transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 6 Mitglieder online 09.12.2016 03:18:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wenn das letzte Blatt der Eiche gefallen ist, dann..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Wenn das letzte Blatt der Eiche gefallen ist, dann...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 11:44:00

Ich suche diese Geschichte/Sage/.., in der von einer Wette die Rede ist! Ich kenne aber nur noch dieses oben erwähnte Fragment! Wer weiß, um welche Geschichte es sich handelt?? Ich habe schon gegoogelt und fand: " Das Sonnenberger Bäuerlein"! Gibt es noch eine andere Geschichte mit ähnlichem Inhalt?LG elke2


hmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 11:54:50

suchst du das?

http://www.4teachers.de/url/1927

miro07


Danke!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 12:46:18

Das ist nicht die Geschichte,miro! Trotzdem vielen Dank! Es geht in dieser Geschichte irgendwie um eine Wette! Gruß elke2


Ich müsste noch mal nachfragenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunsti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 12:49:52

War neulich mit meiner Klasse in der Waldschule. Die Leiterin erzählte den Kindern eine Geschichte über eine Eiche. Habe aber leider den Anfang nicht mehr mitbekommen (müsste mal eben erzieherisch auf einen einzelnen Schüler einwirken). Das Ende ging aber so... . "Der Bauer willigte ein (die Abmachung) und den ganzen Sommer über ging es ihm wohl. Er dachte kaum noch an das Männchen. Der Baum, der die ganze Geschichte mit angehört hatte, überlegte, wie er seinem Bauern helfen konnte. Es wurde Herbst und das Männchen stand wieder vor dem Bauern, um seine Lohn abzuholen (Ich glaube es war die Seele des Bauern). Der Bauer erschrak. Doch als sie zum Baum blickten, stellten beide fest, dass die Eiche noch kein einziges Blatt abgeworfen hatte (Die Abmachung besagte, dass der Bauer seine Seele abgeben musste, wenn das erste Blatt vom Baum gefallen sei). Als das Männchen das sah wurde es sehr zornig und zerkratzt am ganzen Baum die Rinde. Das sich das so zugetragen hat, können wir heute noch sehen. Die Eiche hat eine Rinde, die tief eingekrazt aussieht und sie wirft ihre Blätter nicht mit den anderen Bäumen im Herbst ab."

Der Text ist sinngemäß nacherzählt. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

Gruß
Kunsti


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 12:51:58 geändert: 12.10.2007 21:32:42

wäre dann diese Geschichte: Der Teufel und die Eiche
http://www.4teachers.de/url/1928


@kunstineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 13:23:27

Danke für deine Antwort! Ich glaube, dass ist die Geschichte, die ich brauche! Könntest du mir sie mit Anfang zukommen lassen? Gruß elke2


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2007 13:25:48

Auch dir vielen Dank für den Link! Ich glaube, es gibt wohl verschiedene Variationen zu dieser Geschichte! Diese Variation von kunsti kommt mir am bekanntesten vor! Liebe Grüße elke2


*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2007 15:21:22

*schieb*


Muss ich mich mal drum kümmern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunsti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2007 22:14:31

liebe Elke, wie gesagt, habe ich den Anfang nicht mitbekommen. Müsste mal bei der Waldschule in Blankenfelde (bei Berlin) anrufen. Kann aber einen Moment dauern... ich bemühe mich.

Gruß Kunsti


Der Teufel und die Eicheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunsti Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 21:30:15

Hallo Elke, ich hoffe, dass dies die Sage ist, die Du suchst. Viele Grüße
Kunsti

DER TEUFEL UND DIE EICHE

Am Hang des Bisamberges lag der Steinbauernhof inmitten eines Hausgartens voller Obstbäume. Es war ein mächtiger Bau mit einem soliden Tor, fast wie eine kleine Festung. Die vielen Fenster waren blank geputzt und das ganze Haus machte einen gepflegten Eindruck. Doch der Schein trog, denn der Bauer war hoch verschuldet. Aus diesem Grund sollte sich seine einzige Tochter mit dem reichen Nachbarn vermählen. Doch das Mädchen war in den Knecht verliebt, der arm war und vom Vater nicht als Bräutigam gebilligt wurde.

In einer hellen Mondnacht, als der Knecht vor lauter Liebeskummer nicht schlafen konnte, ging er im nahen Wald des Bisamberges spazieren. Als er dann doch müde wurde, wählte er seinen Rastplatz bei einer Eiche. Als er so in Gedanken unter dem Baum lag, näherte sich ein Jäger. Er nahm bei dem Knecht Platz und die beiden Männer begannen ein Gespräch. Nach kurzer Zeit erkannte der Knecht in seinem Gesprächspartner den Teufel. Bald wurde auch über das Heiraten gesprochen und so schilderte der Bursche dem Satan seine mißliche Lage.

Der Teufel sprach: "Ich könnte dir schon helfen, wenn es ums Geld geht. Du unterzeichnest mir einen Vertrag, daß deine Seele nach deinem Tod mir gehört, dafür werde ich dich mit einem Schatz ausstatten." "Das ist mir recht", antwortete der Knecht, "aber meine Seele bekommst du erst dann, wenn die Eiche, unter der wir hier sitzen, blattlos ist!"

Der Teufel willigte ohne Widerspruch ein und der Pakt wurde besiegelt. Dann befahl der Beelzebub dem Knecht am nächsten Morgen im Hausgarten unter einem bestimmten Apfelbaum zu graben. Danach verschwand er spurlos.

Als der Knecht in der Früh beim Hof ankam, holte er eine Schaufel und begann unter dem Baum eine Grube auszuheben. Sehr bald fand er ein metallenes Gefäß, das randvoll mit Goldtalern gefüllt war. Überglücklich hielt er beim Bauern um die Hand seiner Tochter an, zahlte die Schulden zurück und lebte mit seiner Frau zufrieden bis der Herbst nahte. Die Bäume verfärbten sich und verloren langsam ihre Blätter, nur die Eiche war noch üppig belaubt.

Der Teufel, der regelmäßig den Baum kontrollierte, war enttäuscht. Aber er tröstete sich mit dem Gedanken an den kommenden Frost, der die Blätter schon zum Abfallen bringen würde. Doch selbst als alle Bäume kahl waren, hielten sich die braun verfärbten Blätter an den Zweigen der Eiche fest. Die Hoffnung auf die Frühlingsstürme hielt den Teufel den langen Winter über bei Laune. Doch als im Frühling die letzten brauen Blätter abfielen, waren schon viele junge Blättchen an den Zweigen, so daß die Eiche nie kahl geworden war.

Der Teufel mußte einsehen, daß er die Seele des Knechtes nicht bekommen konnte und so fuhr er, begleitet von starkem Schwefelgestank und zornigem Gebrüll, in die Unterwelt hinab und war fortan am Bisamberg nicht mehr gesehen.


Quelle: Wien in seinen Sagen, Eva Bauer, Weitra 2002, S. 321


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs