transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 127 Mitglieder online 10.12.2016 21:33:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Immer im Dienst und auf Ideensuche...."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Immer im Dienst und auf Ideensuche....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 21:12:59 geändert: 07.09.2007 21:29:05

Es soll ja zur Stressvermeidung gehören, ab und zu den Job mal ganz hinter sich zu lassen.... Ich beobachte bei mir dagegen, dass ich anscheinend ständig so ein "Könnt-ich-in-der-Schule-brauchen"-Suchprogramm laufen habe.
Heute stand für den Praxistag Hauswirtschaft das Berufsfeld Bäcker auf dem Programm. Gestern saß ich beim Friseur und fand einen Bericht über einen deutschen Bäcker in Schottland im Stern. Ich bin in solche Begeisterung ausgebrochen, dass ich die Zeitschrift mitnehmen durfte
Gerade eben habe ich mein wöchentliches Pflichtsportprogramm absolviert. Zum Einstieg lauter erwachsene Menschen, die im Viererkreis versuchen, einen oder mehrere Luftballons in der Luft zu halten. Geniale Bereicherung für mein Methodentraining soziales Lernen, dass ich heute morgen in einer höchst explosiv zusammengesetzten Ethik-Gruppe gestartet habe. Ich war sofort abgelenkt, weil ich überlegt habe, ob ich noch Luftballons zu Hause habe oder welche kaufen müsste....

Seit ich vor Jahren mal Geschenkpapier (einen Ausschnitt weitermalen) für den Kunstunterricht gesucht habe, muss ich in jedem Geschäft einmal das Geschenkpapier nach möglichen Motiven durchforsten, auch wenn ich das aktuell gar nicht machen möchte. Bei jedem Sanella-Weihnachtsbackheft überlege ich, ob ich unauffällig einen Klassensatz mitnehmen kann...
Bin manchmal froh, dass ich Biologie nicht unterrichte, kann so wenigstens noch unbehelligt durch den Wald gehen...
Kennt ihr das auch?? Fällt das schon unter anerkannte Berufskrankheiten???

ishaa


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 21:15:32

.........ich muss morgen luftballons kaufen, dringend............


Kenn ich auch ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 21:17:57

>In New York einen Klassensatz Stadtpläne in den schon übervollen Koffer gestopft,

>In Paris einen Klassensatz Stadtpläne organisiert,

>In der Normandie französische Straßenschilder fotografiert

>In der Bretagne Speisekarten mitgenommen

>In Caen Material über Wilhelm den Eroberer mitgenommen

und...
und...
und...

auch im Urlaub immer im Dienst


bei mir---neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 21:40:44

isses schon so schlimm, dass ich müll von der strasse aufsammel, weil ich denke man kann ihn noch für collagen gebrauchen ...
meine tochter (7) sammelt auch schon fleißig mit
skole sachensucher


...und da...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 22:40:07

dürfen wir noch nicht mal mehr unser Arbeitszimmer von der Steuer absetzen, wo wir doch Keller, Dachboden, Schuppen schon immer unentgeltlich für dienstliche Zwecke bereitgehalten haben...


Leo der Refneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 07.09.2007 23:57:22

lacht sich kapott!!! über dieses Forum.
Skole! Leo lieb zwinker: Ist deine Tochter etwa auch schon Sachensucher? Lehrer braucht sie dann ja nicht mehr zu werden
Mir geht es genauso: Ich heimse ein, was ich kriegen kann, nach dem Motto:
Kann man immer mal in der Schule gebrauchen

Bitte nie nie mehr umziehen


Und ich genieße es, dass ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 11:46:08

ich nicht mehr sammeln muss!

Und doch:
Zum einen: Wie oft steh ich z.B. in der Küche und hab den Pappkern einer leeren Küchenrolle in der Hand und starre den an. Bis mir einfällt: Ab in den Papierkorb, brauchst du ja nicht mehr zu sammeln.

Und zum anderen: Zumindest bei "heißen Sachen" denk ich sofort: Das könnte diese Kollegin brauchen, das jener Kollege. Ob das nun Links im Internet sind, mit denen ich ungefragt die einen oder anderen "bediene" oder Sachen, die ich dann notfalls im Technikraum liegenlasse mit dem Schild dran: Wer kanns brauchen? Und sie sind wunderbarerweise schon am nächsten Tag verschwunden.
(Zum Glück ist mir unser Technikraum und damit die Lehrerfächer noch zugänglich.)


etwas gespalten...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 13:13:02

meine lernergruppe sind erwachsene (da gibt´s unendlich viel, was sich so als anschauungsmaterial anbietet - augen auf genügt - schließlich soll aj alles praxisnah sein und sofort einsetzbar..

meine feundin hat ab montag ein erstes schuljahr ...

da heißt es sich dann schon manchmal entscheiden:
das gute stück - für wen (zuerst)?
links findet man manchmal - die werden dann per mail gleich geschubst..

wie heißt es?

jäger und sammler sind nicht ausgestorben - heute sind es lehrer...


Dauerenthusiamus führte mich fast zum Burnout!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: steffiwald Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 13:26:28

Ich kenn das auch ja soooooooo gut! Anfangs hats mir ja auch noch soooo viel Spaß gemacht! Alles Mögliche sammeln, und die Gedanken auf "Dauersuche nach guten Einfällen" programmiert. Doch irgendwann merkte ich, dass ich gar nicht anders konnte!!! Ich wollte nicht mehr stundenlang, selbst in der Freizeit unter Strom stehen: "Was mach`ich? Was müsste ich noch...? Wo fehlts noch?" Selbst wenn die Stunden schon vorbereitet in der Schultasche bereit lagen grübelte ich weiter und weiter, so lange, bis es mir so auf den Geist gegangen ist, dass ich am liebsten garnichts mehr damit zu tun gehabt hätte. Aber meine ganzen Gedanken und meine Interessen waren blockiert, von Schule, Schule, Schule,...morgens erster Gedanke, abens letzter!!!
Dann war ich vier Jahre im ERziehungsurlaub, und hab die ersten Jahre nicht einmal wehmütig an Schule zurück gedacht! Im Gegenteil, ich war ausgeglichen und rundum im Gleichgewicht.
Jetzt fehlt es mir wieder - gebe bisschen Nachhilfe, und ich brauche Geld. Darum werde ich nä. Sept. wieder anfangen. Seit dieser Entscheidung kreisen meine Gedanken wieder, kreisen, kreisen, ... Hab große Angst, und kann`s gleichzeitig kaum erwarten.
HILFE! Was tun?


Kann mich dem Votum von Heidehansi anschließen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.09.2007 13:34:13

denn mein Sammeln begrenzt sich derzeit nur noch auf Berufswahlvorbereitungsmaterialien, da ich in diesem Bereich noch in der Lehrerfortbildung tätig bin und dann ständig überlege, welche Kolleginnen und Kollegen denn gerade das, was mir z. B. auf einer Weiterbildungsbörse, die ich natürlich noch besuche - mein Mann meint:"Das brauchst du doch jetzt gar nicht mehr!" - angeboten wird, noch gebrauchen könnten und wie ein Eichhörnchen sammle ich weiter, z. T. für mich, denn es könnte mich ja noch jemand danach fragen, z. T. für andere, auf der nächsten Veranstaltung könnte ich das ja für Interessierte auslegen........
Ja es hat schon manchmal leicht krankhafte Züge , andererseits aber auch etwas Liebenswertes, denn man kümmert sich immer noch um andere.

LG ElsaW


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs