transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 05.12.2016 03:21:48
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Korrekturfehler"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Korrekturfehlerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susannefine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2007 13:33:44

Wer kann helfen? Mir ist beim Eintragen ins Notenbuch aufgefallen, dass ich mich bei einigen Schülern vertan habe. Dabei habe ich die Mathematikkontrolle (Grundschule, Klasse 4) bei 5 Schülern um ein Grad zu gut bewertet und die Arbeiten bereits ausgeteilt. Ich bin Junglehrerin und weiß nicht so ganz genau, wie ich am besten reagiere.Gibt es Erfahrungen?


soweit ich weiß...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: stumpelrilzchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2007 13:37:25

sollte/darf man falsche zu gute noten nicht wieder umschreiben. nur wenn der schüler durch eine fälschlicherweise zu schlecht gegebene note einen nachteil erfährt, dann ja.

so hab ich es im seminar realschule bawü gelernt.

und außerdem... was macht denn so ein kurztest in mathe in der grungschule schon bei der gesamtnote aus? wahrscheinlich einen hühnerfurz


Korrekturfehlerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susannefine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2007 14:11:32

Es war kein kleiner Test, sondern eine Lernzielkontrolle, also etwas mit mehr Wert. Ich habe die Schüler zu ihrem Vorteil benotet.


Schwamm drüberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2007 14:15:38

und vorsichtiger sein beim nächsten Mal.
Noten dürfen nicht nachträglich nach unten korrigiert werden, wohl aber nach oben.

Gruß
bernstein


also soweit ich weiß ist das so...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2007 14:32:01

wenn du dich zu Schülers Ungunsten vertan hast, musst du nachbessern und die bessere Note geben.

Hast du dich zu Schülers Gunsten verrechnet und die bessere Note draufgeschrieben und schon rausgegeben DARFST DU SIE NICHT berichtigen. Freu dich für die kids. Das passiert schon mal (ich korrigiere z.B. immer nachts wenn die Brut im Bett ist, da ist man auch nicht immer mehr so frisch...)

lg joqui


Korrekturfehlerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: susannefine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.09.2007 18:29:21

Danke für eure Hilfe. Hat mir wirklich was gebracht.


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs