transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 198 Mitglieder online 10.12.2016 10:26:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "bilingualer Unterricht in Klasse 5/6"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

bilingualer Unterricht in Klasse 5/6neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bathseba Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 10:40:19

Hallo, bin immer bereit etwas Neues auszuprobieren.
Habe ausreichende Englischkenntnisse ( aber nicht das Fach Englisch ) und möchte in meiner 5 und 6 Klasse eine Unterrichtseinheit in englischer Sprache unterrichten.
Wer hat Erfahrung und kann mir helfenBathseba


Bilineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 14:06:34

Ich hab selber eine bilinguale Schulausbildung gehabt und finde es sehr gut, dass du das auch einmal ausprobieren könntest. Allerdings stellen sich da für mich noch ein paar Fragen: 1. Was verstehst du unter "ausreichende Sprachkenntnisse"?
2. Welches Fach soll denn bilingual unterrichtet werden? (Ich kenne es nur so, dass Bio oder Erdkunde ab der 6. Klasse bilingual unterrichtet werden)
3. Ist deine Klasse auch bereit für so etwas, bzw. sind auf Seiten der Schüler genug Kenntnisse vorhanden, um die fachliche UND fremdsprachliche "Belastung" zu verarbeiten?

Das sollten nur einige Anregungen sein, die evtl zu beachten wären. Aber prinzipiell finde ich deine Idee sehr gut.

Gruß, Gala


Interessante Idee...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 14:09:59

...aber ich frage mich auch, ob das bei den Schülern gut ankommt. Es könnte passieren, dass die, die sowieso schon keine Freude an diesem Fach haben, an dem anderen Fach dann auch keinen Spaß mehr haben... Du müsstest deine Schüler also gut aktivieren und begeistern können...
Viel Erfolg wünscht Doreen


Im Grunde ne gute Idee -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bambam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 18:36:14 geändert: 21.08.2007 13:35:40

aber unabhängig von Dir - haben die Schüler denn diese Sprachkenntnisse um in der 6 bzw. 5 Klasse sachlich/fachliche Zusammenhänge ausreichend zu "verstehen"?

Ansonsten find ich eine langsame Heranführung - eventuell nur kleine Teilbereiche für den Anfang - sehr sinnvoll und eine tolle Erfahrung für die Kids. Endlich "braucht" man diese Sprache mal.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.08.2007 19:38:13

Bei uns (Realschule BW) wird seit einigen Jahren in Klasse 5 und 6 eines der Fächer Sport/ Musik/ Kunst sowie EWG oder NWA bilingual unterrichtet. Das sieht so aus, dass jeweils einzelne Lektionen in der Fremdsprache (E oder F je nach Klasse) unterrichtet werden. Dabei steht, wenn ich das richtig sehe (ich selbst habe keine Fremdsprache), dass ein speziell ausgebildeter Lehrer (Europalehramt) das Fach übernimmt. Im Vordergrund steht das Sprechen/ die Kommunikation. Die Erfahrungen sind unterschiedlich, auf jeden Fall ist es ausgesprochen wichtig, die Eltern und Schüler vorher und ausführlich zu informieren, damit keine Ängste und ablehnenden Haltungen entstehen. Ich würde dringend abraten das Ganze einfach nur mal so zu versuchen!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs