

Vielen danke jetzt schon für die vielen Tips und die guten Anregungen!


Die Moorgeisterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.08.2007 17:26:04

hier gibt es Hintergrundwissen und Zusatzmaterialien, falls du dich für dieses Buch entscheidest:

http://www.ipn.uni-kiel.de/projekte/quiss-prosa/pdf/hamdorf_moor.pdf

LG ElsaW


Der kleine Hobbitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2007 08:54:45

Ich habe Tolkiens Buch - auf Wunsch der Schüler - vor zwei Jahren
mit einer 5ten Klasse gelesen. Es lief sehr gut, die Schüler waren
sehr motiviert bei der Sache - obwohl das Buch recht lang und
teilweise auch ziemlich anspruchsvoll geschrieben ist.
Zum Buch gibt es vom Verlag an der Ruhr eine wirklich gute
Literaturkartei - mit verschiedenen Aufgaben zu jedem Kapitel.
Da das Buch- wie gesagt- recht lang ist, habe ich einige Kapitel
eigenständig erarbeiten lassen - geleitet durch Aufgaben.
Insgesamt: wirklich zu empfehlen!


Zum kleinen Hobbitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2007 09:40:30

gibt es auch eine Audio-CD, nein, es sind 4 CDs. Das wäre eine Möglichkeit, die ganze Geschichte kennenzulernen, aber nicht alles lesen zu müssen.

Kollegen und Kolleginnen haben gute Erfahrungen mit der Kombination Buch + CD gemacht.


Phantasy-Buchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elanor777 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.08.2007 11:15:26

Als Alternative zum "KLeinen Hobbit" könnte man auch die Narnia-Reihe von C.S.Lewis lesen. Das erste Buch ist "Der König von Narnia". Meine Tochter ist 10 und ist von dieser Reihe begeistert. Gibt`s auch als Hörbuch(Brendow Verlag). Wenn das erste Buch in der Schule gelesen wird und den Kindern gefällt, werden sie vielleicht auch andere Bücher dieser Reihe zu Hause lesen.(Eine gute Anregung zum Lesen!)


Viele Grüße
elanor777


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs