transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 227 Mitglieder online 09.12.2016 11:11:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kleine Klassen: Utopie oder Wirklichkeit? Wie groß sind eure Klassen?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Kleine Klassen: Utopie oder Wirklichkeit? Wie groß sind eure Klassen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 20:06:32 geändert: 11.09.2007 20:36:14

Immer wieder wird in der Schulpolitik mit einer positiven Bilanz von durchschnittlichen Klassengrößen operiert.

Meine Frage deshalb: Wie groß ist eure Klasse? Da die Schulart dabei wichtig ist (in den Grundschulen werden kleinere Klassen als in den Gymnasien gefordert, bitte ich euch, die Schulart dazuzuschreiben.)

Ich fang mal an:

3. Klasse, Grundschule Bayern: 26 Schüler

(Die Parallelklassen haben zwischen 26 und 28 Schüler.)


kleine Klassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schaefchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 20:11:14

bis letztes Schuljahr hatten wir noch wirklich kleine Klassen, auch in der Grundschule, nun wurden aus drei kleinen, zwei große gemacht.

In meiner 7. KLasse HS BaWü sind es 18. Jedoch haben wir in der 5. nur 11, 6. sind 17, 8. sind 12 und 9. sind 20. Also sehr überschaubar, allerdings auch langfristig von der Schließung bedroht....


ich hab inneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: murmel730 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 20:20:47

meiner 2. in Hessen 19 Kinder, aber ich muss dazu sagen ich habe ein I-Kind für Erziehungshilfe und ein Kind mit besonderen Förderbedarf in Erziehungshilfe ist eine stufe drunter. Deshalb bin ich noch 4 stunden die woche doppelt besetzt.


murmel


Wie niedlich!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 20:24:04

Meine Klassen bestehen in der Regel aus 30 SuS. Paar mehr oder wenige weniger


An unsererneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 20:46:06

Schule gibt es im Augenblick Klassenstärken von max 29 bis min 14 Schüler. In den Klassen 5-7 sind Integrationsschüler, da wir Schwerpunktschule sind.
Die Teilung konnte z. T. nur erfolgen, da in einigen Bereichen Stunden "eingespart" wurden. So gibt es z. B. nur noch wenige AGs.
Gerade im Hauptschulbereich sind kleine Klassen eine Wohltat für Lehrer und Schüler!


Realschule Baden-Württembergneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 20:49:03

Bei uns sind die Klassen recht unterschiedlich:
zwischen 22 und 34 Schüler/innen.

Gründe dafür:
- Es gibt reine Französischklassen, die sind kleiner.
- Die unteren Klassen sind in der Regel kleiner, später kommen viele "Rückläufer" aus dem Gymnasium dazu.


Insgesamt ist es aber mehr als deutlich, dass ein sinnvolles Arbeiten in den klineren Klassen sehr viel besser möglich ist!


Habe vor einer Wocheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 21:00:43

eine 1.Klasse mit 18 Kindern eingeschult. Die Parallelklassen laufen mit 18 und 2 mal je 20 Kindern.


Leos unvollständige Beiträge:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 21:06:51

Leo meint:
Er ist auf Gym, NRW mit 30 SuS.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 21:20:26

NRW Hauptschule so im Schnitt würde ich schätzen 28/29

Aber die 5er zweizügig bei 20 und die 8er vierzügig 24



große Klassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.09.2007 22:44:42

Wir haben als Spitzenreiter 11. Klassen mit 34 Schülern. Ich unterrichte im Augenblick eine 7. Klasse mit 32 Schülern - davon ein blindes Kind + Integrationshelferin. In den 5. Klassen haben wir 28 oder 29 Kinder. Wie soll das Fördern noch kind- und sachgerecht passieren? Und Pisa können wir gleich abschreiben.
Es ist der helle Wahnsinn! Christeli


 Seite: 1 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs