transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 584 Mitglieder online 06.12.2016 21:04:44
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Berlin: Überprüfung sopäd. Förderbedarf durch Eltern?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Berlin: Überprüfung sopäd. Förderbedarf durch Eltern?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2007 21:02:07

Ihr lieben Berliner GrundschulkollegInnen,

ist es bei euch möglich, dass auch Eltern den Antrag auf Überprüfung auf sonderpädagogischen Förderbedarf stellen (geht in Niedersachsen)? Muss dem dann sofort nachgegangen werden? Gibt es bei euch noch Förderschulen, auf die die Kinder dann bei festgestelltem Bedarf gehen können oder bleiben die unter anderen Maßgaben an der Regel-GS?

Es lebe unser föderalistisches System......


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.09.2007 23:14:24

Eltern sind für die Bildung und Erziehung der Kinder verantwortlich und wenn sie merken, dass ihr Kind den Anforderungen nicht genügt, dann können sie selbst so einen Antrag stellen. Es darf sogar ein 14-jährige/r Sbzw.S einen solchen Antrag für sich stellen. Hatten wir alles schon gehabt.
Ich vermute in Berlin gibt es sowohl die Integrative Beschulung als auch die Separation an eine FS


Gibt es jemanden,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2007 15:48:25

der diese Vermutung konkretisieren kann?


In Berlinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2007 17:42:57

gibt es sowohl die Möglichkeit der integrativen Beschulung, als auch die Beschulung in Grundschulen mit den entsprechenden Förderschwerpunkten.
Der Antrag auf Förderbedarf kann durch Schule, Eltern erfolgen.

LG hops


@caldeiraoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2007 18:06:44

Es darf sogar ein 14-jährige/r Sbzw.S einen solchen Antrag für sich stellen.

bei uns kann nach dem positiven abschluss der 5. schulstufe KEIN antrag mehr gestellt werden, egal von wem. (begründung: wer die 1.klasse HS positiv schafft, kann auch später kein förderschüler sein).

wie ist das bei euch?


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.09.2007 20:48:36

Ich hoffe, damit kann ich meiner Bekannten so weiterhelfen, wie sie sich das vorstellt


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs