transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 259 Mitglieder online 03.12.2016 16:50:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lied zu Präpositionen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Lied zu Präpositionenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regitrainbow Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2007 14:01:43

Hallo!

Nächste Woche stehen Präpositionen auf dem Programm. Da ich schon lange kein Lied mehr eingesetzt habe, wäre es gigantisch, wenn jemand eines empfehlen könnte, in dem Präpositionen gehäuft vorkommen.

Vielen Dank!
Regina


Also ich nehme immer denneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreajapan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2007 14:45:49

Die Melodie des La cucaracha songs

An, auf und hinter,
und ueber, unter,
neben, zwischen, vor und in.
Auf wann? und wo?
da folgt der Dativ
Akkusativ auf wohin?

Ich finde es eigentlich ganz gut, da es gleich die Wechselprapositionsregel miterklaert.

Andrea


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2007 15:27:34

Ich hatte für einen Unterrichtsbesuch ein eigenes Spiellied genutzt:

Herr Müller hat seinen Schlüssel verloren,
er kann ihn gar nicht finden.

Er sucht vor dem Stuhl,
er sucht hinter dem Stuhl,
er sucht auf dem Stuhl,
er sucht neben dem Stuhl,
er sucht unter dem Stuhl,
er sucht rund um den Stuhl,
doch er kann ihn gar nicht finden.

Auch die Melodie war frei erdacht.

Palim


und noch wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: andreajapan Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2007 15:39:20

ein Reim eines Elefanten, zu spielen im Stuhlkreis:

Ich seh mir diesen Stuhl mal an,
ob der Stuhl mich tragen kann?
Ich stell mich vor den Stuhl,
ich stell mich hinter den Stuhl,
ich stell mich neben den Stuhl,
ich setz mich auf den Stuhl.
Doch ploetzlich: Rumms, er kracht.
Ich setz mich auf einen anderen Stuhl,
das waere doch gelacht.

Die Kinder spielen den Elfanten und machen alles mit.
Sie sprechen dabei den Reim mit, der natuerlich jederzeit erweiterbar ist durch andere Praepositionen.
Nachdem sie sich auf den Stuhl gesetzt haben, und der Stuhl zusammenkracht, muessen sich die Kiddos in die Kreismitte fallen lassen, (man muss natuerlich vorher klar machen, dass man aufeinander ruecksicht nehmen muss, damit sich keiner verletzt. Klappte mit meinen Kiddos aber ganz gut!) nach Ende des Reims muss man sich einen neuen Stuhl aussuchen.



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.08.2007 15:46:13

Wenn viele Kinder Schwierigkeiten mit den Präps haben, dann solltest Ort und Richtung (also Dat. und Akk.) einzeln behandeln, um nicht noch mehr Verwechslung zu stiften.
Ort und Richtung ist von den Kindern gut auseinander zu halten und damit dann die Verwendung von Dat. und Akk. leichter zu üben als im Satzzusammenhang auf die Fragen Wem und Wen.
In meinem damaligen Unterricht hatte ich Gebärden für n und m, damit wem/wen, dem/den gut unterschieden werden konnte.

Palim


@ regitrainbowneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.08.2007 18:03:11

über das thema haben sich schon viele gedanken gemacht:


http://www.4teachers.de/url/1776


und:
Dativlied nach der Melodie von Bruder Jakob
(Zeilen mit einem Doppelpunkt am Ende werden wiederholt)
Bei der Kreuzung
nach der Kurve
wohne ich:
Schaue aus dem Fenster
Winke mit den Händen
Komm zu mir:

ich finde es gut (hat eine daz-dozentin "erfunden")



dafyline


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs