transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 298 Mitglieder online 08.12.2016 09:07:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Deutsche Schulbücher stecken voller Fehler !!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Deutsche Schulbücher stecken voller Fehler !!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 16:10:26

Ergebnis einer Untersuchung der Stiftung Warentest:
http://www.4teachers.de/url/1912


Darüber ärgere ich mich auch öftersneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 16:18:37

In unserem neuen (für G8 produzierten) Deutschbuch sind die Begriffe Konjugation und Konjunktion verwechselt... von Rechtschreibfehlern ganz zu schweigen: Stiegerung statt Steigerung u.a. ...
Ein weiteres Zeugnis für "Schnellschüsse", bei uns in Hessen derzeit eine wahre Katastrophe!


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 17:23:52

Wahrscheinlich hast Du nur übersehen, daß das Buch in der neuen Rechtschreibung gehalten ist...


LG

Hesse


Im Mathebuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 17:25:09

und vor allem im Lehrerhandbuch sind richtige Fehler.
Wie kann denn sowas sein??? streberin


Ist das unser "Zeitgeist"?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 17:33:05

Guckt doch mal in die Zeitungen, in Bücher usw. Alles wird schnell mal eben zusammengezimmert, keine Zeit zum Korrekturlesen....?? Oder Kollege Computer übernimmt das und findet nicht alle Fehler?
Ich find´s auch erbärmlich, wenn auf Grund von Konkurrenzdruck, Rationalisierungsmaßnahmen usw. die Qualität leidet....und das vor allem in Schulbüchern.


Also am Zeitgeist liegt es nicht nur,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 18:03:30

auch wenn ich wie du den Eindruck habe, Rechtschreibung ist heutzutage "Nebensache", ist uninteressant.
Soll ja sogar 4t-ler geben , die einfach drauflostippen und die schlimmsten Sachen nicht sehen, weil sie nichts mehr durchlesen.

Aber ich erinnere mich immer noch mit Schaudern an ein 4.Klass-Rechenbuch aus meiner Anfangszeit. Da wimmelte das Lehrerhandbuch nur so von Fehlern. Auf jeder Seite waren etliche falsche Lösungen.


Lehrerhandbücherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.09.2007 18:10:52

... müssen nicht zugelassen werden. Das heißt, sie werden nicht von Lehrern korrekturgelesen, die vom Kumi beauftragt wurden.

Ich habe solche Gutachten schon selbst eine Zeit lang geschrieben. Die Verlage denken, du machst für die den Korrektor. Irgendwann habe ich nur noch darauf hingewiesen, dass einige Rechenfehler bzw. sachliche Fehler vorliegen. Ich habe das Gefühl, das hat keinem gefallen.


Nur malneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.09.2007 17:32:14

hochgeschoben, als Ergänzung zu miros Eintrag im Schulbuch-Test-Thread.


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2007 14:24:14

letztes Schulajhr ein Sozialkundebuch begutachtet - Wahnsinn!!!

So viele sachliche Fehler - von der Rechtschreibung bzw. dem Satzbau ganz zu schweigen.
Die Zulassung hat es dann nicht bekommen. Eigentlich schade, denn vom Aufbau her fand ich es immer gut... , aber man muß halt ein bißchen sorgfältiger arbeiten, sonst schießt man sich - wie hier geschehen - selbst in (Verlags)Knie...

Was mich wundert: Diese fehlerhaften Bücher müssen doch vorher auch (von Lehrkräften) begutachtet worden sein, oder irre ich mich da?
Das würde jedoch ein bedenkliches Licht auch auf uns Lehrer werfen, wenn dem so wäre (Dann sagte ich jetzt hier: Danke liebe Kollegen für Eure kostenlose "Werbung" für unseren Berufsstand... )

LG

Hesse


Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.10.2007 13:19:37 geändert: 05.10.2007 13:20:16

die Reaktion des VdS-Bildungsmedien:
http://www.4teachers.de/url/1943


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs