transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 474 Mitglieder online 08.12.2016 19:39:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "gewalttätige SchülerInnen an weiterführenden Schulen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@ ideaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 12:31:05

hallo,

genauso ist es! wobei ich das kleine wörtchen "wollen" an deine zweite aussage anhängen würde...

grüße
sopaed


Ja, sopaed,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 13:33:45

so mein ichs auch - aber ich wollt nicht negativ sein ...



Du, sopaed,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 13:42:23

noch was:
Die Augen werden nicht nur gegenüber Schülern und ihren Sorgen etc. verschlossen, sondern auch gegenüber Kollegen, denen es nicht gut geht: Die krank sind, gemobbt werden, verbraten werden ...

"Was soll ich mich da reinstecken? Sonst krieg ich ja auch noch Probleme!" oder so wird geredet - wenn überhaupt geredet wird ...

und schon wieder tippt idea punktpunktpunkt - lädt ein zum Weiterdenken.


Ganz soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: *alexandra* Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 17:29:29

heile weltmäßig war das auch nicht gemeint. Natürklich gibt es bei uns mal ne Schlägerei auf dem Pausenhof und angeblich wurde vor ein paar Jahren eine 5klässlerin mit einem Messer bedroht, woraufhin alle Mädels egal welchen Alters nur noch zu zweit aufs Klo gelassen wurden.
Ihr seht, auch bei uns gibt es Gewalt, aber in jüngster Zeit hat es sich etwas gelegt und wenn ich mir andere Schulen anschaue, sind wir von heile Welt gar nicht sóoop weit entfernt wie eben diese.


Noch mal was zu den Äußerungen von sopaed bzgl. Lehrkräften:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2004 22:12:18

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass,
sondern Gleichgültigkeit.


gleichgültigkeit...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2004 10:58:11

...ist der tod jeder pädagogik, liebe idea. und in unseren schulen regiert sehr viel gleichgültigkeit. aber das schöne aus meiner sicht ist:
das (kids)imperium schlägt immer zurück!
leider immer öfter im wörtlichen sinne.

aber ich merke: ich bin gerade wieder zu böse! das liegt daran, dass ich hier vor meinem schreibtisch sitze und mich wieder mit einem aktuellen fall beschäftige.

liebe wochenendgrüße
sopaed


Da haste Recht, lieber sopaed:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2004 11:40:27

Das KidsImperium schlägt wirklich zurück!

Aber wer ist wieder Schuld dran?
Die Eltern, die Kinder, die Medien - die erzieherische Gleichgültigkeit wird so ziemlich verschwiegen.

Dabei ist "Gleichgültigkeit" im Prinzip ein schönes Wort - alles ist "gleich gültig" ...

Es grüßt herzlich

idea

und wünscht allen ein positives Wochenende, auch wenn "Hoch Felix" abgetreten ist und einem Tief mit weiblichem Namen Platz gemacht hat.


die schuldfrage ist...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2004 08:28:20

...nicht wichtig!
auch im meinem aktuellen fall sehe ich wieder:
die gleichgültigkeit, die hilflosigkeit und, ja, die erziehungsunfähigkeit der eltern gegenüber dem kind ist der anfang.
sich als lehrerIn zu trauen, sich da einzumischen;
einen standpunkt zu beziehen; für das kind als "fels in der brandung" einen festen ankerplatz zu bieten - das ist pädagogik.
und der erste schritt der gewaltprävention...


und das ist auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2004 10:31:54

Zivilcourage.


@sopaedneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2004 12:18:13

Als ich 1976 in der schule anfing zu arbeiten, gab es dort noch diese alten dorfschullehrer. einer machte sich lustig über unser ansinnen 'fachwissenschaftlich orientiert' zu arbeiten (in der hauptschule). ich war damals empört über seine rückständigkeit.
das erste mal habe ich ihn ernst genommen, als wir eine ganztagsfortbildung zusammen hatten. er äußerte: ich akzeptiere nicht die wirren vorstellung der jungen kollegen von fachuntrricht und lernzielorientierung, aber sie werden den richtigen weg noch finden, sie haben 'pädagogisches ethos'. wirklich verstanden habe ich das damals nicht, hatte aber das gefühl, dass wir irgendwie doch ähnlich getaktet sind. fast 20 jahre habe ich mit ihm in demselben kollegium gearbeitet: wir haben viel von einander gelernt und einige jahre als klassenlehrer-tandem gearbeitet. meine ersten schritte, unterricht zu verändern, hat er unterstützend begleitet und mir einige tipps geben können - 'wie früher' war manchmal sein kommentar.
ich würde mich heute nicht trauen, einen solchen spruch über berufs - ethos zu machen - das ist 'out of time'.

aber denken tu ich's manchmal

rooster


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs