transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 10.12.2016 06:00:20
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kathedralen müssen größer als Moscheen sein,"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Bisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2007 17:33:08

auf den "Tiefflieger Stoiber" kann ich mich rhauda voll und ganz anschließen.

Anmerkung: Ich bin kein ausgesprochener Stoiber-Anhänger, aber ein schlechter Ministerpräsident ist/war er nicht.
Viele seiner politischen Tiefflugaussagen - so würde ich das formulieren - sind Kind unserer Mediendemokratie, in der Du keine Schritt machen kannst, ohne ein Mikro vor die Fr... ('tschuldigung) gehalten zu bekommen.
Aber solche Meister im Phrasendreschen gibt's überall. Um in Bayern zu bleiben: Für mich persönlich ist hier der absolute geistige Tiefflieger - seinen Sprüchen nach - der SPD-Abgeordnete Stiegler. Nur das Problem sind auch hier die Medien: Die halten in diesem Falle ihm ja erst die Schüssel zum Ablassen seines geistigen Dünnnsch... hin (Tut mir leid. Jetzt werde ich unsachlich ).

Aber zurück zum Thema: Wir üben hier oft falsch verstandene Toleranz (wahrscheinlich haben wir unsere Vergangenheit immer noch nicht bewältigt), nämlich bis zur Selbstverleugnung,anstatt etwas zu verändern und sich wieder mehr auf unsere - christlichen - Werte zu beziehen.

Ich glaube, u.a. ist es unsere zunehmende Wertelosigkeit im tagtäglichen Leben und Umgang miteinander, die uns dann (vielleicht wegen unseres schlechten Gewissens deswegen) zum falschen Zeitpunkt zurückweichen läßt, wo Standhaftigkeit gefragt wäre.

Ich stehe durchaus kritisch zu vielen Positionen, die die (katholische) Kirche heute vertritt. Aber: Wir sind geprägt durch das Christentum, auch wenn das hier einigen nicht so recht paßt...
Und wegen der vielen auch dunklen Kapitel kann ich doch nicht das Positive verleugnen, das auch damit verbunden ist. Mich stört also (wieder mal) die doch recht einseitige Sichtweise, die manche hier vertreten.

LG

Hesse


mirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2007 20:33:53

ist jede religion egal, jede hautfarbe, haarfarbe, augenfarbe, schuhgröße, sprache, ....

für mich zählt noch immer der mensch ohne wenn und aber!
ich frage nicht nach seiner religion, seiner hautfarbe, haarfarbe, augenfarbe, schuhgröße, sprache, ....
für mich zählt der einzelne mensch, so wie ich ihn erlebe.
kann es sein, dass als echo zurückkommt, wie man anderen, anders aussehenden, glaubenden, sprechenden begegnet?

pauschalierungen sind nicht meins und fundamentalisten jeglicher (!) art sind mir von herzen zuwider.

allen anderen auch?

besonders arg finde ich übrigens, sich auf christliche werte zu berufen, aber sich selbst nicht dran zu halten (wie sonst gäbe es denn die vielen ach so miniformatigkleinen verfehlungen angefangen von sehr unhöflichem anreden, taktvollem übersehen von verkehrszeichen, über unsägliches verhalten in der familie bis zu noch gröberem.)
sich auf die christlichen werte berufen ist wohl eins, sich daran zu halten wohl etwas anderes!

aja, hier gilt natürlich meinungsfreiheit, solange man die meinung bestimmter personen begeistert teilt. ansonsten wird man von einigen sofort als außenseiter, nestbeschmutzer, gutmensch… abqualifiziert.

ok, ich BIN ausländer - komme ja nicht aus deutschland!

also nur zu, ihr edlen verteidiger der von christlichen werten geprägten, haut nur zu, das ist ja christlich!


Ja Dafyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manni1955 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2007 20:45:04

Der Kinderkreuzzug war ein rieiger Erfolg, alle hatten Angst, ich meine die Kinder und die Eltern, ich kann das einfach nur als , wie wohl gemeint, nette Provo sehen, also weg damit zu "Unsinn".

Oder ist da was dran, wir dürfen keine Kirchen bauen aber jeder Muslim wie er will, solang der Bebauungsplan es zuläßt.?,?.?

Der DEUTSCHE MICHEL GRÜ?T!



ßneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manni1955 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2007 20:45:48



geht es nur mir soneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2007 21:17:23

oder verstehen andere den beitrag von manni auch nicht? was willst du damit sagen, manni?

miro07


uppsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.09.2007 21:48:25

habe was übersehen:
Politischer Tiefflieger!
Egal, aus welcher Partei, aus welcher politischen Richtung, zu welchem Thema:
Bergiffe wie politischer Tiefflieger sind nicht MEIN Niveau.


HÄH?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 16:43:58 geändert: 24.09.2007 16:45:11

Ich verstehe mannis und dafys Beiträge auch nicht.
Ich habe mir viel Mühe gegeben, MEINE Meinung zu dem Thema folgerichtig und mit Beispielen versehen darzustellen. Ich bin auch gerne bereit, über bestimmte Aussagen, die ich gemacht habe, sachgerecht zu diskutieren:

Wo liege ich falsch? Welche Aussage ist faktisch nicht richtig? Wo habe ich ein Problem falsch dargestellt? Sieht jemand eine Aussage anders und warum? Gibt es dafür Beispiele?
Ich lasse mich gern korrigieren und lasse mich auch gern auf eine genauere Diskussion ein. Leider fehlt das bei diesen Beiträgen. Da hat man über meinen Beitrag grob drübergelesen und losgetippt, anstatt sich mit Argumenten auseinanderzusetzen und sie gegebenenfalls zu widerlegen. Das ist eigentlich nicht das, was ich von einer sinnvollen Diskussion unter studierten Leuten erwarte.





@ dafyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 16:57:44

also nur zu, ihr edlen verteidiger der von christlichen werten geprägten, haut nur zu, das ist ja christlich!

Ist das deine Antwort auf die Einträge von rhauda und hesse?? Ich werde aus deiner Darstellung auch nicht recht schlau.

@ manni
Auch deine Antwort ist recht kryptisch.

Rhauda hat euch ja prima Vorlagen geliefert, aber eure Einträge erschließen sich mir auch nicht recht.

klexel


ich seheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 17:34:18 geändert: 24.09.2007 17:34:48

dass die Diskutanten hier auf unterschiedlichen Ebenen sprechen, was es wirklich unmöglich macht, eine echte Diskussion mit Rede und Gegenrede zu führen.

Ich finde rhaudas Beitrag auch recht klar und verständlich. Und völlig unnötig und unsachlich finde ich es, angesichts der erdrückenden Tatsachen, die sie schildert und die sie belegen kann, mit Erlebnissen aus der persönlichen Kiste dagegen halten zu wollen. Nicht nur das: rhauda bzw. denen, die die erklärten Absichten der oberen Muslime ernst nehmen und entsprechend handeln wollen, werden auch noch unchristliche Absichten unterstellt.

Warum ist es denn nicht möglich, auf derselben sachlichen Ebene zu bleiben? Könnte es vielleicht sein, dass euch die Argumente ausgehen und ihr deshalb einfach eine andere Ebene wählt?
Fragt sich

bernstein
(die eigentlich immer widerwilliger solche Eskalationsforen mitlesen mag....)


Aus aktuellem Anlassneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 18:19:10

möchte ich hier einfach einmal ein Zitat des Dalai - Lama einwerfen:

"Religion ist nicht so wichtig - Vertrauen ins Leben und ein glückliches Leben sind wichtig. Das ist die wahre Religion."

Verbindendes Element zwischen den Religionen?

Nur einmal so zum Nachdenken.

Was natürlich nicht zu rhaudas Eintrag passt - möchte eigentlich die Diskussion nicht stoppen, wollte das nur einwerfen.


<<    < Seite: 4 von 5 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs