transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 2 Mitglieder online 11.12.2016 03:41:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zweifelsfälle Deutsch!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 12 von 29 >    >>
Gehe zu Seite:
@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 15:07:30

dann sind wir in österreich veraltet...

spaß beiseite: das sind unsere (sprachlichen) spezialitäten! duetsch ist eben nicht deutsch (siehe britisches und amerikanisches englisch...)

bei uns heißt es wirklich zu weihnachten...

wir gehen auch ins kino, nicht zum kino (was bei uns bedeutet würde, zu dem gebäude hin - in die unmittelbare nähe, OHNE es zu betreten, als treffpunkt z.b.)



dafyline


@veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 15:10:02

ob an weihnachten oder zu weihnachten halte ICH ganz einfach für eine regionale entscheidung.
in österreich (und dabei weiß ich nicht, wo die "sprachgegend" aufhört) würd keiner "an weihnachten" sagen.
ich übrigens sag "ich esse weihnachten was gutes ", weder an noch zu.


manuelisaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vobiscum Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 15:48:30

nein. wir haben hier zwar glatteis, spüre, dass du da auch nicht drauf möchtest, will aber wissen, welcher satz nun richtig ist. oder sind beide falsch, oder beide richtig ?


@veneziaa ..korrektneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 17:10:11

Wenn du schon deine Frage mit einer Präposition stellst ("auf wem"?), dann handelt es sich um ein Präpositionalobjekt.
Meines Erachtens jedoch sind beides Lokaladverbiale, einmal auf die Frage "wo?" (gibt den Ort an), das andere Mal auf die Frage "wohin?" (gibt die Richtung an).


richtig, ich hatte ja auch keine satzgliedbestimmung vorgenommen, sondern wollte nur auf den kasus hinweisen.

danke für den hinweis!

miro07


@ alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 17:57:35

Frage:
Warum gehen Leute AUF die Bank?Oder AUFs Gymnasium???


AUFneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 19:26:35

die bank gehen wir eigentlich nicht.
soooooooo weit über den bankangestellten stehen wir wir in ö wirklich nicht...

wir gehen IN die bank (kreditkarte oder bankomatkarte abholen, zum weltspartag ein paar euro einzahlen ,...)
AUF würde bedeuten, auf das gebäude hinauf
- zumindest mit dem verständnis einer daz-unterrichtenden lehrerin in ö

dafyline


@vobiscumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manuelisa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 20:01:56 geändert: 27.12.2007 20:13:12

Also dann ernsthaft:

Für mich ist das ein Bedeutungsunterschied:

Ich bin froh in der Schule gehen zu können antwortet auf die Frage WO?. (Also ich gehe nicht im Haus oder im Hof herum sondern in der Schule.)

Ich bin froh, in die Schule gehen zu können antwortet auf die Frage WOHIN? (Also ich gehe nicht in die Kirche oder ins Kaufhaus sondern in die Schule)

Beides sind meiner Ansicht nach Ortsbestimmungen (adverbiale Präpositionalgefüge; einmal im Dativ, einmal im Akkusativ). Mit einem Austausch der Präpostionen sind daher, laut Defintion des Grammatikduden, Bedeutungsunterschiede verbunden.


gefunden:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 20:06:53



nichts gegen den herrn...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.12.2007 20:12:11 geändert: 27.12.2007 20:18:35

zwiebelfischersteller...


"An Weihnachten" sagt man vor allem in Süddeutschland, während in Norddeutschland "zu Weihnachten" gebräuchlich ist.
..


überlege grade......
sollte österreich sprachgeografisch an NORDDEUTSCHLAND grenzen???

mit freundlichen grüßen an herrn bastian sick

tja, seiten aus ö gibt´s auch:
http://www.4teachers.de/url/2235


Bastian Sickneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.12.2007 07:31:09

behauptet in seinem 2. Band "Der Dativ...", dass vor allem Verben der körperlichen Berührung (schlagen, treten, beißen...)den Dativ bevorzugen. Dieser stehe auch ausschließlich bei unpersönlichen Subjekten.

Interessanterweise hat Sick noch nicht einmal Germanistik studiert, sondern Romanistik und Geschichtswissenschaft, arbeitete als Lektor und Übersetzer beim SPIEGEL, seit 2003 Autor der Kolumne "Zwiebelfisch".

Man stellt bei unseren Fragen doch immer wieder fest, dass es sich in erster Linie wohl eher um regional unterschiedlichen Sprachgebrauch handelt als um wissenschaftlich erklärbare Phänomene der deutschen Sprache.

Ich beharre auf meiner Frage und suche eine Antwort: Warum gehen Schüler "aufs Gymnasium" (natürlich gehen sie INS Gymnasium)?


<<    < Seite: 12 von 29 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs