transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 584 Mitglieder online 06.12.2016 21:07:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Heilige Drei Könige..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Heilige Drei Könige...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2007 20:37:43

Welcher der drei Könige war der dunkelhäutige?

Ich habe unterschiedliche Angaben gefunden. Einmal ist es Caspar, einmal Melchior, einmal der jüngste König - doch wer ist der jüngste König?

Wer kennt sich aus??

Danke im Voraus!!!


Scheintneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2007 20:46:36 geändert: 02.10.2007 20:56:10

nicht eindeutig geregelt zu sein...
http://de.wikipedia.org/wiki/Heilige_Drei_K%C3%B6nige

Daraus:
In der Kunst werden sie oft auch als Jüngling, erwachsener Mann und Greis dargestellt. So schreibt schon ca. 730 Beda Venerabilis (oder sein Nachfolger) nach einer uralten griechischen Vorlage: der erste soll Melchior gewesen sein, ein Greis mit weißem Barte, der zweite Caspar, ein bartloser Jüngling, der dritte Balthasar, mit dunklem Vollbart (Tertius, fuscus, integre barbatus, Balthasar nomine). Dabei bezieht sich das lateinische Wort fuscus („dunkel, schwärzlich“) eindeutig auf den Bart und nicht auf die Hautfarbe, wie noch heute oft behauptet wird. Beda schreibt weiter: „Aber alle deren Kleider sind wie die der Syrer“ (Omnia autem vestimenta eorum Syriaca sunt). Die Zahl drei steht hier vermutlich auch für die drei Alter des Menschen.

Im 14. Jahrhundert glaubte man im christlichen Abendland, die Welt bestehe aus drei Kontinenten, nämlich Europa, Asien und Afrika. Daher verbreitete sich die Anschauung, die drei Könige symbolisierten die drei Kontinente. Da man Afrika zu dieser Zeit in der Regel mit dem von den Griechen als schwarzes Land bezeichneten Nordostafrika identifizierte, wurde der Vertreter Afrikas in der künstlerischen Darstellung zum Mohren. Dabei wird meistens der jüngste König Caspar auch als dieser Mohr bezeichnet. Doch finden sich bereits in anderen frühen Quellen Melchior und mitunter auch Balthasar als die Vertreter Afrikas. Diese Uneinheitlichkeit findet sich auch noch in neueren Traditionen und literarischen Darstellungen.



Tja...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2007 20:50:06 geändert: 02.10.2007 20:50:35

...es sollte schon hieb- und stichfest sein - die Antwort - meine ich ...

Vielleicht kennt sich ja irgendwer aus!
Ich würde mich über eine definitive Antwort sehr freuen.


Leo weiß es....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2007 20:51:29

Bedeutung der Namen:
kaspar: Der Schatzmeister
Melchior: König des Lichts
Balthasar: Gott schütze sein Leben

Kaspar: Bringt Myrrhe
Melchior: Weihrauch
Balthasar: Gold und Geschmeide (auf einem Bild von Bartholomäus Bruyn d. Ä.

Infos aus: Melchers, Das Große Buch der Heiligen. Geschichte, Legenden, Namenstage, München 1999, S. 16


@ siebengescheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.10.2007 20:55:02

Waren es wirklich Könige?
Waren es drei?
War da ein dunkelhäutiger dabei?
Wie hießen Sie?

Ist da deine Frage so wichtig?

In unserer Gegend ist es der Caspar, der dunkelhäutig ist. Warum? Keine Ahnung!

So viel ich weiß, wollte man damit einfach zeigen, dass ALLE Menschen, gleich welcher Hautfarbe Christus verehrten (an die Chinesen, Japaner,... hatte damals anscheinend noch niemand gedacht, bzw. war von ihnen zu wenig bekannt).
Und es sollte gezeigt werden, dass es nicht nur Junge oder nicht nur Alte waren, die Jesus als König verehrten, sondern alle Altersstufen. Darum werden zum Teil die drei in den drei verschiedenen Lebensstadien eines Erwachsenen: Jüngling, Mann und Greis dargestellt.


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2007 11:38:43

Ja, für mich ist es im Moment wichtig.
Ich bastele an einem Quiz für den hiesigen Weihnachtsmarkt. Eine Frage davon lautet, wie eben dieser dunkelhäutige "Geschenk"-Bringer heißt, der als lebensgroße Figur auch in unsere Krippe steht.

Da es eine öffentliche Veranstaltung mit Preisen etc. ist, müssen die Antworten wasserfest sein, sonst könnte ja irgendein Querulant auf dumme Ideen kommen .

@ leo: Du hast mich aber auf neue Ideen gebracht, wie ich die Frage ändern könnte - danke!



Mt 2, 1-12neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2007 11:38:59

In der Bibel ist von Sterndeutern die Rede, nicht von Königen. Oder gibt es noch andere Bibelstellen, wo man über sie etwas erfährt? Und wo stehen eigentlich deren Namen? Sind das alles nur Interpretationen? Viele Fragen- wer weiß die Antworten? Gruß elke2


Nochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2007 11:44:35

ein Link, der vielleicht auch Elkes Frage beantwortet.
http://www.heiligenlexikon.de/BiographienB/Balthasar.htm


@elke2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2007 12:00:04

Wenn in der Bibel von Sternendeutern die Rede ist, stellt sich doch dann die Frage, warum der Feiertag "Heilige Drei Könige" heißt?



@siebengscheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.10.2007 12:07:25 geändert: 03.10.2007 12:11:42

Eben!! Wenn ich den Inhalt des Heiligenlexikons richtig deute, sind die Heiligen drei Könige nur aus Interpretationen heraus entstanden und -wenn man die Bibel genau nimmt- überhaupt nicht theologisch fundiert!oder?


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs