transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 236 Mitglieder online 09.12.2016 08:53:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fadenspiel-Thema... - Kl. 7 Gym."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Fadenspiel-Thema... - Kl. 7 Gym.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missunkreativ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 15:32:16 geändert: 24.08.2007 15:33:25

Hallo!
Ich suche gerad nach Anregungen für eine Unterrichtseinheit in einer 7. (reinen Mädchen-) Klasse eines Gymnasiums. Ich möchte aus einem bestimmten Grund gerne etwas mit Fadenspielen erarbeiten, was eventuell auch in einem bestimmten Kontext in größeren Rahmen ausgestellt werden kann. Es geht um die Arbeit zu einem Anthropologen des 19. Jh. , der unter anderem Fadenspiele von Indianern entdeckt und nach Europa übermittelt hat. Zu diesem Anthropologen findet im städtischen Museum eine Ausstellung statt, und ich dachte, dieses wäre ein Anreiz für eine Einheit im Kunstunterricht. Bilder/Werke ausstellen ist für die Kinder sicherlich eine Motivation, gute Arbeiten herzustellen.

Die Fäden sind auf meinem Schreibtisch, doch fehlt mir die genaue Zielrichtung, in die ich gehen könnte. Momentan stelle ich mir das so vor:

- Fadenspiele ausprobieren, Figuren spielerisch lernen... Erinnerung an die Grundschulzeit . Dabei natürlich auch thematisieren, woher die Fadenspiele kommen... historische Informationen.
- Dabei kann es natürlich nicht bleiben. Ich hatte gestern die vage Idee, diese Spiele auf einem Brett zu fixieren mit Nägeln, somit wäre auch etwas Handwerkliches in der Aufgabe drin. Das geht natürlich nur, wenn die Spiele halbwegs 2-dimensional bleiben und sich auf einer Fläche fixieren lassen. Da habe ich mich noch nicht schlau gemacht.
- Der nächste Schritt wäre ein Ausfüllen der Räume auf dem Brett. Collage? Farbe? Auch noch nicht weitergedacht.

...
Was haltet ihr davon? Ist sowas machbar?

Gruß,
Missunkreativ


....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 16:04:09

vielleicht kann man die spiele auch fotografieren?
und dann ausstellen...vielleicht mit anleitungen und fäden dazu, so dass die besucher auch ein bißchen fadenspielen können....

skole...die auch so ein fadenspielbuch hat...und gerne damit rumspielt


google,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 18:01:24

gib mal bei google *Fadenspiele Unterricht * ein, da bekommst du jede Menge Anregungen.
z.B.

http://hilgemeier.gmxhome.de/fadenspiele/index.html

http://www.aboinudi.de/

da findest du auch geschichtliche Hintergründe und jede Menge Anwendungen.
Warum nicht deine Idee verwirklichen? Nagelbilder auf ein mit schwarzem Tonpapier geklebten Holz, mit verschiedenen Farben (Ton in Ton, oder Kontrastär) gearbeitet.
Das Thema bietet wirklich viele Möglichkeiten.


Ich habe..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 19:46:45

..Fadenspannbilder anfertigen lassen:Hintergrund Spanplatte ( schwarz bemalt), nach Vorlagen Nägel einschlagen lassen und dann mit dünnen Metallfäden ( silber,gold,kupfer) nach Anleitung spannen lassen. Sah toll aus! elke2


Fademspannbilderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 21:25:09

sind aber was anderes wie Fadenspiele.

Wobei es aber doch soweit verwandt ist, dass man die vielleicht auch mit einbeziehen könnte.

Ich hab vor Jahren, als mal die Fadenbilder grad "in Mode waren", so ein Bild von meinem Patenkind bekommen. Da war die Spanplatte allerdings mit schwarzem Stoff überzogen und es waren bunte Fäden, die da gespannt waren. Meine Nichte hatte auch das Muster selber entworfen.


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 21:52:54 geändert: 24.08.2007 21:54:49

die Fadengrafik (Fadenspannbild)war nur zur Ergänzung des Themas gedacht .

Anleitung für missunkreativ:
http://www.creadoo.com/Content16826


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: julia17 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2007 22:06:39

Gerade denke ich darüber nach, wie man solche Fadenspannbilder wohl selber herstellen kann - einmal bei 4t geschaut - und schon bin ich wieder ein Stück weiter.

Vielen Dank!


danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missunkreativ Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.08.2007 15:18:35 geändert: 29.08.2007 15:19:52

hallo!
ich hatte den beitrag hier schon ganz vergessen, weil ich zwischenzeitlich so viel anderes im kopf hatte, und sehe jetzt, dass hier ja recht viele sich geäußert haben. dankeschön für die anregungen!
die internetseiten kenne ich schon... mein problem sind nicht die spiele an sich, sondern die fixierung in form einer schülerarbeit. grundsätzlich haltet ihr die brett-variante also schon für denkbar? die fäden sind leider in neon-farben... das finde ich etwas eingrenzend.

also ich habe in der zwischenzeit mal mit einem erfahrenen kollegen gespreochen, und der hat mir folgende tips gegeben:
- man müsste das fadenspiel irgendwie fixieren. idee: eine schülerin hält den faden, eine andere schülerin umrandet die figur mitsamt hand mit einem stift.
- weitere experimentelle, aber glaub ich nicht umsetzbare möglichkeit: einen sfift am faden festbinden und die bewegungen mitzeichnen lassen. aber das wackelt glaub ich zu sehr. müsste ich mal austesten, wenn ich anleitungen habe.
- die brett-variante hält er auch für denkbar, aber sehr aufwendig. da muss ich nochmal überlegen....
- grundsätzlich kam der wunsch in der klasse heute auf, einfach mal zu zeichnen. meine idee dazu: anleitungen für fadenspiele zu zeichnen...
- oder einen film drehen...

hmmmmmmmmmm... ich finde das sehr schwer, mich für irgendwas zu entscheiden!!!

gruß,
steffi


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs