transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 103 Mitglieder online 11.12.2016 09:00:49
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hausaufgabenhilfe- Modell und Finanzierung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Hausaufgabenhilfe- Modell und Finanzierungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.09.2007 18:57:08

Der Bedarf an Hausaufgabenhilfe nimmt an unserer kleinen Grundschule immer stärker zu. Bisher haben wir hier und da mit Hilfe von Müttern und Lehrern einige ausländische Kinder nachmittags bzw. mittags unterstützt.
Nun gibt es Überlegungen, für mehr Kinder die Hilfe anzubieten.

Ich hätte gern INformationen über Modelle (Gruppengröße, Betreuung, Finanzierung). An manchen Schulen läuft es auch über Vereine so viel ich weiß.

Vielen Dank
Palim


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 16:45:49 geändert: 07.09.2007 19:03:08

helfen dir meine Informationen weiter.

An unserer Schule hat die Hausaufgabenbetreuung der Verein SJD Die Falken übernommen. Ich war nicht so begeistert, weil das ja eine politische Organisation ist. Die jungen Leute machen das aber sehr gut. Nun habe ich nachgesehen wo in deiner Nähe so etwas ist

eMail: info@falken-weserems.de
internet: www.falken-weserems.de

Der Sitz ist in Oldenburg, die können dir aber sagen ob in der Nähe bei euch es so etwas überhaupt gibt.
Eine andere Idee (also richtiges Kontrastprogramm): Wie wäre es, wenn du den örtlichen Gemeindepfarrer ansprechen würdest, ob aus seiner Frauenhilfe es nicht ehrenamliche Personen gibt, denen zu Hause "die Decke auf den Kopf kommt" und die gerne noch etwas tun würden und du oder deine Koll. weisen diese Personen ein, können Frauen aber auch aus den anderen Kirchkreisgruppen Männer sein. Dann wäre doch das Problem gelöst und es gäbe sogar eine win-win-Situation.
Versuch das einmal.
Viel Erfolg und liebe Grüße ElsaW


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 17:50:12

läufts über die Caritas,
in evangelischen Gegenden wäre die Diakonie ev. ein Ansprechpartner.
rfalio


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 15:14:44

Mich würde interessieren, wie viel einzelne Kinder bezahlen müssen - wenn überhaupt und wie groß die Gruppen sind.

Palim


Zur Gruppengröße kann ich dir nichts sagen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 07:53:02

gekostet hat die Unterstützung aber nichts. Eingesetzt haben die Falken Studentinnen und Studenten, die das als Praktikum anerkannt bekommen haben.

LG ElsaW


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 21:38:41

Das gerade ist ein Problem,
Studentinnen und Studenten sind im letzten Zipfel der Republik rar.
Über ehrenamtliche Helferinnen etwas zu organisieren ginge auch, trotzdem denke ich, dass es auch an anderen Orten verschiedenste Gedanken und Umsetzungen gibt - mal abgesehen von politischen Organisationen (auch das ist in diesem Ort nicht so leicht).
Über Kirche lässt sich nachdenken.
Hat noch jemand einen Vorschlag???

Palim


Oberstufe oder 10. Klasse Realschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.09.2007 21:53:24

Es gäbe die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit der Realschule versierte Schüler auszubilden und die Hausaufgabenhilfe machen zu lassen. Das könnte in der RS unter AG laufen und mit einer positiven Bemerkung im Zeugnis und einem geringen Geldbetrag honoriert werden.
Anfänglich würden die Schüler/innen Hilfe brauchen, dann müsste eigentlich auch allein gehen.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs